Archiv zur Kategorie ‘Mannschaften’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Emir Muratoski kehrt zurück

Der 18-jährige kehrt vom FC Vaduz auf die Degern zurück

Emir Muratoski verliess den FC Au-Berneck 05 schon in den jungen Jahren. Er wechselte nach St. Gallen und hatte auch diverse Aufgebote in der Nationalmannschaft der Schweiz. Nach dem FC St. Gallen wechselte er zum LFV wo er von der U16 bis U23 spielte. Gestern Abend gab Emir Muratoski bereits sein Debut im Freundschaftsspiel gegen den FC Diepoldsau und konnte bereits ein Tor erzielen.   Wir freuen uns, dass unser 18-jähriges offensives Talent auf die Degern zurückkehrt. Herzlich Willkommen bei den gelb-blauen. [...]
Emir Muratoski kehrt zurück

Emir Muratoski kehrt auf die Degern zurück

Trainingsstart mit diversen Neuzugängen

1. Mannschaft startet in die neue Saison

Gestern Montag startete unsere 1. Mannschaft nach einer kurzen Saisonpause in die neue Saison 2019/2020. Auch diverse Neuzugänge waren mit von der Partie.

Nach einer 2-wöchigen Saisonpause startete gestern Montag das Team von Ridvan Yazici in die neue Saison. Dieses Jahr wird es in der 2. Liga gleich diverse Änderungen geben. Nebst einigen Regeländerungen wurde auch der Meisterschaftsstart um eine Woche nach hinten geschoben. Nicht wie gehabt starten die Teams Mitte August, sondern erst am Wochenende vom 24. August. Vorab werden zwei Cuprunden (10. und 17. August) bestritten. Zudem wurde die Liga mit neuen Teams ergänzt. Neu in der Gruppe mit dabei sind der FC Schluein Ilanz, FC Arbon, FC Romanshorn und der FC Rheineck. Bei unserer Mannschaft gab es auf die kommende Saison hin diverse Neuzugängen. Nebst den beiden verkündeten Lukas Dierauer und Aleks Vujinovic wechseln diesen Sommer ebenfalls Lotrim Hajrulahu (St. Margr.), Cederic Tscherne (Staad), Sebastian Roth und Burak Unzundere (beide Viktoria Bregenz) auf die Degern. Verlassen hat das Team lediglich Roger Meyer und Flamur Maliqi. Beide hörten aus alters- und familiären Gründen auf. Übersicht der Vorbereitung: - Donnerstag, 04.07.2019 - 20.15 Uhr / Testspiel in TeufenDonnerstag 11.07.2019 - 19.30 Uhr / [...]
Trainingsstart mit diversen Neuzugängen

Von Links nach Rechts: Aleks Vujinovic, Lotrim Hajrulahu, Cederic Tscherne, Sebastian Roth, Burak Unzundere

Junioren C steigen in die Promotion League auf

Mit einem sensationellen Saison Endspurt schaffte das Junioren C Team den Aufstieg in die Promotion League. Das Team von Carlo Schett und Urban Spirig setzte sich in der Gruppe mit einem sensationellen Torverhältnis von 66:15 durch. Dabei gewannen die Jungs 7 Spiele von 9. Wir gratulieren dem Team recht herzlich. [...]
Junioren C steigen in die Promotion League auf

Junioren C steigen in die Promotion League auf

Unnötige Punkte abgegeben

FC Au-Berneck 05 Damen 1 - FC Kirchberg 01 2:2 (0:1)

