Archiv zur Kategorie ‘Mannschaften’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Niederlage gegen verstärktes Linth

FC Au-Berneck 05 - FC Linth 04 1:3 (0:1)

Gescheitert an der Effizienz

Erneut musste Au-Berneck eine Niederlage einstecken. Die Gastgeber verloren gegen Linth mit 1:3 (0:1). Die Degern-Elf startete klar besser in die Partie, auch wenn ohne richtige Grosschancen, doch Mitte der ersten Halbzeit wendete sich das Blatt. Die Gäste kamen zu ersten Chancen und konnten in der 33. Minute die Führung erzielen. Kurz nach der Pause erhöhte Linth sogar auf 0:2 und eine Auer Reaktion schien fraglich. Doch wenige Minuten später konnten sie das Anschlusstor erzwingen. Allerdings blieb der Traum eines Auer Comebacks nur von kurzer Dauer, da bereits wenige Minuten später Feldmann mit einem Traumfreistoss die Vorentscheidung erzielte.

Die Startphase gehörte eindeutig den Gastgebern. Au-Berneck stand hinten kompakt und setzte die gegnerische Abwehr regelmässig unter Druck. Doch mehr als ein Shala- beziehungsweise Aliu-Abschluss, die vom Torhüter sicher entschärft wurden, sprang nicht heraus. Ironischerweise stand dann auch am Anfang des Führungstreffer Linths ein Auer Angriff: Ein Gelb-Blauer Angriff verläuft im Sand, Linth schaltet blitzschnell um und kontert Au-Berneck gnadenlos aus. Schwendener kann auf der linken Seite den pfeilschnellen Agushi nicht stoppen, dieser bedient zentral im Strafraum stehend Brezina, welcher souverän den Ball versenkt. 0:1. Kurz vor dem Pausenpfiff sollten die [...]
Niederlage gegen verstärktes Linth

Gescheitert an der Effizienz

Neue Woche - neue Chance

FC Au-Berneck 05 - FC Linth 04

Heisser Fight um Punkte

Dieses Wochenende ist wieder Heimspiel angesagt. Wir treffen zu gewohnter Zeit um 17:00 Uhr auf den FC Linth 04.

Beide Mannschaften mussten letztes Wochenende einen Dämpfer einstecken. Der FC Linth verlor zu Hause mit 0:1 gegen den FC Weesen. Aufgrund der Tabellensituation ist diese knappe Niederlage aber nicht wirklich überraschend. Zuvor konnte man die letzten zwei Spiele gewinnen und sich 3 Punkte auf den FC Buchs absetzten. Trotzdem ist es weiterhin ein heisser Kampf um den zweiten Abstiegsplatz. Für den FC Linth ist jeder Punkt überlebenswichtig. Auch unsere Mannschaft verlor ihr letztes Spiel mit 3:1 gegen den FC Mels. Es war das bittere Ende unserer Siegesserie. Somit ist man weiterhin im gesicherten Tabellenmittelfeld. Das Team ist weiterhin gewillt so viele Punkte wie möglich einzusammeln. Besonders wichtig wird es für unsere Mannschaft sein, den gefährlichen Stürmer Hofer auszuschalten. Dieser führt nämlich mit 3 anderen Spielern die Torschützenliste an. Für unseren Trainer Ridvan sicher eine gern gesehene Aufgabe. Es kann also ein heisser Fight erwartet werden, da es für den FC Linth noch um den Ligaerhalt geht. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung! Wichtiges Spiel für unsere 2. Mannschaft - Für unser Zwei steht ein [...]
Neue Woche - neue Chance

Heisser Fight um Punkte

Unglückliche Niederlage der Damen

FC Triesen 1 – FC Au-Berneck 05 Damen 1 4:3 (1:3)

Ein Spiel auf hohem Niveau mit dem bitteren Ende für unser Heimteam

Nach einer starken ersten Halbzeit scheiterte man in der zweiten Halbzeit an der eigenen Effizienz. Knappe Niederlage unserer Damen beim Auswärtsspiel gegen den FC Triesen.

