FC Au-Berneck 05

Seit 2005 / Fusion von FC Au-Heerbrugg (1946) und FC Berneck (1973)

News / Weblog ...

Der Ball rollt wieder

FC Buchs - FC Au-Berneck 05

Samstag, 18.08.2018 - 16.00 Uhr

Nach einer sechs wöchigen Vorbereitungszeit rollt heute Nachmittag der Ball wieder. Unsere 1. Mannschaft gastiert auswärts beim Absteiger FC Buchs.

Für das neue Trainergespann Yazici und Sali waren die 6 Wochen Vorbereitung wohl wie für andere Trainer auch zu kurz. Vor allem waren nicht immer alle Spieler in der Vorbereitung dabei. Aus diesem Grund wird sich zeigen, wie eingespielt unsere 1. Mannschaft heute Nachmittag beim Absteiger FC Buchs schon ist. Aufgrund der grossen Kaderveränderung, starteten die Trainer bereits in der letzten Juni Woche und konnten bis zum Pokaturnier hin mit einem breiten Kader trainieren. Ab Mitte Juli flachten dann die Trainingspräsenz wegen Ferien Abwesenheit ab.

Nichts desto trotz, war die Vorbereitungszeit intensiv und die Vorfreude auf den Saisonstart ist gross.

Nach den vielen Abgängen in der letzten Saison, ist es logisch, dass auch das einte oder andere neue Gesicht auf der Degern zu sehen ist.

Nedim Murati kommt vom LFV U18

Raoul Marino kommt vom FC Rheineck

Lendim Ibrahimi kommt vom FC Rheineck

Marcel Riedeberger kommt vom FC Lauterach

Saru Pirabakaran kommt vom FC Romanshorn (A-Junioren Coca Cola)

Tobias Dierauer kommt vom Team Rheintal

Stefano D Amico kommt vom FC St. Margrethen

Klainti Tsalekou kommt vom FC Gossau

Rilind Shala kommt vom FC Balzers

Enzo Stella kommt vom FC Wattenscheid

Dazu haben wir mit Lukas Sprenger, Aganz Fazliu, Endrit Bekjiri und Mehment Gündogdu eigene Junioren in das Team integriert.

Nach dem 8. Schlussrang in der abgelaufenen Saison ist das neue Ziel klar. Schnellstmöglich vom Nichtabstieg wegkommen und sich im Mittelfeld festigen. Weiters möchte man den neuen jungen Spielern Spielzeit geben und sich stetig verbessern.

Wir wünschen dem Trainerteam und der Mannschaft einen guten Saisonstart und viel Glück.

18. August 2018

Berichte

Direktlink

Der Ball rollt wieder

Teamfoto Saison 2018/2019

Cupnierderlage gegen Calcio Kreuzlingen

FC Au-Berneck (2.) – AS Calcio Kreuzlingen(2.) 1:4 (1:2)

Individuelle Fehler führten zur Niederlage

Au-Berneck unterlag im ersten Pflichtspiel der Saison Kreuzlingen mit 1:4 (1:2). Die Gäste waren über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft und konnten nach einem unerwarteten Rückstand nach einer Viertelstunde das Spiel noch drehen. Die Auer, die noch ohne mehrere Stammspieler auskommen mussten, hatten noch sichtbar Abstimmungsprobleme, was aber bei so vielen neuen Gesichtern zu erwarten war. Trotzdem wäre mehr möglich gewesen, doch mehrere unnötige Fehler im Aufbauspiel der Gelb-Blauen leiteten die Tore der Gäste ein.

Die Gäste vom Bodensee erwischten den besseren Start in die Partie. Bereits nach vier Minuten musste Jung einen Abschluss von Pajaziti entschärfen. Die Degern-Elf, neu unter der Leitung von Ridvan Yazici, hatte noch Mühe im Spiel nach vorne. Nach einer knappen Viertelstunde spielten sich die Gäste mittels einer schönen Kombination in Richtung Auer Tor, Trigo wurde schön bedient und musste aus kurzer Distanz nur noch Jung bezwingen.

