Archiv zur Kategorie ‘Mannschaften’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

FC Au-Berneck 05 1 – FC Thusis-Cazis 1 1:1 (1:1) - Wichtiger Punktegewinn gegen den Erstplatzierten

`Turbulent` beschreibt die erste Vorrunde für die Damen des FC Au-Berneck in der zweiten Liga bis anhin wohl am besten. Trotz spannenden und sehr ausgeglichenen Partien hat es tabellentechnisch für die Damen eher düster ausgesehen. Nach den drei Punkten gegen den FC Rapperswil vom letzten Wochenende, schafft es das Team gegen den erstplatzierten FC Thusis-Cazis 1 sich einen weiteren Punkt zu sichern. Der erste Eckball in der vierten Minute, der von der Spielerin des FC Thusis-Cazis neben das Tor geköpft wurde, schien für die Au-Berneckerinnen wie ein Weckruf. Nach der etwas schwierigen Einstiegsphase fanden die topmotivierten Frauen ins Spiel. Es folgten gute offensive Aktionen, doch nicht nur der sauber getretene Freistoss von Lara Pizzingrilli in der 6. Minute wurde von der gegnerischen Defensive abgewehrt. Auch die Torfrau integrierte sich ins Spiel und verhinderte den kurz darauffolgenden Pass von Alexandra Mühlbauer zu Sonja Kutzer, welche auf das Tor zu stürmte. Bereits in der 10. Minute gab es im Oberdorf jedoch Grund zum Jubeln. Fiona Indermaur bediente Alexandra Mühlbauer mit einem Einwurf. Diese führte den Ball noch einige Meter weiter in den Strafraum und versenkte ihn anschliessend sauber und beinahe schon gelassen zum 1:0  im Netz. Die Freude war gross, war [...]

1. November 2021

Frauen

Direktlink

Matchbericht FC Au-Berneck -FC Ems - Bittere Niederlage im Abstiegskampf

In einem vom FC Au-Berneck vor allem in der ersten Halbzeit dominierten Spiel, verloren die Auer mit 0:1 nach dem alten Sprichwort: Wer vorne die Tore nicht macht, der kriegt sie hinten rein. Hafner-Elf macht ordentlich Druck in der ersten Halbzeit - Die Auer waren zu Beginn gewillt, die vergangenen zwei Niederlagen vergessen zu machen und doch noch drei Punkte aus dieser englischen Woche mitzunehmen. Die Blau-Gelben machten früh Druck und kombinierten sich oft erfolgreich bis vor das Emser Tor. Ein Treffer wollte allerdings nicht gelingen. Die ersten Chancen liessen nicht lange auf sich warten, in der 14 Minute wurde es das erste Mal richtig knapp für die Emser. Die Auer kombinierten sich erneut bis in den 16er der Emser, wo XY auf den aufgerückten Smoljanovic ablegte. Dieser probierte es aus spitzem Winkeln ins kurze Eck, doch der Emser Torhüter war hellwach und konnte so zur Ecke ablenken. Drei Minuten später rannte  Flamur Bojaxhi auf den Emser Kasten, doch kurz vor dem 16er wurde er unfair zu Fall gebracht. Für alle Zuschauer war es eine klare rote Karte, doch der Schiedsrichter war gnädig und entschied, dass das Foul nur gelbwürdig war. Für Kuriositäten war in diesem Spiel auch gesorgt, denn [...]

