News / Weblog ...

Niederlage zu Hause

FC Au-Berneck Damen 1 - FC Weinfelden-Bürglen 1 2:5 (2:3)

Im Hinspiel letzten November konnte unser Heimteam die Thurgauerinnen mit 0:2 bezwingen.

Von schnellen Angriffen überrascht
Dies wollten sich die Gäste aus Weinfelden-Bürglen dieses Mal wahrscheinlich nicht mehr gefallen lassen und powerten von Anfang an los. In der 10. Minute gingen sie  dann tatsächlich durch einen langen, hohen Treffer mit 1:0 in Führung.

Nur gerade einen Angriff später kamen sie zu einer weiteren Chance und bezwangen Janine Krojer mit einem unhaltbaren Schuss zum 0:2. Das Anschlusstor zum 1:2 gelang Elvira Rusch in der 31. Minute. Nach einem Freistoss rutschte sie mit viel Einsatz in den Ball hinein und brachte das Leder im Tor unter.

Weiterlesen →

15. April 2019

Frauen

Direktlink

Niederlage zu Hause

Symbolbild

Klare Niederlage in Ruggell

FC Ruggell - FC Au-Berneck 05 5:1 (2:0)

Ruggell gewinnt auch das Rückrundenspiel klar

Au-Berneck konnte den guten Rückrundenstart nicht aufrechterhalten und verlor zu Gast bei Ruggell mit 1:5. Die Gastgeber zeigten eine starke Leistung, setzten die Auer Defensive mächtig unter Druck, verteidigten selber sehr souverän und gingen mit einer verdienten 2:0-Führung in die Pause. Nach der Pause erzielten die Gäste zwar den Anschlusstreffer während einer Druckphase, doch sie verpassten es ein weiteres Tor zu erzielen. In der Schlussviertelstunde brachen die Gelb-Blauen ein und die Gastgeber konnten noch drei weitere Treffer erzielen.

Beide Mannschaften liessen es zu Beginn ruhig angehen, es wurde erst einmal abgetastet. Die Yazici-Elf nahm das Spiel in die Hand und zeigte, dass Sie eine spielstarke Mannschaft sind. Sie liessen den Ball in den eigenen Reihen laufen und versuchten vor das Tor zu kommen. Scheiterten aber immer vor dem Strafraum.

Zudem verteidigten die Ruggeller geschickt. Trotzdem kam Ruggell nach 10 Minuten zur ersten Chance, doch Amzi verfehlte mit seinem Volley im Strafraum das Tor nur knapp. In der Folge kamen die Gastgeber immer besser in Fahrt und spielten sich regelmässig bis vor das Auer Tor durch. Ein Tor von Ruggell sollte die logische Konsequenz sein: Maag konnte nach einem Freistoss den Ball über die Linie drücken.

Weiterlesen →

Klare Niederlage in Ruggell

Die Auer im Versuch was zu bewirken - doch es gelang Ihnen leider nur wenig

Nachwuchs drängt ins Rampenlicht

Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs

11 Spieler unter 20 Jahren sind im Kader der 1 Mannschaft

Mittlerweile stehen elf Spieler, die noch nicht 20-jährig sind, im Kader des 2.-Liga-Teams. Neun der elf jungen Akteure in der ersten Mannschaft sind eigene Junioren. Der FC Au-Berneck investiert viel in die Nachwuchsförderung.

Rund 50 Erwachsene Personen kümmern sich um 300 Kinder und Jugendliche, für die der Fussball das Hobby Nummer eins ist. Das gibt reichlich zu tun für die Verantwortlichen. Es gilt: Trainer zu finden und aus- und weiterzubilden sowie Trainings- und Garderobenpläne zu erstellen, die auf Mädchen und Knaben ausgerichtet sind. Im Weiteren muss der FC Au-Berneck Nachwuchsmannschaften zusammenstellen und ausrüsten, Elternabende durchführen, ein Augenmerk auf besonders talentierte Spieler richten und vieles mehr.

Juniorenobmann ist schon seit 2013 Fabian Blumenthal, der auch Vorstandsmitglied ist.

Die Liste der jungen Spieler im Kader der 2.-Liga-Mannschaft des FC Au-Berneck (Jahrgänge 1999, 2000 und 2001): Agan Fazliu, Raoul Marino, Selim Benmbarek, Noah Blumenthal, Saru Pirabakaran, TimHinteregger, Endrit Bekjiri, Nedim Murati, Lukas Sprenger, Fitim Ramadani und Tobias Dierauer.

Bericht vom Rheintaler am 11.04.2019

11. April 2019

Allgemein

Direktlink

Nachwuchs drängt ins Rampenlicht

11 Spieler unter 20 Jahren sind im Kader der 1 Mannschaft

Hartumkämpfter Sieg

FC Thusis-Cazis – FC Au-Berneck 05 Damen 1 0:1 (0:1)

Weiterhin Leader

Mit dem Sieg auswärts gegen Thusis-Cazis bestätigen die Damen die hervorragende Form

Hartumkämpftes Siegestor in de ersten Halbzeit
Die Damen des FC Au-Berneck 05 starteten gut ins Spiel gegen die Frauen des FC Thusis – Cazis, die mit Spielerinnen aus der 1. Liga als Verstärkung antraten. Nach fünf Minuten traf Elvira Rusch mit einem schönen Schuss leider nur die Latte. In der 15. Minute kam der FC Thusis – Cazis zu einer grossen Chance.