Den Sieg leider nicht geholt

Das Heimspiel am Pfingstmontag startete spannend. Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel und so wurde den Zuschauern schon in den ersten Spielminuten Einiges geboten. In der 12. Minute kamen die Damen des FC Au-Berneck 05 zu ihrem ersten Eckball.  Leider entwickelte sich der Eckball nicht zu einer Torchance. Kurze Zeit später kamen auch die Damen des FC Kirchberg 01 zu ihrem ersten Eckball. Von da an dominierten die Gegnerinnen gute 10 Minuten lang. In der 21. Minute ging ein Schuss von Kirchberg nur knapp neben das Tor. Kurz darauf folgte ein zweiter Schuss, welcher Janine Krojer sicher unter sich begrub. Wenige Minuten später pfiff der Schiedsrichter für die Kirchbergerinnen einen Freistoss, welcher zur Freude der Au-Berneckerinnen und der Zuschauer über das Tor ging. In der 29. Minute vollzog der FC Au-Berneck seine ersten beiden Wechsel. Anja Eggenberger kam für Tania Geiger und Laura Savoldelli ersetzte Manuela Allenspach. In den folgenden Minuten war es der FC Au-Berneck, welcher mehr tat, um das erste Tor zu erzielen. Alexandra Mühlbauer kam in der 30. Minuten zu einer guten Abschlussmöglichkeit, welche das Tor leider knapp verfehlte. Die nächste Chance [...]
Unnötige Punkte abgegeben

Den Sieg leider nicht geholt

Neues Trainer-Duo

Mirco Castrovinci und Samuel Lüchinger übernehmen die Reserve-Mannschaft

Neues Projekt wurde vorgestellt

Gestern Donnerstag Abend wurden das neue Trainerduo für die Reservemannschaft vorgestellt. Ebenfalls präsentierte der Verein das neue Konzept für die neue Saison.

Nach dem Rücktritt von Guido Böhrer und Pirmin Hutter konnte der FC Au-Berneck 05 für das Reserveteam ein neues Trainer-Duo gewinnen. Der in Montlingen Wohnhafte Mirco Castrovinci wird zusammen mit Samuel Lüchinger die Mannschaft übernehmen. Castrovinci war bereits Trainer in Montlingen und in der Auswahl. Samuel Lüchinger war bis Dato immer noch aktiv Fussballer und spielte unter anderem bein den Junioren vom FC St. Gallen, FC Altstätten, FC Montlingen und aktuell in Rüthi. Beide Trainer waren vom neuen Konzept überzeugt und werden versuchen mit dem FC Au-Berneck 05 diese Ziele zu erreichen. Neues Konzept - :Wir werden die 2. Mannschaft auf die kommende Saison verjüngen mit dem Ziel, dass zukünftig junge Spieler aus den Auswahlen und dem eigenen Nachwuchs besser Fuss im Aktivfussball zu fassen. Was versuchen wir zu erreichen: - - Eine verjüngtes und dynamisches Reserve-Team mit gezielten Spielern im besten Fussball alter​ - Sicherheit für die Talente, dass sie weiterhin ambitioniert trainieren und spielen können​- Viele individuelle Möglichkeiten für jeden Spieler das Richtige - Nachhaltigkeit [...]
Neues Trainer-Duo

Neues Projekt wurde vorgestellt

Guter Saisonabschluss der Damen 2

Damen USV Eschen-Mauren 2 - FC Au-Berneck 05 2 0:2 (0:2)

Sieg zum Abschluss

Nach einem verhaltenen Rückrundenstart resultierten aus den letzten vier Spielen 9 Punkte und 14 Treffer. Somit schliessen unsere Damen 2 die Saison auf dem guten 4. Platz ab.