Die Damen des FC Triesen erwischten den besseren Start, kamen sie doch in der 7. und 11. Minute mit zwei Freistössen aus gefährlicher Distanz vor das Tor. Janine Krojer rettete mit guten Paraden, sodass das 0:0 gehalten werden konnte. In der 13. Minute konnten unsere Damen einen Freistoss treten, doch leider ging der Schuss von Lara Pizzingrilli knapp übers Tor. Auf die nächste brisante Aktion musste man aber nicht lange warten, denn nur eine Minute später schoss eine Gegenspielerin den Ball an die Latte des Gasttores. Glück für uns, dass der Spielstand weiterhin 0:0 war. Man sieht, es war ein Spiel, welches von Beginn an ein hohes Niveau und Chancen auf beiden Seiten bot. So hätte es nach einer Viertelstunde schon einige Tore geben können, was der Effizienz der beiden Teams geschuldet war. Nun aber nahm der Druck der Au-Berneckerinnen zu. Sonja Kutzer schoss einen herrlichen Freistoss und es bedurfte viel Glück für die [...]
Unglückliche Niederlage der Damen

Ein Spiel auf hohem Niveau mit dem bitteren Ende für unser Heimteam

Auch den Leader geschlagen

FC Au-Berneck 05 - FC Rorschach-Goldach 17 1:0 (1:0)

Mit einer tollen Teamleistung zum Sieg

Auch der Tabellenführer vermochte den Lauf der Gelb-Blauen nicht zu stoppen. Au-Berneck bezwang das harmlose Rorschach-Goldach mit 1:0 (1:0). Die Gastgeber gingen bereits nach einer Viertelstunde durch Marino in Führung, konnten in der Folge aber nur wenig Torgefahr ausstrahlen. Allerdings galt auch das gleiche für die Gäste, die nur selten die souveräne Hintermannschaft der Auer überwinden konnten, und wenn ja ihren Meister in Jung fanden.
In der zweiten Hälfte verpassten die Auer zwar die Möglichkeiten ein weiteres Tor zu erzielen, doch das Auer Bollwerk konnte dem Druck der Gäste standhalten.

Rorschach-Goldach wirkte in der Startphase gefährlicher und liess in der 13. Minute einen vielversprechenden Konter über Baumann ungenutzt. Kurz darauf wurde es ein erstes Mal gefährlich auf der gegenüberliegenden Seite: Aliu bringt den Eckball hoch in den Strafraum, der grossgewachsene Marino positioniert sich genau richtig und nickt ein. Bereits das fünfte Saisontor des Verteidigers. In der Folge kontrollierte die Degern-Elf souverän das Spiel, bekundete jedoch ebenfalls Mühe im Chancen kreieren. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten die beiden Mannschaften mit Offensivaktionen auffallen. Ein Patrice Baumann-Schuss verfehlte nach 36 Minuten nur knapp das Tor. Aber [...]
Auch den Leader geschlagen

Mit einer tollen Teamleistung zum Sieg

Wochenendvorschau

Der Tabellenführer kommt auf die Degern

FC Au-Berneck 05 - FC Rorschach-Goldach 17

Morgen Samstag gastiert der Leader vom Bodensee auf der Degern in Au. Eine spannende Partie wird erwartet.

Am Samstag um 17:00 Uhr steht das nächste Heimspiel unserer 1. Mannschaft auf dem Programm. Es geht gegen den FC Rorschach Goldach 17. Das Auswärtsteam spielte eine überragende Hinrunde und gab nur 4 Punkte ab. Unser Team lieferte beim Hinspiel eine gute Leistung ab und verlor nur knapp mit 2:1. In der Rückrunde bröckelt die Fassade des Aufstiegsfavoriten jedoch. Man konnte aus den letzten vier Spielen nur ein Spiel gewinnen. Letztes Wochenende verlor man sogar deutlich mit 0:4 zu Hause gegen den FC Weesen. Es scheint als wäre die Dominanz der Hinrunde ein wenig verflogen zu sein. Unsere Mannschaft wird in diesem Spiel vor allem in der Offensive gefordert sein. Trotz der 0:4 Niederlage stellt Rorschach-Goldach mit dem FC Weesen die beste Defensive der Liga. Der Derbysieg vom letzten Wochenende gibt definitiv viel Rückenwind für dieses Heimspiel. Bei düsterem Fritz-Walter Wetter konnte man gegen den FC Rebstein mit 2:0 gewinnen. Somit wurde der Mittelfeldplatz gefestigt. Auch die schlechte Auswärtsbilanz konnte dadurch aufgebessert werden. Und in den Heimspielen wurden bis [...]
Wochenendvorschau

FC Au-Berneck 05 - FC Rorschach-Goldach 17

3 Punkte im Wintertreiben von Rebstein

FC Rebstein – FC Au-Berneck 0:2 (0:2)

Maliqi und Benmbarek entschieden das Derby

Mit einem verdienten 2:0 Sieg im Derby gegen Rebstein klettert der FC Au-Berneck in der Tabelle auf den 5. Rang hinauf. Die Trainer können nach 5 Spielen von einem positiven Rückrundenstart sprechen.

