News / Weblog ...

Cup aus in Valposchiavo

Valposchiavo Calcio - FC Au-Berneck 05 2:1 (1:1)

Knappe Niederlage

Die Auer verlieren in einem kämpferischen Cupfight mit 2:1.

Knappe Niederlage

Die Partie ging in einem hohen Tempo los. Beide Mannschaften schenkten sich zu Beginn der Partie nichts. Das Heimteam agierte sehr kämpferisch und setzten die Auer stark unter Druck. Der gute Schiedsrichter musste das Heimteam immer wieder in deren Aggressivität bremsen, was natürlich in umgekehrter Form einem geregelten Spielaufbau mühe bereitet. 

So war es dann das Heimteam welches in der 33. Minute in Führung ging. Die Auer störten das Heimteam im Aufbau zu wenig und liessen eine gefährliche Flanke in den Strafraum zu wo der Angreifer auf dem zweiten Pfosten einnicken konnte. 

Die Auer liessen sich nicht beirren und versuchten auf dem schwierigen Terrain das Spiel zu kontrollieren! Und kamen langsam immer zu den Chancen. Kurz vor der Halbzeit konnte Mergim Osmani das verdiente 1:1 erzielen. Er traf mit einem scharfen Schuss direkt in die Kreuzecke. 

Nach der Pause kontrollierten die Auer das Spiel. Poschiavo hatte Mühe mit dem Tempo der Auer. Leider schaffte die Yazici Elf nicht das Score zu erhöhen. Die Stürmer agierten an diesem Tag einfach zu harmlos. 

Und wie es in einem Cupfight so kommt, traf das Heimteam aus einem Standard zum 2:1 Endresultat. Die Auer drückten wehement auf den Ausgleich. Neuzugang Nurkan Ibrahimi hatte die beste Chance. Er scheiterte aber ganz knapp. Sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. So heisst es: Ausser Spesen nichts gewesen. 

17. August 2019

Allgemein

Direktlink

Knappe Niederlage

Ab zur 2. Cuprunde

Valposchiavo Calcio - FC Au-Berneck 05

Samstag, 17.078.2019 - 16.00 Uhr

Nach dem knappen Cup Sieg vom letzten Samstag reist die Yazici Elf nach Poschiavo zum 3. Ligisten Valposchiavo Calcio. Valposchiavo konnte sich in der 1. Runde diskussionslos mit 6-1 gegen Scuol durchsetzen

Noah Blumenthal im Zweikampf

Es wird garantiert ein erlebnisreicher Tag werden. Die Auer welche sonst nur regionale Reisen und viele Derbies bestreiten reisen am Samstag über den Julierpass, denn Berninapass nach Campascio wo die 2. Cuprunde ausgetragen wird. Die Mannschaft nimmt die 450 Kilometer mit dem Car in Kauf.

Rückblickend auf die letzte Partie kann der Trainer Yazici mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden sein. Die Mannschaft agierte stark und liess dem Gegner keine Chance. In der zweiten Halbzeit jedoch baute das Team körperlich ab und gewährte dem Heimteam noch Chancen das Spiel zu kehren. Mit einer kämpferischen Leistung konnte der Sieg aber ins trockene gebracht werden.

Für die Degern Jungs wird es ein weiterer wichtiger Test sein gegen einen guten Gegner, der sicherlich auch vom Heimvorteil profitieren wird. Die Höhenluft bei so einem Spiel ist nicht zu unterschätzten.

Das Trainergespann kann am Wochenende wieder aus dem Vollen schöpfen. Die Ferienabwesenden sind alle zurück und stehen wieder zur Verfügung. Auch die Neuzugänge in der Offensive Nurkan Ibrahimi ist spielberechtigt und der zuletzt angeschlagene Aleks Vujinovic ist wieder fit.

Für das Spiel am Samstag hat es im Car noch 2 freie Plätze. Für 30.—kann man mitfahren, erhält zudem noch ein Weggli, einen Kaffe und ein Spezli oder neutrales Getränk.

