News / Weblog ...

Mels zu Gast am Kilbi-Sonntag

FC Au-Berneck 05 - FC Mels

Sonntag, 09.09.2018 - 14.30 Uhr

Nicht wie gewohnt spielt unsere 1. Mannschaft das Heimspiel am frühen Samstagabend. Der Ostschweizer Fussballverband hat letzten Frühling mitgeteilt, dass in der aktuellen Saison vermehrt Spieletage auf den Sonntag gelegt werden. Grund dafür ist sind die zu wenigen Schiedsrichter welche dem Verband zur Verfügung stehen. Nichts desto trotz freuen wir uns auf den Sonntag, schliesslich ist im Dorf auch noch Kilbi.

Die neue Saison ist zwar noch sehr jung, zeigt sich aber wie letztes Jahr schon wieder sehr ausgeglichen. Nebst dem Leader FC Rorschach-Goldach 17 konnte sich kein Team absetzen. Vom 2. Rang bis zum 10. Rang sind es wieder nur knappe 3 Punkte unterschied.

Der Gegner aus Mels hat wie unser Team 4 Punkte auf dem Konto und hat ebenso einen turbulenten Start hingelegt. Zum Auftakt gegen den FC St. Margrethen gab es ein 2:2 unentschieden, gefolgt von einer Niederlage in Vaduz. Der Fehlstart konnte mit einem Sieg gegen Aufstiegsfavorit Weesen vermieden werden. Nach dem Heimsieg gegen Weesen wird die Hammerer-Elf bestimmt top motiviert ans Werk gehen.

Unsere Mannschaft hingegen steht nach der knappen Niederlage vom letzten Wochenende gegen den Leader FC Rorschach-Goldach 17 mit 4 Punkten mitten in der Rangliste. Die Yazici-Elf zeigte auch letzten Samstag wieder eine gute Partie und kontrollierte das Spiel zwischenzeitlich. Leider fehlte etwas die Erfahrenheit und das Glück um doch noch einen Punkt mitzunehmen.

Weiterlesen →

Mels zu Gast am Kilbi-Sonntag

Kann die Degern-Elf zu Hause ungeschlagen bleiben?

Knappe Niederlage beim Leader

FC Rorschach-Goldach 17 – FC Au-Berneck 05 2:1 (2:0)

Aufholjagd nicht geglückt

Der Tabellenführer vom Bodensee behielt auch im dritten Spiel der Saison die weisse Weste und bezwang Au-Berneck mit 2:1 (2:0). Allerdings täuscht das Ergebnis, waren die Auer doch die klar bessere Mannschaft in der ersten Halbzeit, doch die Gastgeber konnten einfach die spielentscheidenden Szenen für sich entscheiden. In der zweiten Hälfte vergaben die Tabellenführer mehrmals die vorzeitige Entscheidung, doch die Gäste aus dem Rheintal waren nicht mehr in die Lage, die Rorschacher ernsthaft in Gefahr zu bringen. Ausserdem gab es erneut ein Bruderduell, Robin Jung als Aussenverteidger für das Heimteam und Kevin Jung im Tor der Gäste, zu bestaunen, doch beide fielen nur selten auf.

Die Auer waren über weite Strecken der ersten Hälfte die aktivere Mannschaft. Bereits nach acht Minuten kamen die Gäste zur ersten Grosschance: Die Ridvan-Elf bekam einen Freistoss aus sehr guter Position zugesprochen. Shala, der eine Woche davor ein Traumtor durch einen Freistoss erzielte, war erneut der Schütze. Er zirkelte den Ball Richtung rechten Pfosten, doch der Ball ging um Haaresbreite am Tor vorbei. Erste Zuschauer waren bereits aufgesprungen, weil sie dachten, dass ein Tor erzielt wurde.