Sie sahen ihren Schuss aber von der sehr gut spielenden Torfrau Janine Krojer pariert. Kurz darauf kam auch Sonja Kutzer nach einem Eckball zu einer Grosschance. Der Ball verfehlte das Tor nur knapp. In der 25. Minute gab es dann für die Torhüterin von Thusis – Cazis nichts mehr zu halten, denn Anja Eggenberger schoss die Au-Berneckerinnen mit einem herrlichen Schuss zum 0:1 in Führung.

Kurz vor der Pause fanden zwei Wechsel statt. Xao La Le kam für Manuela Allenspach ins Spiel und Laura Savoldelli kam für Anja Eggenberger auf den Platz.

Weiterlesen →

Hartumkämpfter Sieg

Sonja Kutzer vor dem Gegner am Ball

Punkteteilung im Derby

FC Au-Berneck 05 - FC Altstätten 2:2 (2:1)

Lucky Punch kurz vor Schluss verpasst

Au-Berneck und Altstätten trennten sich in einem hartumkämpften Derby mit 2:2 (2:1). Die Punkteteilung war das gerechte Endergebnis, da beide Teams sich ein Spiel auf Augenhöhe lieferten: Die Städtli-Elf war in der ersten Hälfte die aktivere Mannschaft, doch die Auer nutzen eiskalt ihre wenigen Chancen und gingen mit einer 2:1 Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte waren dann die Auer bemühter, mussten jedoch den Ausgleich verkraften und konnten in der Schlussphase den Siegtreffer nicht mehr erzielen.

Altstätten erwischte eindeutig den besseren Start in die Partie und spielte mutig nach vorne. Die Gastgeber dagegen wirkten nervös und setzten sich durch ihren unruhigen Spielaufbau mehrmals selber unter Druck. Daher war es keine Überraschung, als nach 10 Minuten der Ball im Auer Tor zappelte: Bösch spielte mit einem Lupfer die Auer Abwehrreihe aus, Hujdur hatte freie Bahn und schob eiskalt zur Führung ein.

Doch die Auer liessen sich durch den frühen Rückstand nicht verunsichern und konnten entgegen des Spielverlaufs den Ausgleich erzielen in der 15. Minute: ein Aliu-Freistoss fand den freistehenden Marino, der nur noch einnicken musste.

Die Auer schienen durch den Ausgleich erwacht zu sein und konnten nun regelmässig Chancen kreieren, auch wenn Altstätten weiterhin spielbestimmend war. Doch die Auer brauchten am heutigen Tag nicht viele Chancen, bis sie das nächste Tor erzielten. Ibrahimi, der toll durch Abazi bedient wurde, kam im Strafraum zum Abschluss und liess Dietscheim Tor keine Chance. 2:1. 29 Minuten waren gespielt.

Weiterlesen →

Punkteteilung im Derby

Rijad Abazi im Zweikampf

Kevin Jung im Interview

"Die jungen Torhüter lernen die Technik nicht mehr richtig"

Unser Torhüter Kevin Jung ist bereits seit 3 Jahren im Verein. Er spricht über die Veränderungen und weshalb wir eine bessere Rückrunde spielen werden.

Interview mit Kevin Jung

FCAB05: Mit dem Sieg gegen Weesen ist der Auftakt geglückt. Wie hast du dieses Spiel gesehen? 

Kevin: Ich war über die hervorragende Mannschaftsleistung sehr stolz. Das Spiel war taktisch sehr geprägt und auf einem hohen 2. Liga Niveau. Von den Chancen her war es ebenfalls ein ausgeglichenes Spiel mit dem besseren Ende für uns.  Es war gut, dass wir unseren Matchplan durchziehen konnten.  

FCAB05: Der Sieg gegen Weesen gibt sicherlich auch für das heutige wichtige Derby gegen Altstätten ein grosses Selbstvertrauen. Was sind deine Einschätzungen gegenüber Altstätten? 

Weiterlesen →

5. April 2019

Allgemein

Direktlink

Kevin Jung im Interview

"Die jungen Torhüter lernen die Technik nicht mehr richtig"

Souveräner Heimsieg

FC Au-Berneck 05 Damen 1 – FC Eschenbach 2 5:1 (1:1)

Anfangsnervosität in der ersten Halbzeit

Nachdem man in der ersten Halbzeit noch etwas nervös agierte, drehten die Damen in der zweiten Halbzeit so richtig auf.

Anfangsnervosität in der ersten Halbzeit

Zum Rückrundenstart spielten die Damen 1 gegen die Gäste aus Eschenbach. Das Heimteam kam bereits in der ersten Minute zu einer Topchance durch Elvira Rusch, welche leider zu keinem Tor führte. Allgemein gab es in der Startphase viele Chancen für das Heimspiel leider aber ohne Torerfolg.

