News / Weblog ...

Informationsveranstaltung zum Projekt Neubau Tägeren war ein gelungener Anlass

Ein Blick hinter die Kulissen gewährt

Zahlreiche Dorfbewohner und Stimmbürger interessierten sich für das neue Projekt

Am letzten Samstag haben wir mit der politischen Gemeinden Au und Berneck zum Informationsanlass Neubau Sportplatz Tägeren eingeladen.

Zahlreiche Dorfbewohner und Stimmbürger interessierten sich für das neue Projekt

Wir durften den zahlreichen Besuchern das geplante Projekt als Visualisierungsmodell präsentieren. Zudem konnten wir mit diversen Infotafeln detaillierte Fakten den Besuchern vermitteln. Auch der Rundgang durch die aktuellen Kabinen gab einen Einblick.

Wir waren über den grossen Andrang positiv überrascht und haben uns über die vielen guten Gespräche und Diskussionen gefreut.

Es war für uns ein gelungener Anlass mit unseren Dorfbewohnern bei Wurst, Bier und Wein die kritischen Punkte zu hinterfragen und unsere Ansicht zu demonstrieren.

Auch unser ehemaliger Präsident Oliver Bachmann, welcher nach wie vor ein Bestandteil dieser Projektgruppe ist, zieht ein positives Fazit:
«Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg. Es kamen sehr viele Interessierte aus der Bevölkerung die sich ein Bild der Anlage machen wollten. Mehrmals kam das Feedback, dass die Einwohner erstaunt darüber waren, wie schlimm zum Teil die Situation in den Duschen ist. Dass hier Kinder und Jugendliche duschen müssen schockierte einige. Viele sehen das Bedürfnis von neuen Räumlichkeiten. Es gab aber auch kritische Stimmen die meinen es gehe doch heute, warum muss man etwas machen. Vorteil der Aktion war, dass die 3 Projekte (Sanierung Hauptplatz, Erstellung neues Garderobengebäude und Umnutzung der bestehenden Garderobe als Materialraum) genauer erläutert werden konnten.Der FC steht immer gerne für Fragen bereit, welche dazu führen Unklarheiten zur heutigen Situation oder dem Projekt zu beantworten. »

Wir hoffen somit, dass wir unseren Bewohnern einen Einblick in unseren grossen Verein gewähren konnten und hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung an der Urne.

25. November 2019

Allgemein

Direktlink

Zahlreiche Dorfbewohner und Stimmbürger interessierten sich für das neue Projekt

Einladung zur Informationsveranstaltung Neubau Sportanlage Tägeren

Samstag, 23. November 2019 von 9 - 13 Uhr

Informationsanlass Neubau Sportanlage

Am Samstag, 23. November 2019 von 9 - 13 Uhr lädt der FC Au-Berneck 05 die Bevölkerung von Au und Berneck zur Informationsveranstaltung Neubau Sportanlage Tägeren direkt auf dem Fussballplatz Au ein. Es werden alle Räume der heutigen Infrastruktur öffentlich zugänglich sein. Ausserdem wird ein Einblick in die aktuelle Planung des Projektes zur Verschiebung des Hauptplatzes, zum Neubau des Sportanlagengebäudes sowie zur Teilumnutzung der bestehenden Garderoben gegeben.

Weiterlesen →

15. November 2019

Allgemein

Direktlink

Informationsanlass Neubau Sportanlage

Mit einem Sieg in die Winterpause

FC Au-Widnau 2 - FC Münsterlingen-Berg 1 1:0 (1:0)

Eine Torchance jagt die nächste

Trotz vielen nicht verwerteten Chancen den Sieg ins Trockene gebracht

Eine Torchance jagt die nächste

Das letzte Vorrunden-Spiel unserer Damen fand nochmals auf dem Allwetterplatz in Au statt.

Die Spielerinnen zeigten schon von Anfang an, dass sie mehr als gewillt waren, sich mit einem weiteren Sieg in die Winterpause zu verabschieden.

Die ersten zehn Minuten gehörten voll und ganz unseren Damen. Verschiedene schöne Angriffe rollten Richtung gegnerisches Tor und auch die ersten drei Eckbälle gehörten ihnen. Die Schüsse von Alexandra Mühlbauer und Damiana Vorburger gingen jeweils knapp übers Tor.