Matchbericht - Knappe und ungünstige Niederlage gegen Ruggell

Im achten Spiel der laufenden Saison empfängt der FC Au-Berneck den FC Ruggell an einem Mittwochabend und verliert knapp in einem durch das Flutlicht an ein Champions League Abend erinnernde Spiel mit 0:1 FC Ruggell Presst aggressiv - Direkt zu Beginn merkt man, dass die Ruggeller nicht ohne mindestens einem Punkt nachhause gehen wollen. Immer wieder greifen sie früh in der Auer Hälfte an und provoziert so einige Fouls am gegnerischen 16er. Die Auer mussten ohne den Abwesenden Daniele Varano in die Partie, dass er fehlte, merkte man schnell, denn die Auer waren im Mittelfeld oft ideenlos und probierten es mit langen Bällen auf die Flügel was jedoch zu wenig Erfolg führte. Die erste Chance hatten die Gäste aus Ruggell als der Ruggeller Spieler Simon Maag vor dem Tor von Auer Schlussmann Staudacher, welcher seinen Nahschuss noch halten konnte gezählt hätte der Treffer sowieso nicht, denn Maag befand sich beim Abspiel im Abseits. Die Auer mussten bis zur 17 Minute auf Ihre erste Chance warten. Der satt von Mario Zvic geschossene Freistoss konnte zur Ecke abgelenkt, aus dieser Ecke war es den Auern nicht möglich einen Vorteil daraus zu ziehen und so blieb es bis beim 0:0. Ruggell war klar [...]

FC Rapperswil-Jona 2 - FC Au-Berneck 05 1 1:2 (0:1)

Ein Au-Bernecker Freudentag - Mussten die Au-Berneckerinnen die letzten zwei Spiele noch punktelos vom Platz, konnten sie heute mit drei Punkten im Gepäck die Heimfahrt antreten. Der Spielbeginn war recht ausgeglichen bis zur siebten Minute. Deborah Fanchini lancierte Anina Eicher mit einem erstklassigen Pass. Ihr präziser Schuss bedeutete die erstmalige Führung für unsere Damen zum 0:1. In den weiteren Minuten folgte eine starke Druckphase unserer Spielerinnen, nur ein weiteres Tor fehlte noch. Unsere Verteidigerinnen Xao La Le, Claudia Heeb, Manuela Allenspach und Lara Pizzingrilli hatten hinten alles unter Kontrolle und machten den Rapperswiler Stürmerinnen das Leben schwer.   In der 15. und 16. Minute schoss Fiona Indermaur zwei kraftvoll getretene Freistösse nach den Fouls an Alexandra Mühlbauer und Claudia Heeb. Der erste Schuss rauschte knapp am Tor vorbei und der zweite wurde von der Keeperin gehalten. Nur wenige Minuten später ging eine weitere sehr gute Aktion von Indermaur aus. Ihre schöne Flanke kam auf Elvira Rusch, die den Kopfball nur wenige Zentimeter neben das Tor setzte. In dieser Phase liessen unsere Damen den Gegnerinnen keinen Spielraum und das Spiel fand praktisch nur in der gegnerischen Hälfte statt. Beim ersten Wechsel kam Damiana Vorburger für Fiona Indermaur aufs Spielfeld. Nach etwas [...]

28. Oktober 2021

Frauen, Mannschaften

Direktlink

FC Rapperswil-Jona 2 - FC Au-Berneck 05 1 1:2 (0:1)

Matchvorschau FC Au-Berneck – FC Ems

Im nächsten Heimspiel der Saison 2021/2022 empfängt der FC Au-Berneck am Sonntag, dem 24.09.21 den FC Ems. Der sich aktuell auf dem 9. Platz befindende FC Ems erlebt gleich wie der FC Au-Berneck eine bisher wenig befriedigende Saison mit einigen eindeutigen Klatschen wie zum Beispiel ein 5:1 gegen den KF Dardania St. Gallen, aber unterschätzen sollte man die Gegner sicherlich nicht, den sich unter dem Strich befindenden US Schleuin Ilanz fertigten die Emser mit 7:0 ab. Für den FC Au-Berneck wäre ein Sieg in diesem 6 Punkte Spiel ein Muss, um sich ein wenig Luft nach hinten verschaffen zu können. Nach dem Sieg vor zwei Wochen folgte ein heftiger Dämpfer mit der 3:0-Niederlage in Vaduz und dem 0:1 im Heimspiel gegen den FC Ruggell, doch den Kopf sollte man nicht hängen lassen, denn in beiden Spielen zeigten die Auer gute Ansätze, auf denen sie Aufbauen können. Chancen auf einen Sieg darf sich die Hafner-Elf gegen den direkten Tabellengegner FC Ems definitiv ausrechnen Wir begrüssen den Club 46, unsere Gönner und alle Sponsoren recht herzlich auf der Degern. Und freuen uns auch auf die weiteren Unterstützer [...]