Doch er traf den Ball nicht richtig und setzte den Ball klar übers Tor. Dafür leistete sich Kreuzlingen einen sehr dummen Ballverlust in der eigenen Hälfte und Tsalekou kam an den Ball. Der Rückkehrer vom FC Gossau sah, dass der Torhüter zu weit aufgerückt war und bezwang ihn mit einem sehenswerten Lupfer aus 25m. Somit gingen die Gastgeber etwas überraschend mit 1:0 in Führung.

Weiterlesen →

Cupnierderlage gegen Calcio Kreuzlingen

Der Schweizer Cup ist nach der 1. Runde schon Geschichte

Juniorencamp ist voll im Gang

über 100 Junioren und Juniorinnen

50 Helfer

Wie schon 10 mal zuvor startet auch dieses Jahr das 11. Juniorencamp 2018 in der letzten Ferienwoche.

Pünktlich begrüsste der neue Juniorencamp Präsident Marco Hartmann die 115 Teilnehmer des diesjährigen Fussballcamp 2018 auf der Auer Degern. Bei wunderbarem Wetter starteten 90 Buben und ca 25 Mädchen in eine erlebnisreiche Woche.

Die Bilder der Camptage sind jeweils in unserer Galerie Juniorencamp aufgeschaltet: Camp 2018 - 1. Tag

Auch dieses Jahr danken wir den über 50 Helfern für den tollen Einsatz und wünschen allen Teilnehmern viel Spass.

Juniorencamp ist voll im Gang

Marco Hartmann begrüsst die 115 Teilnehmer

Spielplan 55. Pokalturnier 2018

Diese Woche findet das 55. Pokalturnier des FC Rebstein teil. Auch dieses Jahr steht unsere 1. Mannschaft gespickt mit Verstärkung aus der 2. Mannschaft im Einsatz.

Trainer Ridvan Yazici hat wie alle bisherigen Trainer des FCAB05 das Problem, dass mehr als die Hälfte der Spieler während der Pokalturnierwoche im Urlaub weilen. Nichts desto trotz, stellt der FC Au-Berneck 05 nach langem überlegen auch dieses Jahr eine Mannschaft. Sportchef Zoller“ sportlich bringt uns dieses Turnier nicht viel. Wir können nicht viel umsetzen was die 1. Mannschaft weiterbringt. Eventuell den Zusammenhalt zwischen 1.- und 2. Mannschaft.“

Letztes Jahr schied unsere Mannschaft im Halbfinale gegen den FC Rorschach aus.

Unser Team ist wie folgt im Einsatz:

Mittwoch 18.07.2018
18.30 Uhr FC Rorschach-Goldach 17 – FC Au-Berneck 05
19.15 Uhr FC Au-Berneck 05 – FC Diepoldsau-Schmitter

Freitag 20.07.2018
17.45 Uhr FC Au-Berneck 05 – FC Altstätten
19.15 Uhr FC Rebstein – FC Au-Berneck 05

Samstag 21.07.2018
Rangierungsspiele noch offen

Der ganze Spielplan ist auf der Homapage des FC Rebstein veröffentlicht: Spielplan

18. Juli 2018

Berichte

Direktlink

Spielplan 55. Pokalturnier 2018

Spielplan 55. Pokalturnier 2018

Sieg im ersten Testspiel gegen FC Teufen

FC Teufen - FC Au-Berneck 05 2:4 (2:1)

Kurioses Spiel mit 3 Eigentoren

Seit der letzten Juni Woche ist unsere 1. Mannschaft bereits in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Gestern konnten Sie beim ersten Freundschaftsspiel den ersten Sieg unter dem neuen Trainergespann Yazici und Sali holen.

Die Jungs vom FC Au-Berneck 05 starteten etwas nervös in das erste Testspiel. Die neu formierte Mannschaft musste sich zuerst etwas finden. Mit der nötigen Geduld schafften die Auer dies auch und kamen nach 10 Minuten immer besser in die Partie. Als die Auer den Ball in den eigenen Reihen hielten und das Spiel kontrollierte, stachen der Gastgeber unerwartet zu. Die Teufener schalteten nach einer Balleroberung schnell um und konnten das 1:0 erzielen. Mit einem Schuss wurde Kevin Jung im Auer Tor bezwungen.