Bei wechselhaften Temperaturen fand am Pfingstmontag im Sportpark Eschen das letzte Saisonspiel der Damen 2 statt. Von Beginn weg nahmen die Rubelli 11 das Zepter in die Hand. Bereits in der 6. Minute gingen sie durch Tamara Sieber in Front, die nach einem Dribbling durch die Verteidigung den Ball zum 1:0 souverän in der linken Ecke versenkte. Kurz nach der Führung musste der FC Au-Berneck05 zum ersten Mal wechseln. Denise Robertis hat sich nach einem Pressball am Knie verletzt und wurde durch Leo Rushiti ersetzt. Die Spielrichtung hat sich jedoch nicht geändert. Unsere Damen drückten weiterhin auf das gegnerische Tor. Durch einen Fehler der USV Torfrau und der Aufmüpfigkeit unserer Stürmerin Leo Rushiti baute der FC Au-Berneck05 in der 16. Minute die Führung auf 2:0 aus. Durch die kämpferische Offensive erspielten sich unser Heimteam innerhalb von zehn Minuten 6 Eckbälle, welche sie aber leider allesamt ungenutzt liessen. Zur besten Chance kam Petra Strasser, die einen der Eckbälle per Volley [...]
Guter Saisonabschluss der Damen 2

Sieg zum Abschluss

Mit grossem Einsatz zum Sieg

FC Gossau 2 - FC Au-Berneck 05 Damen 1 0:3 (0:1)

Damen kehren zum Siegen zurück

Nach den Niederlagen in den letzten Spielen gewinnen die Damen gegen Gossau zwei verdient.

Grosser Einsatz wurde belohnt - Unsere Damen starteten konzentriert und mit viel Herzblut, wollten sie doch nach drei Niederlagen in Folge unbedingt wieder als Siegerinnen vom Platz gehen. In der 9. Minute konnten sie einen Eckball treten, aus dem aber leider kein Torschuss resultierte. Ein paar Minuten später schickte Lara Pizzingrilli mit einem schönen, weiten Pass Anina Eicher Richtung Tor, aber leider kam auch sie bei diesem Angriff, aufgrund der gut stehenden Verteidigerinnen des FC Gossau, nicht zu einem Schuss aufs Tor. Das erste Mal richtig gefährlich wurde es für die Gegnerinnen in der 13. Spielminute. Sonja Kutzer und Fiona Indermaur spielten herrlich zusammen und bedienten Elvira Rusch mit einem wunderschönen Zuspiel – ihr scharfer Schuss verfehlte das Torgehäuse nur knapp. Auch Tania Geiger und Anina Eicher spielten mit einem Querpass super zusammen, aber auch hier ging der Schuss von Anina Eicher knapp über das Tor. Aufgrund der heissen Temperaturen stoppte der Schiedsrichter das Spiel in der 25. Minute für eine Trinkpause, damit die Spielerinnen sich etwas regenerieren konnten. Nach rund einer halben [...]
Mit grossem Einsatz zum Sieg

Damen kehren zum Siegen zurück

Au-Berneck gewinnt das Derby

FC Montlingen - FC Au-Berneck 05 3:4 (2:1)

Bei warmen Temperaturen gewann Au-Berneck das Derby

Der FC Au-Berneck 05 gewinnt das Derby gegen den FC Montlingen vor 300 Zuschauer verdient. Nach dem Führungstreffer der Auer kehrte Montlingen das Spiel vor der Halbzeit. Au-Berneck 05 zeigte eine Reaktion und kehrte das Spiel in der zweiten Halbzeit zum Sieg.

Die Partie startete ausgeglichen und die Zuschauer konnten noch nicht erahnen, dass es eine torreiche Partie geben wird. Beide Mannschaften versuchten das Mittelfeld zu beherrschen und kontrollierten den Ball in den eigenen Reihen. Zu Beginn der FC Montlingen, dann der FC Au-Berneck 05. Beide Mannschaften bekamen so einige Chancen, aber nichts Zwingendes. Die Partie schien in der Hitze zu er keimen. Doch in der 28. Minute stand Selim Benmbarek im Strafraum goldrichtig und konnte die Hereingabe von Shala zur 1-0 Führung erzielen. Daraufhin bemühte sich das Heimteam wieder vermehrt und auch der Gästetorhüter Jung bekam arbeit. Zuerst hielt er ein Schuss von Karatay und der daraufhin folgende Abschluss von Zdravkovic landete über dem Tor. Kurz vor der Halbzeit war es dann wieder Zdravkovic, welche mit einem schönen Schuss aus 20 Metern den 1-1 Ausgleich erzielen konnte. Die Gäste gewährten dem Torgefährlichen Stürmer viel zu [...]
Au-Berneck gewinnt das Derby