Matchvorschau FC Au-Berneck – FC Ems

Matchvorschau FC Au-Berneck- FC Ruggell

Englische Woche für die Auer - Am Mittwoch, dem 20.10.2021, empfängt der FC Au-Berneck den FC Ruggell auf der Degern. Die Gäste aus dem Fürstentum stehen nach sechs Spielen im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Die Mannschaft aus Ruggell startete holprig in die Saison und konnte aus zwei Spieltagen nur einen Punkt herausholen, doch die nächsten vier Spiele konnten sie ohne Niederlage bestreiten. Unschlagbar sind sie aber nicht, das zeigte der FC Mels in welche die Ruggeller Mannschaft im vorangegangenen Spieltag mit einer 1:4 Klatsche nach Hause geschickt hat. Für die Auer wäre ein Sieg in dieser Partie bedeutsam, um dem Abstiegskampf zu entkommen. In der letzten Partie gegen den FC Vaduz 2 wurden sie von einer Mannschaft, welche eine Klasse besser als die Auer war besiegt, diese Partie zeigte die klaren Mängel in der Auer Mannschaft auf. Mit einem Sieg gegen Ruggell könnten die sich derzeit auf dem 10. Platz befindende Hafner Elf bis auf Platz 7 und somit in sicheres Tabellenterrain retten. Wir freuen Uns auf zahlreiche Unterstützer HOPP AU-BERNECK [...]

Matchvorschau FC Au-Berneck- FC Ruggell

Matchbericht FC Vaduz 2- Au Berneck

Verdiente Niederlage gegen den Leader

Im siebten Spiel der Saison wurden die Auer im Fürstentum zwar nicht vom Fürsten Persönlich empfangen, aber von einer Mannschaft, welche einen fürstlichen Auftritt an den Tag gelegt hat und verdient mit 3:0 gewinnen konnte. Starke Anfangsminuten - Die Auer, von Ihrem Sieg aus dem letzten Spiel beflügelt, kamen gut aus der Kabine und probierten es mit einer Neuen Formation: Trainer Hafner liess gegen den Tabellenführer in einer 3er-Kette verteidigen. Doch schnell merkte man, dass es gegen Vaduz eine Monsterleistung brauchte, denn diese waren deutlich der stärkste Gegner, gegen den die Auer bisher spielen mussten. In der 12. Minute fiel nach einem Abstimmungsfehler in der Auer Hintermannschaft das erste Tor für die Gastgeber. Durch das frühe Pressing der Vaduzer spielte der Auer Hintermann einen zu laschen Rückpass. Dieses Geschenk nahm der Vaduzer Stürmer Adejumo dankend an und schob am Auer-Torwart?, welcher bei seinem Rettungsversuch noch ausrutsche, vorbei zum 1:0 ein. Die erste Chance für die Auer liess bis zur 27 Minute auf sich warten, als Flamur Bojaxhi seinen Gegenspieler erst ausdribbelte und zu Boden schickte, diesem war es aber noch möglich im Liegen den Schuss neben das Tor abzufälschen. Im Gegenzug waren es die [...]