Noah Blumenthal im Zweikampf

Carfahrt nach Valposchiavo

Anmelden - Anmelden - Anmelden

Anmelden - Anmelden - Anmelden

Nach unserem Cupsieg gegen den FC Diepoldsau-Schmitter hat uns der Fussballverband am kommendem Samstag 17.08.2019 eine Reise zum FC Valposchiavo bescherrt. Der Calcio Valposchiavo liegt im tiefen Engandin kurz vor der italienischen Grenze.

Für dieses Spiel haben wir einen Reisecar organisiert wo auch Eltern und Fans mitreisen können. Damit wir eine saubere Planung vornehmen können, bitten wir Interessenten sich bei unserem Sportchef Philippe Zoller per Mail ([email protected]) oder telefonisch/Whatsapp 079 772 91 41 anzumelden. Die Kosten für die Reise beträgt 30,--. Im Preis enthalten sind ein Kaffe, ein Gipfeli und ein Spezli oder neutrales Getränk.

Anmeldeschluss: Mittwoch Abend 20.00 Uhr / Die Platzanzahl ist beschränkt.

Reiseplan

  • Abfahrt in Au um 09.30 Uhr
  • Mittagessen: in einem Restaurant im Engadin (selbständige Finanzierung)
  • Spielbeginn: 16.00 Uhr
  • Rückreise ca. um 18.45 je nach Spielverlauf
  • Ankunft ca 22.15 Uhr

Car Unternehmen: Köppel Reisen in Au

An dieser Stelle möchten wir auch unseren Sponsoren der Firma Köppel AG in Berneck sowie der Firma Basso Optik in Au recht herzlich für die tolle Unterstützung danken.

12. August 2019

Allgemein

Direktlink

Anmelden - Anmelden - Anmelden

Saisonstart auf der Rheininsel

FC Diepoldsau-Schmitter - FC Au-Berneck 05

Samstag, 10.08.2019 - 16.00 Uhr

Die 1. Mannschaft startet am Samstag 10. August 2019 um 16.00 Uhr beim FC Diepoldsau-Schmitter in die neue Saison.

Samstag, 10.08.2019 - 16.00 Uhr

Wie gewohnt beginnt die neue Fussballsaison jeweils mit einer ersten Cup Runde. Ein sogenannter erster Gradmesser vor dem Meisterschaftsstart. Dieses Jahr folgen sogar zwei mögliche Cuprunden vor dem Meisterschaftsstart, sofern die erste Runde überstanden wird.

Wie immer ist die Vorbereitungszeit im Sommer etwas speziell. Viele Akteure fehlen wegen den Ferien. Die Resultate waren aber ganz Ordentlich und auch die jungen Akteure kamen zu viel Spielpraxis. Leider plagen das Trainerteam noch einige Verletzungssorgen. Lendim Ibrahimi zog sich einen Bänderriss zu und Rijad Abazi holte sich am Pokalturnier einen Zehenbruch. Beide Akteure sind aber zum Saisonauftakt wieder dabei.

Wieder gegen Diepoldsau. So können wir das Motto dieser Vorbereitungszeit nennen. Die Vereine vereinbarten ein Freundschaftsspiel, welches wir mit 3-2 gewinnen konnten. Auch am Pokalturnier gab es ein Duell gegen die Wildboyz. Dieses gewannen dann die Rheininsler knapp mit 1:0. Und nun folgt der erste Härtetest wieder gegen den FC Diepoldsau-Schmitter. Der 3. Ligist absolvierte eine durchwachsene Vorbereitung, wenn wir die Resultate analysieren. Kein offizielles Freundschaftsspiel konnte gewonnen werden. Jedoch zeigte das Team von Rankovic eine tolle Leistung am Pokalturnier. Logischerweise können diese Resultate nicht richtig gewichtet werden.

