News / Weblog ...

FC Thusis/Cazis 1 - FC Au-Berneck 05 1 2:0 (0:0)

FC Thusis/Cazis 1 - FC Au-Berneck 05 1 2:0 (0:0)

Abschiedsspiel des Trainerduos Giusi De Martis und Norbert Rose

Die Au-Berneckerinnen verabschiedeten sich mit diesem Spiel vom langjährigen und liebgewonnenen Trainerduo De Martis/Rose und bedankten sich nach dem Spiel mit einer Champagnerdusche auf dem Platz für die vielen, gemeinsamen Jahre.

Für die Gegnerinnen war das Spiel eminent wichtig, konnten sie doch mit einem Sieg gegen die Au-Berneckerinnen in die 1. Liga aufsteigen. Thusis/Cazis 1 lag vor diesem Spiel einen Punkt hinter dem führenden FC Widnau 1 und aufgrund der schlechteren Ausgangslage punkto Strafpunkte, hätte ein Unentschieden nicht gereicht.

Weiterlesen →

14. Juni 2022

Frauen

Direktlink

FC Thusis/Cazis 1 - FC Au-Berneck 05 1 2:0 (0:0)

FC Au-Berneck vs. FC Vaduz II (2:1) - Auer mit verdienten Last Minute Sieg

FC Au-Berneck vs. FC Vaduz II (2:1) - Auer mit verdienten Last Minute Sieg

Auer halten gut mit dem Aufstiegsaspiranten mit

Die Auer kamen in die Partie mit dem Wissen, dass sie nun endlich Punkte sammeln müssen, damit sie sicher in der 2 Liga bleiben können. Dementsprechend gingen sie mit vollem Elan in die Partie. Die erste Chance der Partie gehört den Auer. Bojaxhi schnappte sich den Ball nach einem Fehler eines Vaduzer Innenverteidigers doch sein Schuss konnte noch in letzter Not von einem Vaduzer Verteidiger geblockt werden. Doch kann man es wie so oft in dieser Saison, dass die Auer eigentlich gut im Spiel sind, dann aber doch den Ausgleichs Treffer kassierten, denn als die Vaduzer sich in der 18 Minute über die linke Seite kombinierten schloss Rahimi von knapp 18 Meter einfach mal ab, der Ball wurde noch abgefälscht und so war es unmöglich für Staudacher diesen zu parieren. In der Folge hatten beide Mannschaften mühe weitere Chancen auszuspielen. In der 35. Minute setzte sich Mario Zivic an der Strafraumgrenze fest und wurde von einem Vaduzer Verteidiger umgerannt. Der Schiedsrichter entschied ohne zu zögern auf Penalty. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte den Strafstoss sicher zum verdienten Ausgleich. Bei diesem Stand blieb es auch bis zur Pause

Weiterlesen →

7. Juni 2022

1. Mannschaft

Direktlink

FC Au-Berneck vs. FC Vaduz II (2:1) - Auer mit verdienten Last Minute Sieg

FC Romanshorn 1 - FC Au-Berneck 05 1 1:1 (0:1)

FC Romanshorn 1 - FC Au-Berneck 05 1 1:1 (0:1)

Kein Rangunterschied sichtbar – die Drittplatzierten spielen gegen die Siebtplatzierten

Die ersten Spielminuten waren ein gegenseitiges Abtasten. In der 7. Minute wurde Katharina Fröhle ein erstes Mal geprüft. Sie hielt den gegnerischen Freistoss souverän. Nur gerade einen Angriff später stürmte Alexandra Mühlbauer auf der rechten Seite allen Gegnerinnen davon. Die Keeperin brachte Mühlbauers Schuss nicht unter Kontrolle und die mitgeeilte Sonja Kutzer schob den Ball zum 1:0 über die Torlinie. Weitere vier Minuten später war es erneut Kutzer, die allein vor der gegnerischen Torfrau auftauchte. Diese blieb im Zweierduell Siegerin und hielt Kutzers Schuss. In der 16. Minute wurde Xao La Le gefoult und musste verletzt den Platz verlassen. Für sie kam Bettina Pfiffner ins Spiel. Nach einem Romanshorner Eckball gab es ein Gedränge vor Fröhle. Der Schiedsrichter pfiff ein Foul und somit zählte das Tor der Gegnerin nicht. In der 25. Minute rettete Libero Lara Pizzingrilli als letzte Spielerin in den Corner. Der folgende Eckball ging zu weit und es resultierte keine Torchance. Nach weiteren zehn Minuten wollten alle bereits jubeln, umspielte Mühlbauer doch die Keeperin herrlich. Leider zog sie danach zu sehr auf die linke Aussenseite und somit flog ihr scharfer Schuss übers Tor statt ins leere Tor. Auch beim nächsten Angriff hatten die Romanshornerinnen Glück. Kutzer lancierte erneut Mühlbauer geschickt aber auch dieser Schuss zog am Tor vorbei. In der 40. Minute wechselten die Trainer De Martis/Rose erneut aus. Fiona Indermaur verliess das Spielfeld und für sie kam Sina Dobson auf den Platz. Kurz vor dem Pausenpfiff sah Pfiffner nach einer guten Verteidigungsleistung gelb. Den darauf folgenden Freistoss hielt Fröhle sicher.