FC Au-Berneck 05 1 – FC Romanshorn 1 2:4 (2:0)

Souveräne 1. Halbzeit - Voll motiviert startete das Team von Giusi De Martis und Norbert Rose in diese Partie. Die ersten zwei Angriffe gehörten aber noch den Romanshornerinnen. In der 3. Minute brauchte es bereits eine sehr gute Verteidigungsleistung, stürmte doch eine Gegnerin allein auf das Tor der Au-Berneckerinnen zu. Deborah Fanchini nahm der Gegnerin den Ball ab und konnte die Situation klären. Nur gerade fünf Minuten später hatten die Gegnerinnen eine hundertprozentige Torchance aber Katharina Fröhle parierte diesen Schuss sensationell. Danach drehten unsere Damen auf. Beim nächsten Schuss von Alexandra Mühlbauer, die wiederum ein starkes Spiel lieferte, konnte eine Gegnerin den Ball im Strafraum nur noch mit den Händen abwehren. Der Schiedsrichter zeigte, ohne zu zögern, auf den Penaltypunkt. Souverän wie im letzten Match trat Anina Eicher an und versenkte den Ball zum 1:0 im gegnerischen Tor. In der 13. Minute startete das Heimteam aus dem Mittelfeld heraus einen sehenswerten Angriff. Der Ball kam von Elvira Rusch zu Alexandra Mühlbauer, die zu Sonja Kutzer weiterleitete. Diese konnte aus vollem Lauf abdrücken aber der gegnerische Goalie hielt den Ball. An dieser Torfrau sollten sich unsere Spielerinnen noch die Zähne ausbeissen, merkte man doch sehr gut, dass sie schon in höheren [...]

18. Oktober 2021

Frauen, Mannschaften

Direktlink

FC Au-Berneck 05 1 – FC Romanshorn 1 2:4 (2:0)

Girls Day 2021 - Anmeldung immer noch möglich

Am Girls Day in einer Woche sind auch kurzentschlossene Mädchen herzlich willkommen. Falls ihr doch noch Lust und Zeit habt, an unserem Mädchen-Event am Oktober 2021 teilzunehmen, dürft ihr euch gerne noch spontan bis zum 20. Oktober anmelden (Gratisshirt nur solange Vorrat).Wir freuen uns auf euch! Sporliche Grüsse.Das Girls Day-Team Die Anmeldung ist mit folgendemLink möglich… https://www.fcau-berneck05.ch/2021/08/24/fc-au-berneck-05-girls-day-2021/ [...]

14. Oktober 2021

Frauen

Direktlink

Girls Day 2021 - Anmeldung immer noch möglich

Matchvorschau FC Vaduz 2 – FC Au-Berneck

Gastspiel beim Leader

Am Sonntag den 17.10 treffen die Auer im Rheinparkstadion um 14:00 Uhr auswärts auf den aktuellen Leader Vaduz. Die zweite Mannschaft des FC Vaduz startete mit ihrer jungen Mannschaft furios in die neue Saison und grüsst nach sieben Spielen von der Tabellenspitze. Besonders auffällig ist die starke Offensive der Lichtensteiner: In den letzten vier Partien gelangen gegen jeden Kontrahenten mindestens vier Treffer und der erst 17-jährige Ardit Destani präsentiert sich mit sechs Toren in beeindruckender Frühform. Defensive Stabilität wird also ein wichtiger Grundstein für die Hafner-Elf, um auch am Sonntag erfolgreich zu sein. Nach langem Warten war es endlich soweit: Am vergangenen Wochenende gelang dem FC Au-Berneck endlich der erste Dreier in der laufenden Saison. Ob dieser Sieg nun der bekannte Dosenöffner war, wird sich am Sonntag beim Tabellenführer zeigen. Mit einem weiteren Erfolgserlebnis würden sich die Männer von der Degern weiter von der Abstiegszone entfernen. Fürs Wochenende machen aber vor allem die bisher gezeigten Leistungen gegen die Teams aus der oberen Tabellenhälfte Mut. Gepaart mit der grösseren Erfahrung im Kader, dürfen sich Varano und Co. definitiv Chancen auf einen Punktgewinn ausrechnen. Wir freuen uns auf Zahlreiche Unterstützer am Sonntag dem 17.10 um 14:00 Uhr. Im [...]

14. Oktober 2021

1. Mannschaft

Direktlink

Gastspiel beim Leader