Bei warmen Temperaturen gewann Au-Berneck das Derby

Showdown im letzten Heimspiel

Junioren A- FC Neukirch Egnach

Sonntag, 13.00 Uhr in Berneck

Nach einer sehr guten Saison spielt das Team von Marc Breu um den Aufstieg in die 1. Spielklasse.

Ob es heute Sonntag um 13.00 Uhr in Berneck zum grossen Endspielt kommt ist abhängig von der Partie Rorschach-Goldach - FC St. Otmar. Diese Partie findet bereits um 11.00 Uhr statt. Die Ausgangslage: - Die Junioren A bestreiten heute das letzt Spiel der Saison und liegen aktuell mit 13 Punkten vor Neukirch Egnach (9 Punkte). Neukirch hat aber auch ein Spiel weniger als unser Team. Ein Sieg ist somit Pflicht, damit die Aufstiegschancen von Egnach schwinden. St. Otmar hat auch zwei Spiele weniger und aktuell 7 Punkte. Otmar muss beide Spiele gewinnen um die gleiche Punktzahl wie wir zu erreichen. Da Otmar weniger Strafpunkte hat, würden Sie in der Tabelle, sofern sie zwei Siege holen, vorbeiziehen. Gewinnt Otmar heute in der Partie nicht gegen Rorschach-Goldach und wir gewinnen gegen Neukirch Egnach, steigt das Team von Marc Breu in die langersehnte 1. Stärkeklasse auf. Wir freuen uns auf eine spannende Partie und wünschen dem Team viel Glück. Auf gehts Jungs. Junioren A - FC Neukirch EgnachZeit: 13.00 UhrOrt: Oberdorf in Berneck [...]
Showdown im letzten Heimspiel

Sonntag, 13.00 Uhr in Berneck

Niederlage gegen verstärktes Linth

FC Au-Berneck 05 - FC Linth 04 1:3 (0:1)

Gescheitert an der Effizienz

Erneut musste Au-Berneck eine Niederlage einstecken. Die Gastgeber verloren gegen Linth mit 1:3 (0:1). Die Degern-Elf startete klar besser in die Partie, auch wenn ohne richtige Grosschancen, doch Mitte der ersten Halbzeit wendete sich das Blatt. Die Gäste kamen zu ersten Chancen und konnten in der 33. Minute die Führung erzielen. Kurz nach der Pause erhöhte Linth sogar auf 0:2 und eine Auer Reaktion schien fraglich. Doch wenige Minuten später konnten sie das Anschlusstor erzwingen. Allerdings blieb der Traum eines Auer Comebacks nur von kurzer Dauer, da bereits wenige Minuten später Feldmann mit einem Traumfreistoss die Vorentscheidung erzielte.

Die Startphase gehörte eindeutig den Gastgebern. Au-Berneck stand hinten kompakt und setzte die gegnerische Abwehr regelmässig unter Druck. Doch mehr als ein Shala- beziehungsweise Aliu-Abschluss, die vom Torhüter sicher entschärft wurden, sprang nicht heraus. Ironischerweise stand dann auch am Anfang des Führungstreffer Linths ein Auer Angriff: Ein Gelb-Blauer Angriff verläuft im Sand, Linth schaltet blitzschnell um und kontert Au-Berneck gnadenlos aus. Schwendener kann auf der linken Seite den pfeilschnellen Agushi nicht stoppen, dieser bedient zentral im Strafraum stehend Brezina, welcher souverän den Ball versenkt. 0:1. Kurz vor dem Pausenpfiff sollten die [...]
Niederlage gegen verstärktes Linth

Gescheitert an der Effizienz