Weiterlesen →

12. November 2019

Berichte, Frauen

Direktlink

Eine Torchance jagt die nächste

Nächster klarer Heimsieg

Nächster klarer Heimsieg

Dominate 1. Halbzeit
Unsere Damen starteten konzentriert und mit viel Schwung in dieses Spiel, das am Donnerstagabend, aufgrund des regnerischen Wetters, auf dem Allwetterplatz in Au stattfand.

Die erste Aktion gehörte Alexandra Mühlbauer. Sie drückte ab und sah ihren scharfen Schuss von der gegnerischen Torfrau abgewehrt. Der Abpraller kam direkt vor die Füsse von Elvira Rusch, diese setzte den Ball knapp übers Tor. Ein paar Minuten später bauten unsere Frauen einen schönen Angriff über mehrere Stationen auf. Wieder war es Elvira Rusch, bei der der Ball landete und die gefährlich aufs Tor zulief. Die Zuschauerinnen und Zuschauer wollten fast schon jubeln, doch der Ball prallte nur an den Pfosten und landete leider nicht im Tor.

Weiterlesen →

Nächster klarer Heimsieg

Schwacher Auftritt führt zur Heimniederlage

Au-Berneck unterliegt im Derby gegen Montlingen mit 0:2 (0:0). Das Spiel war lange ausgeglichen, doch Montlingen steigerte sich in der zweiten Halbzeit und konnte innerhalb 10 Minuten zwei Tore erzielen. Die Degern-Elf war zu keiner Reaktion mehr fähig und musste die vierte Niederlage der Saison einstecken.

Schwacher Auftritt führt zur Heimniederlage

Zu Beginn der Partie wollte beiden Mannschaften nicht viel gelingen. Vielversprechende Angriffe wurden bereits früh durch die gegnerische Verteidigung vereitelt. Einzig ein Schuss von Nurkan Ibrahimi wurde gefährlich, doch Hehle konnte den Abschluss blocken.

Bis zur ersten Grosschance des Spiels waren bereits knapp 30 Minuten vergangen. Nach einem gelb-blauen Eckball wurde der Ball nur ungenügend geklärt und Lendim Ibrahimi konnte aus 16m ungestört abziehen. Dessen Flachschuss wurde zwar pariert, doch der Ball landet genau vor den Füssen von Puru Pirabakaran. Dieser setzte jedoch den Ball über das leerstehende Tor. Eine im Nachhinein vielleicht spielentscheidende vergebene Möglichkeit.

Weiterlesen →

Schwacher Auftritt führt zur Heimniederlage

Klarer Auswärtssieg gegen Bühler

FC Bühler 2 - FC Au-Widnau 2 1:5 (0:

Klares Sieg im Appenzellerland

Die Spielerinnen von Au-Widnau kehrten nach zwei sieglosen Spielen zurück auf die Siegesspur.

Klares Sieg im Appenzellerland

Souverän gespielt – souverän gesiegt
Nachdem unsere Damen bei den letzten Spielen keine Punkte mit nach Hause nehmen konnten, kehrten sie am Sonntag zum Siegen zurück.

Die Angriffswelle startete in der 3. Minute. Sonja Kutzer stürmte der Seitenlinie entlang Richtung Tor und brachte eine herrliche Flanke vor das Tor. Dort waren aber die Abwehrspielerinnen des FC Bühler auf ihrem Posten und verhinderten so ein erstes Tor. Ein paar Minuten später war es Alexandra Mühlbauer, die einen scharfen Schuss aufs Tor abgab. Die Torhüterin konnte den Schuss parieren. Auch beim nächsten Angriff atmeten die Gegnerinnen nochmals auf. Alexandra Mühlbauer zog aus guter Distanz ab und der Ball flog ganz knapp am Tor vorbei.

Weiterlesen →

27. Oktober 2019

Berichte, Frauen, Mannschaften

Direktlink

Klares Sieg im Appenzellerland

Trotz viel Kampf verloren

FC Au-Widnau - FC Weinfelden-Bürglen 0:3 (0:1)

Dominate erste Halbzeit - aber keine Tore

Die Damen verloren in einem kämpferischen Spiel schlussendlich mit 3:0.