Das Heimteam aus Rebstein versuchte gleich von Beginn weg das Spiel in die Hand zu nehmen. Sie waren Bemüht die Auer unter Druck zu setzen, konnten aber keine richtigen Nadelstiche setzen. So war der Weitschuss in den ersten 5 Minuten von Köppel die beste Chance. Er konnte aber Torhüter Jung nicht wirklich fordern. Die Auer liessen dann auch nicht mehr Druck zu, sondern versuchten das Spieldiktat in die Hand zu nehmen. Sie versuchten auf dem zu Beginn weg guten Terrain das Spiel zu gestalten und kombinierten sich immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Der Schuss von Shala war aber auch in der Startviertelstunde das gefährlichste was die Auer zeigten. Erlacher war auf dem Posten und entschärfte den Schuss. Das Spiel ging trotz schlechten Wetterbedingungen intensiv weiter und in der 17. Minute konnte Benmbarek nach einem Vorstoss nur noch regelwidrig gestoppt werden. Der Anschiessende Freisstoss führte dann auch zum direkten Tor. Der Innenverteidiger Flamur Maliqi [...]
3 Punkte im Wintertreiben von Rebstein

Maliqi und Benmbarek entschieden das Derby

Unglückliches Unentschieden

FC Münsterlingen – FC Au-Berneck 05 Damen a 2:2 (2:2)

Verlorene Punkte trotz Überlegenheit

Unsere Damen lassen trotz grosser Überlegenheit in Münsterlingen zwei wichtige Punkte liegen.

`Drückende Überlegenheit unserer Damen ` Bereits in der ersten Minute wurde Deborah Fanchini so gefoult, dass sie den Platz verletzt verlassen musste und das Spiel für sie vorbei war. Für sie kam Tanja Geiger ins Spiel. In der 5. Minute schossen die Frauen des FC Münsterlingen nach einem Eckball zum 1:0 ein. Nur drei Minuten später kam Sonja Kutzer zu einer Superchance – leider verfehlte der Ball das Tor knapp. Zwischen der 20. und 25. Minute kamen Tanja Geiger und Anina Eicher zu zwei sehr guten Chancen, doch für das Ausgleichstor reichte es leider nicht. Im Gegenzug lief eine Gegnerin allein auf Janine Krojer zu. Da sie einige Meter im Abseits war, liess die Verteidigung sie laufen. Umso grösser war das Erstaunen, dass der Schiedsrichterpfiff ausblieb und die Spielerin zum 2:0 einschiessen konnte. Nur gerade fünf Minuten später kam die Reaktion unserer Damen auf den 0:2 Rückstand. Nach einem schönen Doppelpass von Anina Eicher und Elvira Rusch, flankte Anina Eicher Richtung Tor und Sonja Kutzer konnte den Abpraller von der Torfrau des FC Münsterlingen [...]
Unglückliches Unentschieden

Verlorene Punkte trotz Überlegenheit

Niederlage zu Hause

FC Au-Berneck Damen 1 - FC Weinfelden-Bürglen 1 2:5 (2:3)

Im Hinspiel letzten November konnte unser Heimteam die Thurgauerinnen mit 0:2 bezwingen.

