News / Weblog ...

Erneute Niederlage in Vaduz

FC Vaduz – FC Au-Berneck 05 3:1 (1:1)

Au-Berneck musste sich klar mit 1:3 (1:1) gegen Vaduz geschlagen gegeben, womit die Gastgeber sogar die Tabellenführung übernehmen konnten. Dabei starteten die Gelb-Blauen optimal in die Partie durch ein Tor von Osmani in der Anfangsphase. Diesen starken Start konnten die Auer allerdings nichtaufrechterhalten, Vaduz kam im Laufe der ersten Halbzeit immer besser in Fahrt und drückte auf den Ausgleich. Nach mehreren vergebenen Chancen konnte Djokic vor der Pause für die Hausherren ausgleichen. Auch nach der Pause war Vaduz die gefährlichere Mannschaft und drängte auf die Führung. Nach 54 Minuten brachte Giorlando per Freistoss das Heimteam in Führung, nach einer Spielstunde erhöhte Forrer sogar auf 3:1. Die Auer versuchten zwar in den letzten 30 Minuten das Spiel noch irgendwie zu drehen, doch Vaduz liess nur wenige Chancen zu und brachte die drei Punkte ins Trockene.

Auch dieses Wochenende war die Chancenauswertung das grosse Manko der Auer Stürmer

Die Gäste aus dem Rheintal starteten engagiert in die Partie und waren die ersten zwanzig Minuten die klar bessere Mannschaft. Dabei agierten sie sehr effizient, konnten sie doch mit dem ersten Torabschluss ein Tor erzielen. Osmani verwerte per Kopf nach einer präzisen Aliu-Flanke.

Nach dieser starken Startphase liessen die Auer jedoch nach, Vaduz setzte nun vermehrt offensive Akzente. Der starke Tiganj prüfte Jung erstmals nach 25 Minuten, doch der Routinier im Tor parierte sicher. Im Gegenzug konnte sich auch Weber im Vaduz Tor erstmals beweisen, er lenkte einen satten Osmani-Schuss über die Latte.

Weiterlesen →

24. September 2019

Allgemein

Direktlink

Auch dieses Wochenende war die Chancenauswertung das grosse Manko der Auer Stürmer

Wichtiger Heimsieg

FC Au-Widnau 2 - Chur 97 1 2:0 (1:0)

Damen gewinnen zu Hause souverän

Damen gewinnen zu Hause souverän

Schwierige Platzverhältnisse aber trotzdem drei Punkte erspielt
Bei Dauerregen und kühlen 10 Grad startete das dritte Meisterschaftsspiel auf dem Allwetterplatz in Au.

Nach sechs gespielten Minuten lief Sonja Kutzer mit viel Zug Richtung Tor, aber leider traf sie den Ball nicht richtig und eine Gegnerin konnte klären.

In der 12. Minute gab Fiona Indermaur einen schönen Schuss ab, der von der gegnerischen Torhüterin pariert wurde. Jedoch schon beim nächsten Angriff zeigte sich, dass unsere Damen bereit und entschlossen waren, auch heute wieder als Siegerinnen vom Platz zu gehen. Es war nochmals Fiona Indermaur, die mit einem herrlichen Weitschuss die Churer Torhüterin zum 1:0 bezwang.

Nur zwei Angriffe später zeigte sich, wie wichtig auch immer wieder eine gute Verteidigung ist. Lara Pizzingrilli rettete souverän, nachdem Janine Krojer zur Abwehr aus dem Tor kam und von einer Gegnerin umspielt wurde.

Rund 10 Minuten später spielte Deborah Fanchini einen herrlichen Pass auf Anina Eicher. Deren Gegenspielerin war aber einen Schritt schneller und konnte klären, was zu einem Eckball für unsere Damen führte, der jedoch ohne Torerfolg blieb.

Weiterlesen →

10. September 2019

Berichte, Frauen, Mannschaften

Direktlink

Damen gewinnen zu Hause souverän

Deutliche Niederlage in Ruggell

FC Ruggell - FC Au-Berneck 05 5:0 (2:0)

Zu harmlos vor dem Tor

Aus der Vergangenheit heraus tun sich die Auer in Ruggell immer schwer. So auch am Samstagnachmittag wieder. Daraus resultierte eine deutliche 5:0 Niederlage.

Severin Schwendener

Nach dem Unentschieden im Derby gegen St. Margrethen und dem zufriedenstellenden Saisonstart wollten es die Au-Berneck 05 Kickers dem FC Ruggell etwas schwerer machen als in der letzten Saison. Schon letzte Saison verlor man in Ruggell sang und klanglos.