In der 8. Minute kamen die Damen vom FC Eschenbach zu ihrer ersten Torchance, welche sie gleich zum 0:1 nutzten und in Führung gingen. Das Heimteam reagierte postwendend und erzielte durch Alexandra Müllbauer den Ausgleich noch in der gleichen Spielminute. Man merkte das unser Heimteam nervös war. Teils spielten sie zu kompliziert und der letzte Pass zum Torerfolg fehlte oft. Mit einem 1:1 ging es dann in die Pause.

Weiterlesen →

2. April 2019

Allgemein

Direktlink

Souveräner Heimsieg

Anfangsnervosität in der ersten Halbzeit

Wichtiger Sieg gegen Weesen

FC Au-Berneck 05 – FC Weesen 1:0 (0:0)

Shala sichert die 3 Punkte

Au-Berneck und Weesen trennten sich in einem ausgeglichenen, auch wenn mit dem besseren Ende für die Gastgeber, Spiel mit 1:0. Beide Mannschaften bekundeten zeitweise Mühe mit dem Spiel nach vorne, jedoch hatten beide Seiten genug Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Aber diese Möglichkeiten wurden oft leichtfertig vergeben. Daher war es keine Überraschung, dass genau ein individueller Fehler – Kolumbic flutschte der Ball durch die Hände – für das einzige Tor des Tages sorgte. In der Folge verwalteten die Gelb-Blau ihre Führung und konnten dem letzten Ansturm der Gäste standhalten und somit die drei Punkte ins Trockene bringen. Ausserdem konnten mit Ramadani und Hinteregger zwei vielversprechende Talente für die Zukunft ihr Debut im gelb-blauen Trikot feiern.

Die Degern-Elf verzeichnete den aktiveren Start in die Partie, ohne aber eine nennenswerte Aktion zu kreieren. Im Gegenzug musste dafür Jung bereits in Extremnis den Ball gegen Surynek klären. Auch in der Folge waren die Gastgeber zwar bemüht, leisteten sich aber zu viele Fehler im Aufbauspiel.

Weesen dagegen kam gelegentlich zu Chancen, dank Auer Mithilfe: nach einer halben Stunde verlor Riedeberger den Ball vor dem eigenen Tor, doch das Zögern von Surynek im Abschluss und die tolle Störarbeit von Pirabakaran und Jung verhinderten einen Treffer. Auch die Auer konnten gegen Ende der ersten Hälfte einen gefährlichen Angriff verzeichnen, als nach einer schönen Kombination Tsalekou im Strafraum zum Abschluss kam, doch die Sturmspitze brachte zu wenig Druck hinter den Ball.

Weiterlesen →

31. März 2019

Allgemein

Direktlink

Wichtiger Sieg gegen Weesen

Shala sichert die 3 Punkte

Auftakt gegen Weesen

FC Au-Berneck 05 - FC Weesen

Samstag, 30.03.2019 - 17.00 Uhr

Nach einer viermonatigen Winterpause ist es heute wieder soweit. Der Ball rollt wieder. Wir freuen uns auf den Rückrundenauftakt.

Unsere Mannschaft muss von Beginn weg bereit sein, will man gegen den starken FC Weesen bestehen. Die Degern ist den Gästen gut gesinnt. Das letzte Spiel konnten die Gäste gleich mit 1-6 gewinnen. Bei flutartigen Bedingungen traf Vojta gleich drei Mal. Genau dieser Spieler fehlt seit der Rückrunde dem FC Weesen. Vojta, welcher jahrelang auf hohem Niveau in unserer Liga gespielt hat, kehrte in seine Heimat zurück. Nichts desto trotz sind die Gäste auch heute wieder zu favorisieren, trotz unserem sensationellen Auswärtssieg in der Vorrunde.

Für unsere Mannschaft gilt es in erster Linie einen positiven Start in die Rückrunde zu legen. Nur gerade 4 Punkte trennen uns vom Abstiegsstrich.

Weiterlesen →

29. März 2019

Allgemein

Direktlink

Auftakt gegen Weesen

Samstag, 30.03.2019 - 17.00 Uhr

Damen sind bereit

Nach einem gemeinsamen Trainingslager beider Damenteams und je zwei Trainingsspielen, starten die Damen des FC Au Berneck 05 nun in die Rückrunde.

In den vergangenen Wochen traten die Damen 1 in ihren Testspielen gegen die Frauen des FC Balzers (4.Liga) und den FFC Widnau (2. Liga) an und konnten in beiden Spielen mit einem Sieg vom Platz laufen. In erster Linie waren aber nicht die Siege wichtig, sondern neue Spielerinnen ins Team zu integrieren, verschiedene Spielstrategien auszuprobieren und das Team wieder aufeinander einzuspielen.

Weiterlesen →

29. März 2019

Allgemein

Direktlink

Damen sind bereit

Damen sind bereit