Von schnellen Angriffen überrascht - Dies wollten sich die Gäste aus Weinfelden-Bürglen dieses Mal wahrscheinlich nicht mehr gefallen lassen und powerten von Anfang an los. In der 10. Minute gingen sie dann tatsächlich durch einen langen, hohen Treffer mit 1:0 in Führung. Nur gerade einen Angriff später kamen sie zu einer weiteren Chance und bezwangen Janine Krojer mit einem unhaltbaren Schuss zum 0:2. Das Anschlusstor zum 1:2 gelang Elvira Rusch in der 31. Minute. Nach einem Freistoss rutschte sie mit viel Einsatz in den Ball hinein und brachte das Leder im Tor unter. Eine Minute später fand der erste Wechsel statt – Fiona Indermaur kam für Anina Eicher ins Spiel. In der 37 Minute wurde Alexandra Mühlbauer im Strafraum gefoult und der Penaltypfiff des Schiedsrichters ertönte unverzüglich. Sonja Kutzer verwertete den Penalty zum 2:2. Damit der Gleichstand gehalten werden konnte, brauchte es 2 Minuten später eine tolle Parade von Janine Krojer. Bis vier Minuten vor der Pause konnte dieses Resultat gehalten werden. Dann aber gelang den Gästen ein Heber über die Torfrau des FC Au-Berneck und somit konnten sie mit [...]

15. April 2019

Frauen

Direktlink

Niederlage zu Hause

Symbolbild

Klare Niederlage in Ruggell

FC Ruggell - FC Au-Berneck 05 5:1 (2:0)

Ruggell gewinnt auch das Rückrundenspiel klar

Au-Berneck konnte den guten Rückrundenstart nicht aufrechterhalten und verlor zu Gast bei Ruggell mit 1:5. Die Gastgeber zeigten eine starke Leistung, setzten die Auer Defensive mächtig unter Druck, verteidigten selber sehr souverän und gingen mit einer verdienten 2:0-Führung in die Pause. Nach der Pause erzielten die Gäste zwar den Anschlusstreffer während einer Druckphase, doch sie verpassten es ein weiteres Tor zu erzielen. In der Schlussviertelstunde brachen die Gelb-Blauen ein und die Gastgeber konnten noch drei weitere Treffer erzielen.

Beide Mannschaften liessen es zu Beginn ruhig angehen, es wurde erst einmal abgetastet. Die Yazici-Elf nahm das Spiel in die Hand und zeigte, dass Sie eine spielstarke Mannschaft sind. Sie liessen den Ball in den eigenen Reihen laufen und versuchten vor das Tor zu kommen. Scheiterten aber immer vor dem Strafraum. Zudem verteidigten die Ruggeller geschickt. Trotzdem kam Ruggell nach 10 Minuten zur ersten Chance, doch Amzi verfehlte mit seinem Volley im Strafraum das Tor nur knapp. In der Folge kamen die Gastgeber immer besser in Fahrt und spielten sich regelmässig bis vor das Auer Tor durch. Ein Tor von Ruggell sollte die logische Konsequenz sein: Maag konnte nach [...]
Klare Niederlage in Ruggell

Die Auer im Versuch was zu bewirken - doch es gelang Ihnen leider nur wenig

Hartumkämpfter Sieg

FC Thusis-Cazis – FC Au-Berneck 05 Damen 1 0:1 (0:1)

Weiterhin Leader

Mit dem Sieg auswärts gegen Thusis-Cazis bestätigen die Damen die hervorragende Form

Hartumkämpftes Siegestor in de ersten Halbzeit - Die Damen des FC Au-Berneck 05 starteten gut ins Spiel gegen die Frauen des FC Thusis – Cazis, die mit Spielerinnen aus der 1. Liga als Verstärkung antraten. Nach fünf Minuten traf Elvira Rusch mit einem schönen Schuss leider nur die Latte. In der 15. Minute kam der FC Thusis – Cazis zu einer grossen Chance. Sie sahen ihren Schuss aber von der sehr gut spielenden Torfrau Janine Krojer pariert. Kurz darauf kam auch Sonja Kutzer nach einem Eckball zu einer Grosschance. Der Ball verfehlte das Tor nur knapp. In der 25. Minute gab es dann für die Torhüterin von Thusis – Cazis nichts mehr zu halten, denn Anja Eggenberger schoss die Au-Berneckerinnen mit einem herrlichen Schuss zum 0:1 in Führung. Kurz vor der Pause fanden zwei Wechsel statt. Xao La Le kam für Manuela Allenspach ins Spiel und Laura Savoldelli kam für Anja Eggenberger auf den Platz. Nervenkitzel bis zum Schluss - In der zweiten Hälfte des Spiels waren es wiederum die Au-Berneckerinnen, welche die Partie dominierten. Nach siebzig gespielten Minuten brauchte es [...]
Hartumkämpfter Sieg

Sonja Kutzer vor dem Gegner am Ball