Nach dieser ersten nennenswerten Offensivaktion sollte es 10 Minuten bis zur nächsten Chance der Auer dauern: Nach einem toll herausgespielten Angriff der Auer kam Aliu ungestört im Strafraum zum Abschluss, doch Aliu’s Abschluss war zu wenig platziert und Bietmann parierte ohne grosse Schwierigkeiten. Die Ineffizienz rächte sich bereits 120 Sekunden später als die Gastgeber unerwartet in Führung gingen: Di Benedetto wurde auf dem rechten Flügel angespielt, liess den Ball abtropfen und bezwang Jung mit einem sehenswerten Halbvolley. Jung stand vielleicht zwei oder drei Schritte zu weit vor dem Tor.

Weiterlesen →

Knappe Niederlage beim Leader

keine Punkte in der 3. Runde / Symbolbild

Auswärts zum Leader

FC Rorschach-Goldach 17 - FC Au-Berneck 05

Samstag 17.00 Uhr - Sportanlage Kellen, Goldach

Sie sind neu in der Gruppe und nach zwei gespielten Runden bereits Leader. Morgen Samstag spielt unsere 1. Mannschaft auswärts auf der Sportanlage Kellen beim FC Rorschach-Goldach 17.

Die neue Saison ist zwar erst zwei Runden alt, doch das Team vom Bodensee hat in der Liga bereits gezeigt, dass sie über viel Qualität im Team verfügen. Das Team von Trainer David Gonzalez besiegte zum Auftakt das Nachwuchsteam aus Vaduz und auswärts ein Aufstiegsanwärter der FC Weesen. Gerade der zweite Sieg in Weesen zeigt, dass das Team stark einzuschätzen ist und somit als Favorit in die Partie geht.

Auch unsere Mannschaft hat in den beiden Spielen gegen den Absteiger Buchs und Aufsteiger Rebstein gezeigt, dass sie über viel Qualität verfügt. Nach dem letzten Krimi gegen Rebstein müssen die Auer aufpassen, dass sie gegen Rorschach-Goldach in der Anfangsphase nicht wieder kalt geduscht werden. Wie auch der FC Rebstein verfügt der Gegner über viel Qualität im Konterspiel und braucht wenige Chancen um Tore zu machen. Nochmals ein 2-0 Rückstand zu kehren wird wohl eher schwierig sein.

Unsere Mannschaft kann aber mit breiter Brust nach Goldach fahren. Die letzten Duelle mit dem FC Rorschach in der zweiten Liga konnten bis anhin alle gewonnen werden. Doch der neuformierte Verein ist seit der Fusion deutlich stärker geworden. Nichts desto trotz gilt es, mit breiter Brust beim Leader aufzutreten und womöglich steht der Gewinner dieser Partie anschliessend ganz oben in der Tabelle.

Anpfiff ist morgen Samstag um 17.00 Uhr auf der Sportanlage Kellen in Goldach. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Unterstützung unseres Anhangs.

Auswärts zum Leader

Mit breiter Brust zum Leader nach Goldach

Erfolgreiches Wochenende für die Damen und Juniorinnen

FC Au-Berneck 05 Damen 1 – FC Romanshorn Damen 1 4:3 (2:1)

Perfekter Auftakt- 6 Punkte aus den ersten beiden Spielen in der 3. Liga

Die ersten beiden Wochenenden der Saison 18/19 waren für die Juniorinnen- und Damenabteilung des FC Au- Berneck 05 ein voller Erfolg.

Nach dem Aufstieg, bestritten die Damen 1 ihr erstes Meisterschaftsspiel in der 3. Liga gegen die körperbetont spielenden Damen vom FC Münsterlingen-Berg. Unsere Frauen konnte im ersten Heimspiel der Saison bereits einen Sieg feiern. Die Partie wurde knapp, aber verdient mit 3:2 gewonnen.