Weiterlesen →

31. Mai 2022

Frauen

Direktlink

FC Romanshorn 1 - FC Au-Berneck 05 1 1:1 (0:1)

FC Au-Berneck 05 1 - FC Ems 1 Grp. 6:2 (1:1

FC Au-Berneck 05 1 - FC Ems 1 Grp. 6:2 (1:1

Spiel der grossen Chancen – gespickt mit vielen Toren

Beide Mannschaften starteten druckvoll und mit viel Kampfgeist in dieses Spiel. Die ersten zehn Minuten vergingen ohne zwingende Torchancen.

In der 12. Minute eröffneten die Au-Berneck Ladies dann den Torreigen. Die auch heute wieder sehr stark spielende Xao La Le bediente Alexandra Mülbauer im Sturm mit einem perfekten Pass in die Tiefe. Mühlbauer stürmte allen Gegnerinnen davon, liess auch der Keeperin keine Chance und versenkte den Ball sensationell zum 1:0 unter die Latte.

Weiterlesen →

FC Au-Berneck 05 1 - FC Ems 1 Grp. 6:2 (1:1

Matchbericht FC Ruggell vs. FC AU-Berneck (2:2) - Später Punktverlust in Rugell

Matchbericht FC Ruggell vs. FC AU-Berneck (2:2) - Später Punktverlust in Rugell

Auer geraten früh in Rückstand

Der FC Au-Berneck gastierte beim Tabellennachbar aus Ruggell. Direkt zu Beginn mussten die Auer hellwach sein, denn nach nur drei Minuten kamen die Ruggeller zu Ihrer ersten Grosschance, welche nur durch die schnelle Reaktion von Joel Eugster nicht zum 1:0 führte. Gut fünf Minuten später kamen auch die Auer zu Ihrer ersten Chance. Lakna setzte Bojaxhi gut in Szene, doch diesem war es nicht möglich, den Ball ins Tor zu bringen. Doch wie so oft in dieser Saison mussten die Auer in der 20 Minute nach einem eigentlich guten Spiel den ersten Rückschlag auf sich nehmen, denn der Ruggeller Marxer brachte mit einem schönen Schlenzer die Führung für die Hausherren. Die Auer hatten noch einige Chancen in der ersten Hälfte, doch oft fehlte Ihnen das nötige Quäntchen Glück und so blieb es beim 1:0 Pausenstand.

Weiterlesen →

Matchbericht FC Ruggell vs. FC AU-Berneck (2:2) - Später Punktverlust in Rugell

Matchbericht FC Au-Berneck vs. KF Dardania St.Gallen - Erneute Unglückliche Niederlage

Matchbericht FC Au-Berneck vs. KF Dardania St.Gallen - Erneute Unglückliche Niederlage

Auer halten gut mit.

Die Auer wollten Wiedergutmachung nach der Blamablen 8:2 Niederlage gegen den FC Abtwil-Engelburg leisten und den Anschluss an das hintere Mittelfeld nicht verpassen, leider wurde nichts daraus. in der ersten Hälfte schienen die Auer wach und bereit zu sein und mindestens ein Punkt wäre gerechtfertigt gewesen. Die Hafner-Elf zeigte schnellen und geradlinigen Fussball und auch die oft wacklige Hintermannschaft hatte die Dardania Offensive gut im Griff. Allerdings konnten sie sich nicht belohnen und es blieb beim 0:0 Pausenstand.

Weiterlesen →

Matchbericht FC Au-Berneck vs. KF Dardania St.Gallen - Erneute Unglückliche Niederlage

FC Bütschwil 1 Grp. - FC Au-Berneck 05 1 0:1 (0:1)

FC Bütschwil 1 Grp. - FC Au-Berneck 05 1 0:1 (0:1)

Kampfsieg gegen unliebsame Gegnerinnen

Die Bütschwilerinnen starteten druckvoll in dieses Spiel und so dauerte es rund zehn Minuten, bevor auch die Gelb-Blauen gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchten.