Zum Pokalderby wird aber garantiert ein heisser Kampf erwartet. Cup ist Cup und dazu noch ein Derby. Wir freuen uns auf eine tolle Unterstützung von unseren Anhängern.

8. August 2019

1. Mannschaft, Cup

Direktlink

Samstag, 10.08.2019 - 16.00 Uhr

Vorbereitungsturnier 2019

4./5. Liga Turnier in Berneck

Auch dieses Jahr findet in der letzten Ferienwoche das traditionelle Vorbereitungsturnier für die 4.- und 5. Liga Teams in Berneck statt.

4./5. Liga Turnier in Berneck

Am diesjährigen Turnier gibt es eine Premiere. Es starten neu drei Teams vom FC Au-Berneck 05. Die neu geformte 4. Mannschaft wird mit dem neuen Trainer Heini Eggenberger zum ersten Mal an diesem Turnier auflaufen.

Gruppe A:
FC Au-Berneck 05 II
FC Rebstein II
FC Widnau III
FC Rheineck II

Gruppe B:
FC Au-Berneck III
FC Au-Berneck IV
FC Heiden II
FC Altstätten II

Auch dieses Jahr werden auf dem Sportplatz Oberdorf in Berneck wieder spannende Partien erwartet. Der komplette Spielplan kann hier runtergeladen werden: pdf Spielplan 2019 (~136,71 KB / Format: PDF)

Wir freuen uns auf ein spannendes und faires Fussballturnier.

4. August 2019

Berichte

Direktlink

4./5. Liga Turnier in Berneck

Pokalturnier 2019

Vorbereitungsturnier mit Tradition

Auch dieses Jahr findet das traditionelle Vorbereitungsturnier in Rebstein statt.

Puru Pirabakaran am Pokalturnier

Auch dieses Jahr nehmen wir am traditionellen Pokalturnier in Rebstein teil. Das Team von Ridvan Yazici nutz auch dieses Jahr das Vorbereitungsturnier in Rebstein um sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Wie in allen Jahren wird die Mannschaft zu Beginn des Turniers in guter Besetzung sein. Gegen Ende der Woche (FR und SA) werden aber viele Spieler aufgrund der Sommerferien fehlen. Aufgefüllt wird das Kader von Spielern aus der 2. Mannschaft und einigen Junioren.

Unsere Mannschaft spielt in der Gruppe B gegen den FC Montlingen, FC Diepoldsau-Schmitter, FC Rüthi und den FC Widnau.

Der komplette Spielplan ist auf der Homepage des FC Rebstein zu finden: https://www.fcrebstein.ch/spielplan-2019/

17. Juli 2019

Allgemein

Direktlink

Puru Pirabakaran am Pokalturnier

Emir Muratoski kehrt zurück

Der 18-jährige kehrt vom FC Vaduz auf die Degern zurück

Emir Muratoski kehrt auf die Degern zurück

Emir Muratoski verliess den FC Au-Berneck 05 schon in den jungen Jahren. Er wechselte nach St. Gallen und hatte auch diverse Aufgebote in der Nationalmannschaft der Schweiz. Nach dem FC St. Gallen wechselte er zum LFV wo er von der U16 bis U23 spielte.

Gestern Abend gab Emir Muratoski bereits sein Debut im Freundschaftsspiel gegen den FC Diepoldsau und konnte bereits ein Tor erzielen.  

Wir freuen uns, dass unser 18-jähriges offensives Talent auf die Degern zurückkehrt.

Herzlich Willkommen bei den gelb-blauen.

Emir Muratoski kehrt auf die Degern zurück

Trainingsstart mit diversen Neuzugängen

1. Mannschaft startet in die neue Saison

Gestern Montag startete unsere 1. Mannschaft nach einer kurzen Saisonpause in die neue Saison 2019/2020. Auch diverse Neuzugänge waren mit von der Partie.