Beide Mannschaften tasteten sich in den ersten Minuten ab und hielten den Ball auf dem neu verlegten, noch rutschigen Rasen in den eigenen Reihen. Immer wieder versuchten die Liechtensteiner über den schnellen Zeciri in den Strafraum zu kommen.

Weiterlesen →

Severin Schwendener

Mit besserer Chancenauswertung zum Sieg

FC Gossau - FC Au-Widnau 2 2:4 (1:3)

Dank einer guten ersten Halbzeit und einer besseren Chancenauswertung konnten die ersten 3 Punkte nach Hause genommen werden.

FC Gossau - FC Au-Widnau 2 2:4 (1:3)

Das zweite Meisterschaftsspiel startete mit rund einer dreiviertel Stunde Verspätung, da der Schiedsrichter das Datum verwechselt hat.

Dies tat der Entschlossenheit und dem Kampfgeist unserer Damen jedoch keinen Abbruch, starteten sie doch fulminant ins Spiel. Es verging keine Minute und schon schob Anja Eggenberger das Leder zum 0:1 über die Torlinie. Nur gerade vier Minuten später kam auch Alexandra Mühlbauer zu einer grossen Chance, aber leider verfehlte der Ball das Tor nur knapp.

Weiterlesen →

5. September 2019

Berichte, Frauen, Mannschaften

Direktlink

FC Gossau - FC Au-Widnau 2 2:4 (1:3)

Keine Tore aber viel Spannung

FC Au-Berneck 05 - FC St. Margrethen 0:0

Zwei verschiedene Halbzeiten

Das Unterrheintaler Derby zwischen dem FC Au-Berneck und dem FC St.Margrethen endet mit einem torlosen Unentschieden. Für einmal waren es nicht die Stürmer, sondern die Verteidiger und die Torhüter, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten.

Zwei verschiedene Halbzeiten

Zu den besten Spielern auf dem Feld gehörte beispielsweise Au-Berneck-Verteidiger Severin Schwendener. Er zeigte eine immense Präsenz und schaffte es dank seiner Energie, dem Gegner nicht viele Torchancen zuzugestehen. Ebenfalls auffällig war mit Sebastian Roth ein Auer Zuzug; er fiel besonders durch spektakuläre Balleroberungsaktionen auf.

Auf der Gegenseite war gut zu sehen, wie gut sich die Innenverteidiger Besart Shoshi und der neue Bozo Jevic schon im zweiten Spiel verstehen. Sie standen gestaffelt, was den Auer Stürmern viele Probleme bereitete. Zudem zeigte Linksverteidiger Naim Memeti ein ganz gutes Spiel.

Weiterlesen →

Zwei verschiedene Halbzeiten

Bittere Niederlage der Damen

FC Au-Widnau 2 – FC Buchs 2:3 (1:1)

Niederlage zum Saisonauftakt

Das Team von Guiseppe De Martis und Norbert Rose haben sich für das erste Spiel vorgenommen. Leider resultierte aber eine unglückliche Niederlage daraus.

Niederlage zum Saisonauftakt

Die Damen des FC Au-Berneck starteten gut eingestellt von den Trainern Giusi De Martis und Norbert Rose mit viel Überlegenheit ins erste Spiel der neuen Saison.

Nach knapp 10 Minuten stürmte Sonja Kutzer Richtung Tor, legte sich den Ball aber zu weit vor. Zwei Minuten später zog Elvira Rusch ab, ihr Schuss knallte aber leider nur an die Latte.

In der 13. Minute setzte auch Sonja Kutzer den Ball wieder neben das Tor. Ein paar Minuten später zeigte Janine Krojer, die bis dahin noch nicht gefordert war, eine starke Goalieabwehr, als die Gegnerinnen zum ersten Mal vor das heimische Tor kamen.

Weiterlesen →

2. September 2019

Berichte

Direktlink

Niederlage zum Saisonauftakt

Ernst Graf ist neuer Präsident

Ernst Graf wurde an der Hauptversammlung des FC Au-Berneck 05 zum neuen Präsidenten gewählt. In den kommenden Monaten erwartet ihn wohl bereits seine grösste Aufgabe.

Oliver Bachmann übergibt sein Amt an Ernst Graf

In seinen vier Jahren als Präsident des FC Au-Berneck 05 hat Oliver Bachmann zusammen mit seinem Team einiges erreicht. Der Verein ist gewachsen, die 1. Mannschaft in der 2. Liga angekommen und das Projekt des möglichen neuen Clubhauses in die Wege geleitet.