Nach diesem gelungenen Einstand in der höheren Liga, traf man am vergangen Sonntag auf die Romanshornerinnen, mit welchen man aus der Saison 16/17 noch eine Rechnung offen hatte. Damals stiegen die Romanshornerinnen mit nur einem Punkt Vorsprung in die 3. Liga auf und uns verblieb einmal mehr der 2. Platz. Nun, knapp ein Jahr später, hatten wir die Chance, uns nochmals an genau jenem Team zu messen. Von den Trainern wurden die Spielerinnen auf ein hartes Spiel vorbereitet und eingestellt. So kam es dann auch. Unsere Au-Berneckerinnen zeigten eine gute Leistung, viel Kampfgeist und konnten in der 20 min. durch Elvira Rusch in Führung gehen. Durch einen Hammerschuss aus der Entfernung erhöhte Sonja Kutzer nur 4 min. später gar auf 2:0.

Weiterlesen →

Erfolgreiches Wochenende für die Damen und Juniorinnen

Damen gewinnen gegen Romanshorn

Dank Aufholjagd zum Derbysieg

FC Au-Berneck 05 – FC Rebstein 3:2 (0:2)

Rückstand in Unterzahl aufgeholt

Au-Berneck rang in einem hochemotionalen Spiel die Gäste von Rebstein nieder und gewann nach 0:2-Rückstand das Spiel noch mit 3:2 (0:2). Rebstein ging bereits nach wenigen Minuten in Führung und konnte nach 20 Minuten sogar noch auf 0:2 erhöhen. Als dann Flamur Maliqi noch vom Feld verwiesen wurde nach 37 Minuten, sah alles nach einem klaren Sieg für die Gäste aus. Doch die Auer steigerten sich gewaltig in der zweiten Hälfte und starteten ihre Aufholjagd, die mit dem entscheidenden Tor in der 82. Minute gekrönt wurde. Dabei spielten einerseits die Neuzugänge, andererseits die getätigten Wechsel von Trainer Ridvan in der zweiten Halbzeit eine sehr wichtige Rolle. Für Gesprächsstoff sorgte ausserdem das Schiedsrichtergespann, das durch schwache Entscheidungen das Spiel entscheidend prägte.

Die Gastgeber erwischten alles andere als einen guten Start in die Partie. Bereits nach zwei Minuten musste Jung den Ball aus seinem Tor herausfischen: Jung hatte zwar einen Freistoss pariert, doch die Auer klärten nur ungenügend, woraufhin der Ball erneut in den Strafraum geschlagen wurde. Dort herrschte Chaos, die Auer konnten den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären und Böhrer drückte schlussendlich den Ball über die Linie. Böhrer hatte sogar nach vier Minuten die Chance auf 0:2 zu erhöhen als er alleine auf das Auer Tor ziehen konnte, doch sein Schuss ging klar über die Latte. Vorausgegangen war erneut ein schlechtes Stellungsspiel der Auer Abwehr.

Weiterlesen →

Dank Aufholjagd zum Derbysieg

Grosse Freude bei den Spielern nach dem Sieg

Derby zum Heimauftakt

FC Au-Berneck 05 - FC Rebstein

Samstag 25.08.2018 - 17.00 Uhr - Sportplatz Degern

Zum ersten Heimspiel in der neuen Saison 2017/2018 kommt es bereits zum ersten Derby der Saison. Mit dem FC Rebstein gastiert am kommenden Samstag der Aufsteiger auf der Degern.

Nach dem guten Unentschieden auswärts gegen den Absteiger FC Buchs aus der 2. Liga interregional spielen wir zu Hause gegen den Aufsteiger aus der 3. Liga. Die Yazici-Elf zeigte in Buchs eine solide Leistung in der Defensive und schaffte es die Null zu halten. Auch die Offensive konnte einige Akzente setzen, war aber im Torabschluss noch nicht erfolgreich. Dies soll sich im Heimspiel gegen den FC Rebstein ändern.