Von Links nach Rechts: Aleks Vujinovic, Lotrim Hajrulahu, Cederic Tscherne, Sebastian Roth, Burak Unzundere

Nach einer 2-wöchigen Saisonpause startete gestern Montag das Team von Ridvan Yazici in die neue Saison. Dieses Jahr wird es in der 2. Liga gleich diverse Änderungen geben. Nebst einigen Regeländerungen wurde auch der Meisterschaftsstart um eine Woche nach hinten geschoben. Nicht wie gehabt starten die Teams Mitte August, sondern erst am Wochenende vom 24. August. Vorab werden zwei Cuprunden (10. und 17. August) bestritten. Zudem wurde die Liga mit neuen Teams ergänzt. Neu in der Gruppe mit dabei sind der FC Schluein Ilanz, FC Arbon, FC Romanshorn und der FC Rheineck.

Bei unserer Mannschaft gab es auf die kommende Saison hin diverse Neuzugängen. Nebst den beiden verkündeten Lukas Dierauer und Aleks Vujinovic wechseln diesen Sommer ebenfalls Lotrim Hajrulahu (St. Margr.), Cederic Tscherne (Staad), Sebastian Roth und Burak Unzundere (beide Viktoria Bregenz) auf die Degern.

Verlassen hat das Team lediglich Roger Meyer und Flamur Maliqi. Beide hörten aus alters- und familiären Gründen auf.

Übersicht der Vorbereitung:

  • Donnerstag, 04.07.2019 - 20.15 Uhr / Testspiel in Teufen
  • Donnerstag 11.07.2019 - 19.30 Uhr / Testspiel in Diepoldsau
  • Samstag 13.07.2019 - 17.00 Uhr / Testspiel in Höchst gegen FC Wolfurt
  • Mittwoch, Freitag, Samstag 17.07.2019 bis 20.07.2019 - Pokalturnier in Rebstein
  • Samstag, 03.08.2019 - 18.00 Uhr / Testspiel in Rüthi



Von Links nach Rechts: Aleks Vujinovic, Lotrim Hajrulahu, Cederic Tscherne, Sebastian Roth, Burak Unzundere

Junioren A - Rückblick zum Aufstieg

Aufstieg in die 1. Stärkeklasse

Marc Breu übernahm im Sommer zusammen mit Gionathan Gotadoro das Junioren A Team und konnte gleich in der ersten Saison den Aufstieg realisieren.

Aufstieg in die 1. Stärkeklasse

Junioren A steigen in die 1. Stärkeklasse auf

Anfangs Saison war das Ziel klar: Aufstieg! Um dies zu erreichen, mussten wir als Team zusammenfinden und die richtige Taktik für unser Spiel finden.

Nach einigen erfolgreichen Testspielen startete unsere Saison mit einem 8-0 gegen Rheineck-Staad. Das Spiel bot neben 5 Toren von Artrid Kolloli und dem 50 Meter Tor von Yannick Kuster, das erste Tor von Flavio Francisco.

Nach diesem erfolgreichen Start ging es weiter mit einem 9-4 Sieg gegen Fortuna. Das nächste Spiel gegen St. Otmar war das schwerste Spiel unserer Saison. Nur dank der Kombination Laurin/Tim konnten wir in letzter Sekunde das 1-1 Endresultat erzielen. Daraufhin folgten noch zwei teils klare Siege gegen Niederwil und Rorschach-Goldach.

Weiterlesen →

24. Juni 2019

Allgemein

Direktlink

Aufstieg in die 1. Stärkeklasse

Junioren C steigen in die Promotion League auf

Junioren C steigen in die Promotion League auf

Mit einem sensationellen Saison Endspurt schaffte das Junioren C Team den Aufstieg in die Promotion League. Das Team von Carlo Schett und Urban Spirig setzte sich in der Gruppe mit einem sensationellen Torverhältnis von 66:15 durch. Dabei gewannen die Jungs 7 Spiele von 9.

Wir gratulieren dem Team recht herzlich.