Die Hauptversammlung vom Freitagabend war dennoch seine letzte. "Als Präsident ist man nicht viel zuhause. Ich werde in Kürze zum zweiten Mal Vater, die Familie hat nun Priorität", erklärt er.

So wählten die 159 an der HV vom Freitag anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder des FC Au-Berneck einen Nachfolger - der seit 27 Jahren, früher im FC Berneck und jetzt im FC Au-Berneck engagierte Ernst Graf wurde einstimmig ins Amt erhoben. "Ich will, dass die Leute Freunde haben, aber sie auch 'zum Schaffe motiviere'", so Graf.

Weiterlesen →

28. August 2019

Allgemein

Direktlink

Oliver Bachmann übergibt sein Amt an Ernst Graf

Sieg zum Auftakt gegen Mels

FC Mels - FC Au-Berneck 05 0:1 (0:1)

Der FC Au-Berneck 05 startete erfolgreich in die neue Saison und konnte gegen die sonst so Heimstarken Melser mit 1-0 gewinnen. Tobias Dierauer sorgte für das einzige Tor in dieser Partie.

Neuzugang Nurkan Ibrahimi brachte die Melser Abwehr immer wieder in Bedrängnis

Die Degern-Elf waren perfekt auf das Spiel eingestellt und konnten bereits in der 1. Minute durch Tobias Dierauer in Führung gehen. Nach einem gut getretenen Eckball von Shala, brachten die Melser den Ball im Strafraum nicht raus. Da stand Dierauer goldrichtig und verwertete souverän zur frühen Führung.

Für das Heimteam sicherlich kein optimaler Start in die Partie. Die Verunsicherung war sichtlich und die Auer versuchten gleich nachzulegen. Die Melser Defensive war gefordert. In der 6. Spielminute konnten Sie Neuzugang Nurkan Ibrahimi nur regelwiedrig im Strafraum vom Ball trennen. Der Schiedsrichter entscheid richtig und gab einen Strafstoss. Der Fällige Elfmeter konnte aber Mergim Osmani nicht verwerten. Sein Schuss lenkte der Torhüter an die Latte. Auch der Nachschuss wehrte Heimtorwart Jäger stark ab.

Weiterlesen →

26. August 2019

Allgemein

Direktlink

Neuzugang Nurkan Ibrahimi brachte die Melser Abwehr immer wieder in Bedrängnis

Cup aus in Valposchiavo

Valposchiavo Calcio - FC Au-Berneck 05 2:1 (1:1)

Knappe Niederlage

Die Auer verlieren in einem kämpferischen Cupfight mit 2:1.

Knappe Niederlage

Die Partie ging in einem hohen Tempo los. Beide Mannschaften schenkten sich zu Beginn der Partie nichts. Das Heimteam agierte sehr kämpferisch und setzten die Auer stark unter Druck. Der gute Schiedsrichter musste das Heimteam immer wieder in deren Aggressivität bremsen, was natürlich in umgekehrter Form einem geregelten Spielaufbau mühe bereitet. 

So war es dann das Heimteam welches in der 33. Minute in Führung ging. Die Auer störten das Heimteam im Aufbau zu wenig und liessen eine gefährliche Flanke in den Strafraum zu wo der Angreifer auf dem zweiten Pfosten einnicken konnte. 

Weiterlesen →

17. August 2019

Allgemein

Direktlink

Knappe Niederlage

Ab zur 2. Cuprunde

Valposchiavo Calcio - FC Au-Berneck 05

Samstag, 17.078.2019 - 16.00 Uhr

Nach dem knappen Cup Sieg vom letzten Samstag reist die Yazici Elf nach Poschiavo zum 3. Ligisten Valposchiavo Calcio. Valposchiavo konnte sich in der 1. Runde diskussionslos mit 6-1 gegen Scuol durchsetzen

Noah Blumenthal im Zweikampf

Es wird garantiert ein erlebnisreicher Tag werden. Die Auer welche sonst nur regionale Reisen und viele Derbies bestreiten reisen am Samstag über den Julierpass, denn Berninapass nach Campascio wo die 2. Cuprunde ausgetragen wird. Die Mannschaft nimmt die 450 Kilometer mit dem Car in Kauf.

Rückblickend auf die letzte Partie kann der Trainer Yazici mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden sein. Die Mannschaft agierte stark und liess dem Gegner keine Chance. In der zweiten Halbzeit jedoch baute das Team körperlich ab und gewährte dem Heimteam noch Chancen das Spiel zu kehren. Mit einer kämpferischen Leistung konnte der Sieg aber ins trockene gebracht werden.

Weiterlesen →

Noah Blumenthal im Zweikampf