Alexandra Mühlbauer sah ihren ersten Schuss von der Torfrau gehalten. In der 21. Minute war es erneut Mühlbauer, die sich gut in Szene setzte. Sie nahm ihrer Gegenspielerin gekonnt den Ball ab und lancierte mit einem Steilpass die bereits Richtung Tor stürmende Sonja Kutzer. Auch hier blieb die gegnerische Keeperin Siegerin. In den nächsten zehn Minuten flogen zwei Au-Bernecker Bälle – einmal von Fiona Indermaur über - und von Sonja Kutzer neben das Tor. Nach rund einer halben Stunde bekam auch Katharina Fröhle ihren ersten wichtigen Einsatz. Sie verteidigte ihr Tor bei diesem Bütschwiler Angriff erfolgreich.

Weiterlesen →

17. Mai 2022

Frauen

Direktlink

FC Bütschwil 1 Grp. - FC Au-Berneck 05 1 0:1 (0:1)

Matchvorschau - Auer wollen Wiedergutmachung leisten

Matchvorschau - Auer wollen Wiedergutmachung leisten

Am Samstag, dem 14.04.2022, um 17 Uhr empfängt der FC Au-Berneck den KF Dardania aus St. Gallen. Die Auer kommen von einer herben 8:1 Klatsche gegen den FC Abtwil-Engelburg. Hoffentlich war ein solches Ergebnis ein Weckruf für die Hafner-Elf, die sich keine weiteren Ausrutscher leisten dürfen, um nicht tiefer in den Abstiegskampf zu rutschen.

Weiterlesen →

Matchvorschau - Auer wollen Wiedergutmachung leisten

Au-Berneck mit bitterer Niederlage - FC Abtwil-Engelburg vs. FC AU-Berneck (8:2)

Au-Berneck mit bitterer Niederlage - FC Abtwil-Engelburg vs. FC AU-Berneck (8:2)

4:0-Rückstand nach 30 Minuten

Die Hafner-Elf startete mehr als ungünstig in das Gastspiel in Abtwil. Bereits in der zweiten Minute konnten die Abtwiler den ersten Torerfolg feiern. Die Auer leisteten keine Gegenwehr und so konnten die Abtwiler sich gekonnt durch die Auer hinter Reihen durchkombinieren. Vorallem das Tor von Mattias Gröli war eine klare Machtdemonstration, als die Abtwiler sich mit sehenswerten Kombinationen bis vor das Tor durchpassten. Dort bewies der Abtwiler Stürmer Ruhe und passte den Ball mit guter Übersicht auf den besser platzierten Mattias Gröli. Die Heimmannschaft spielte sich nahezu in einen Rausch und so stand es dann nach nur 30 Minuten bereits 4:0. Zum Ende der ersten Hälfte gelang dem Auer Stürmer Flamur Bojaxhi noch der 4:1 Anschlusstreffer.

Weiterlesen →

Au-Berneck mit bitterer Niederlage - FC Abtwil-Engelburg vs. FC AU-Berneck (8:2)

Matchvorschau FC Abtwil-Engelburg vs. FC Au Berneck

Matchvorschau FC Abtwil-Engelburg vs. FC Au Berneck

Auer müssen Punkte holen

Am 08.05.2022 gastieren die Auer bei dem fünftplatzierten aus Abtwil. Die Abtwiler stehen mit 26 Punkten und sieben Punkten Vorsprung auf dem sechsten Platz im gesicherten oberen Mittelfeld. Besonders auf einen Spieler sollten die Auer ein Auge werfen, denn mit 13 Toren aus 16 Spielen steht Reto Nef auf Platz zwei der Torschützenliste der 2 Liga regional. Jedoch profitieren die Abtwiler von einer starken Vorrunde, denn aus den letzten 5 Spielen konnten sie nur eines gewinnen. Das lässt natürlich auf ein gutes Ergebnis für die Hafner-Elf hoffen

Varano, Zivic und Co. kommen aus zwei Partien, bei denen sie sich noch knapp vor Schlusspfiff das entscheidende Gegentor fingen und als Verlierer vom Platz gehen mussten. Ein Sieg wäre sehr wichtig, da vor allem die Montlinger immer mehr Punkte gutmachen und den Auer tabellarisch immer näherkommen. Wenn der FC Au-Berneck es schafft, bis zum Schluss konzentriert zu verteidigen, ist es ihnen möglich, Punkte aus Abtwil mitzunehmen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans, Anpfiff ist am 8 Mai in Abtwil, um 15:00 Uhr.

HOPP AU-BERNECK

Matchvorschau FC Abtwil-Engelburg vs. FC Au Berneck