Auch der Gegner aus Rebstein konnte im ersten Spiel der Saison zu Hause gegen Weesen noch nicht reüssieren. Die Polverino-Elf verlor das Auftaktspiel gegen einen Aufstiegsfavoriten mit 0:4. Nichts desto trotz gilt es, den Gegner nicht zu unterschätzen. Sportchef Zoller warnt: „ Wir kennen die Rebsteiner noch aus früheren Zeiten. Deren Kampfgeist und die Schnelligkeit im Spiel nach vorne sind die Stärken. Dazu ist es ein Derby, da werden alle zu 100% motiviert sein.“

Eine spannende Partie wird es auch für unseren Rückkehrer im Sturm. Klainti Tsalekou wechselte damals vom FC Au-Berneck 05 auf die Birkenau. Weiter zum FC Gossau und nun zurück zum FC Au-Berneck 05. Ob der Stürmer gegen seinen ehemaligen Verein trifft, werden wir am Samstag sehen.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Gerry Kammerer und assistiert von den Herren Ergün Erler und Murtaj Sulejman.

Wir freuen uns auf eine spannende Partie am kommenden Samstag. Anpfiff ist um 17.00 Uhr.

Derby zum Heimauftakt

Mergim Osmani

Gerechtes Unentschieden in Buchs

FC Buchs - FC Au-Berneck 05 0:0 (0:0)

Punktgewinn beim Absteiger

Au-Berneck und Buchs trennten sich in einem ausgeglichenen Spiel mit 0:0. Au-Berneck zeigte dabei, im Vergleich zum Cup-Spiel vor einer Woche, ein deutlich bessere Defensivleistung und liess nur selten gute Möglichkeiten zu. Allerdings kann man auch das gleiche für den Gastgeber behaupten, was eine generell defensivgeprägte Partie zur Folge hatte. Au-Berneck hatte sogar noch die Chance den lucky Punch in der Schlussphase zu erzielen, doch Tsalekou verpasste nur knapp, und somit blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie und waren in der Startviertelstunde die spielbestimmende Mannschaft. Sie setzten die Kicker von der Degern früh unter Druck und waren somit häufig im Ballbesitz. Allerdings stand der Auer Abwehrkomplex sehr kompakt und vorerst sollte noch keine Chance herausschauen. Die Gelb-Blauen bekundeten ihrerseits grosse Mühe die Abwehr des Absteigers zu überwinden.

Trotzdem kamen sie zur ersten gefährlichen Chance des Spiels nach einem Eckball. Murati trat den Ball in die Mitte, Torhüter Caluori konnte den Ball nicht festhalten und hinter ihm stand der aufgerückte Pirabakaran komplett frei. Doch dieser schien selber überrascht zu sein und traf den Ball nicht richtig und der Kopfball ging knapp am Tor vorbei.

Weiterlesen →

Gerechtes Unentschieden in Buchs

Raoul Marino im Zweikampf gegen die Spieler von Buchs

Der Ball rollt wieder

FC Buchs - FC Au-Berneck 05

Samstag, 18.08.2018 - 16.00 Uhr

Nach einer sechs wöchigen Vorbereitungszeit rollt heute Nachmittag der Ball wieder. Unsere 1. Mannschaft gastiert auswärts beim Absteiger FC Buchs.

Für das neue Trainergespann Yazici und Sali waren die 6 Wochen Vorbereitung wohl wie für andere Trainer auch zu kurz. Vor allem waren nicht immer alle Spieler in der Vorbereitung dabei. Aus diesem Grund wird sich zeigen, wie eingespielt unsere 1. Mannschaft heute Nachmittag beim Absteiger FC Buchs schon ist. Aufgrund der grossen Kaderveränderung, starteten die Trainer bereits in der letzten Juni Woche und konnten bis zum Pokaturnier hin mit einem breiten Kader trainieren. Ab Mitte Juli flachten dann die Trainingspräsenz wegen Ferien Abwesenheit ab.

Nichts desto trotz, war die Vorbereitungszeit intensiv und die Vorfreude auf den Saisonstart ist gross.

Nach den vielen Abgängen in der letzten Saison, ist es logisch, dass auch das einte oder andere neue Gesicht auf der Degern zu sehen ist.