Dominate erste Halbzeit - aber keine Tore

Die Spielerinnen wurden bereits um 10.50 Uhr mit dem Pfiff des Schiedsrichters auf den Platz gerufen. Somit startete das Schlechtwetterspiel mehr als pünktlich.

Die erste Halbzeit zeichnete sich durch die hohe Chancenanzahl und den Kampfgeist des Heimteams aus.

Schon in der dritten Spielminute flog der erste Schuss von Sonja Kutzer auf das gegnerische Gehäuse, der aber durch den Goalie von Weinfelden pariert wurde. Auch der nächste Abschluss von Alexandra Mühlbauer konnte der gegnerische Torwart gerade noch über die Latte lenken.

Weiterlesen →

Dominate erste Halbzeit - aber keine Tore

Wichtiger Sieg im Bündnerland

Us Schluein-Illanz - FC Au-Berneck 05 0:2 (0:1)

Sieg erkämpft

Die Yazici-Elf hat sich nach dem Unentschieden gegen Altstätten für das vermeintlich schwere Auswärtsspiel in Schluein viel vorgenommen. Bei schweren Bedingungen gewannen die Rheintaler schlussendlich mit 2:0.

Die Auer im Angriff

Das Team von Ridvan Yazici musste für die schwere Partie gegen die Bündner auf den erkrankten Rijad Abazi und den gesperrten Verteidiger Raoul Marino verzichten. Zudem war Aliu leicht angeschlagen. So stellte das Trainerteam die Stammformation um und brachte Osmani im Zentrum und Vujinovic auf dem Flügel.

Es waren aber die Einheimischen die einen fulminanten Start hinlegten und den Gästen gleich zeigen wollten, dass es hier keine Punkte zu holen gibt. Das Heimteam liess auf dem schnellen Terrain den Ball gut laufen und suchten gleich zu Beginn immer wieder deren Topscorer Lars Caduff.  Leider in den ersten Minuten ohne Erfolg. Es waren die Auer welche nach 7. Minuten die erste Grosschance hatten. Ein genialer Pass von Osmani hinter die Abwehr konnte Nurkan Ibrahimi nicht verwerten. Er scheiterte am gutreagierenden Schlussmann Hornaceck.

Weiterlesen →

6. Oktober 2019

Allgemein

Direktlink

Die Auer im Angriff

Ein Dank an das Auto Zentrum St. Margrethen

Auch dieses Jahr stattet das AutoZentrum St. Margrethen unsere Junioren C mit Einlaufshirts aus. Wir danken an dieser Stelle recht herzlich und hoffen auf viele Tore in den Spielen.

Ein Dank an das Auto Zentrum St. Margrethen

Das Auto Zentrum St. Margrethen steht für: " Zufriedene Kunden gewinnt man durch bestes Fachwissen, persönliche Organisation und tadellose Teamleistung. Bei uns arbeiten die Spezialisten für die Marken eng mit den Fahrzeughersteller und Importeure zusammen, um Ihnen den besten Service zu bieten. "

www.fordautozentrum.ch

25. September 2019

Allgemein

Direktlink

Heimniederlage der Damen

FC Au-Widnau 2 - FC Uzwil 1 3:4 (1:1)

Knappe Niederlage gegen den FC Uzwil

Obwohl da Team von De Martis und Rose perfekt auf den Gegner eingestellt war, reichte es nicht für Punkte.

Knappe Niederlage gegen den FC Uzwil

Ein Punkt wäre verdient gewesen
Das Trainerduo Giusi De Martis und Norbert Rose hatte sein Team bestens auf das Spiel gegen den FC Uzwil eingestellt, denn unsere Damen starteten fulminant.

Erster Angriff – erstes Tor! Damiana Vorburger spurtete über links torwärts und versenkte mit einem grossartigen Schuss den Ball zum 1:0 im Tor.

Nur gerade zwei Minuten später stand das Glück auf der Seite unserer Spielerinnen, denn die Gegnerinnen konnten einen Pfostenschuss verzeichnen. Der Abpraller kam vor die Füsse von Lara Pizzingrilli, die klären konnte, sodass nicht noch eine Torchance für den FC Uzwil entstand.

Weiterlesen →

25. September 2019

Berichte, Frauen, Mannschaften

Direktlink

Knappe Niederlage gegen den FC Uzwil