Nedim Murati kommt vom LFV U18

Raoul Marino kommt vom FC Rheineck

Lendim Ibrahimi kommt vom FC Rheineck

Marcel Riedeberger kommt vom FC Lauterach

Saru Pirabakaran kommt vom FC Romanshorn (A-Junioren Coca Cola)

Tobias Dierauer kommt vom Team Rheintal

Stefano D Amico kommt vom FC St. Margrethen

Klainti Tsalekou kommt vom FC Gossau

Rilind Shala kommt vom FC Balzers

Enzo Stella kommt vom FC Wattenscheid

Dazu haben wir mit Lukas Sprenger, Aganz Fazliu, Endrit Bekjiri und Mehment Gündogdu eigene Junioren in das Team integriert.

Nach dem 8. Schlussrang in der abgelaufenen Saison ist das neue Ziel klar. Schnellstmöglich vom Nichtabstieg wegkommen und sich im Mittelfeld festigen. Weiters möchte man den neuen jungen Spielern Spielzeit geben und sich stetig verbessern.

Wir wünschen dem Trainerteam und der Mannschaft einen guten Saisonstart und viel Glück.

18. August 2018

Berichte

Direktlink

Der Ball rollt wieder

Teamfoto Saison 2018/2019

Cupnierderlage gegen Calcio Kreuzlingen

FC Au-Berneck (2.) – AS Calcio Kreuzlingen(2.) 1:4 (1:2)

Individuelle Fehler führten zur Niederlage

Au-Berneck unterlag im ersten Pflichtspiel der Saison Kreuzlingen mit 1:4 (1:2). Die Gäste waren über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft und konnten nach einem unerwarteten Rückstand nach einer Viertelstunde das Spiel noch drehen. Die Auer, die noch ohne mehrere Stammspieler auskommen mussten, hatten noch sichtbar Abstimmungsprobleme, was aber bei so vielen neuen Gesichtern zu erwarten war. Trotzdem wäre mehr möglich gewesen, doch mehrere unnötige Fehler im Aufbauspiel der Gelb-Blauen leiteten die Tore der Gäste ein.

Die Gäste vom Bodensee erwischten den besseren Start in die Partie. Bereits nach vier Minuten musste Jung einen Abschluss von Pajaziti entschärfen. Die Degern-Elf, neu unter der Leitung von Ridvan Yazici, hatte noch Mühe im Spiel nach vorne. Nach einer knappen Viertelstunde spielten sich die Gäste mittels einer schönen Kombination in Richtung Auer Tor, Trigo wurde schön bedient und musste aus kurzer Distanz nur noch Jung bezwingen.

Doch er traf den Ball nicht richtig und setzte den Ball klar übers Tor. Dafür leistete sich Kreuzlingen einen sehr dummen Ballverlust in der eigenen Hälfte und Tsalekou kam an den Ball. Der Rückkehrer vom FC Gossau sah, dass der Torhüter zu weit aufgerückt war und bezwang ihn mit einem sehenswerten Lupfer aus 25m. Somit gingen die Gastgeber etwas überraschend mit 1:0 in Führung.

Weiterlesen →

Cupnierderlage gegen Calcio Kreuzlingen

Der Schweizer Cup ist nach der 1. Runde schon Geschichte

Juniorencamp ist voll im Gang

über 100 Junioren und Juniorinnen

50 Helfer

Wie schon 10 mal zuvor startet auch dieses Jahr das 11. Juniorencamp 2018 in der letzten Ferienwoche.

Pünktlich begrüsste der neue Juniorencamp Präsident Marco Hartmann die 115 Teilnehmer des diesjährigen Fussballcamp 2018 auf der Auer Degern. Bei wunderbarem Wetter starteten 90 Buben und ca 25 Mädchen in eine erlebnisreiche Woche.

Die Bilder der Camptage sind jeweils in unserer Galerie Juniorencamp aufgeschaltet: Camp 2018 - 1. Tag

Auch dieses Jahr danken wir den über 50 Helfern für den tollen Einsatz und wünschen allen Teilnehmern viel Spass.

Juniorencamp ist voll im Gang

Marco Hartmann begrüsst die 115 Teilnehmer