Die jungen Auer liessen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter nach vorne. Der Gegner wurde in deren Platz Hälfte konsequent unter Druck gesetzt und zu Abspielfehlern gezwungen. Nach der Balleroberung wurden meistens die schnellen Flügel Tobias Dierauer und Lendim Ibrahimi gesucht. Beide Flügelspieler konnten sich immer wieder in Szene setzen und sorgten für Torgefahr. So war es dann auch eine Flanke von Dierauer, welche der Abwehrspieler von Teufen nicht mehr klären konnte und unglücklich mit dem Kopf in sein eigenes Tor lenkte. 1-1 Ausgleich.

Weiterlesen →

Sieg im ersten Testspiel gegen FC Teufen

Beide Torschützen auf einem Bild: Links Endrit Bekjiri und Mitte Rilind Shala

Wir sind Rhyntaler-Meister 2018

Junioren C und Junioren B gewannen die "Rhyntaler Meisterschaft" 2018

3 Pokale in die Au geholt

Bei tollem Fussballwetter konnten unsere Mannschaften an der diesjährigen Rhyntaler Meisterschaft ausgezeichnet abschneiden und die beste Junioren Abteilung stellen

Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe des «Rhyntaler Meister » im letzten Jahr, stand am vergangenen Wochenende die zweite Durchführung an. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni kämpfen rund 400 Jugendliche um den begehrten Titel und den Pokal auf der Aegeten in Widnau.

Wir vom FC Au-Berneck 05 konnten in allen 5 Kategorien eine Mannschaft stellen. Während unsere Junioren A, unsere Juniorinnen C und auch die Juniorinnen B etwas mühe bekundeten, zeichneten sich dafür unsere Junioren C und Junioren B aus. Beide Mannschaften gewannen mit Bravur die jeweilige Kategorie.

In der ganzen Quersumme reichte es sogar für unsere Juniorenteams zum offiziellen Vereins-Rheintaler-Meister 2018. Somit konnten wir in diesem Jahr die beste Juniorenabteilung im Rheintal stellen.

Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und danken allen Trainern, Spielern und Eltern für euren Einsatz.

Auch ein spezieller Dank an Fabian Blumenthal und Tanja Ruess für die vielen Einsatzstunden im Verein.

19. Juni 2018

Berichte

Direktlink

Wir sind Rhyntaler-Meister 2018

3 Pokale für Au-Berneck 05

Stefano D'Amico wechselt in die Au

Junges Talent kommt zum FC Au-Berneck 05

Kurz nach Saisonende können wir mitteilen, dass mit dem 19-jährigen Stefano D'Amico ein Jungtalent auf die Degern wechselt. D Amico war in den letzten zwei Saisons vom FC Rheineck an St. Margrethen ausgeliehen und konnte sich in der 2. Liga etablieren. Zudem bestritt er bereits 11 Einsätze in der 2. Liga interregional.

Neben Nedim Murati, Rhillind Shala und Saru Pirabakaran ist er der nächste junge Spieler der im Sommer auf der Degern agieren wird.

Wir begrüssen Stefano recht herzlich beim FC Au-Berneck 05.

Stefano D'Amico wechselt in die Au

Stefano D'Amico wechselt in die Au

Niederlage zum Schluss

FC Au-Berneck 05 – FC Ruggell 1:6 (0:3)

Niederlage zum Saisonende

Die Gelb-Blauen mussten sich zum Abschluss der Saison gegen Ruggell klar und deutlich mit 1:6 geschlagen geben. Ruggell war das ganze Spiel über die dominantere Mannschaft und konnte mit dem 3:0 zur Pause schon alles klar machen. Bei den Gastgebern lag sowieso der Fokus auf der gebührenden Verabschiedung des Trainerduos und vieler Spieler, darunter Vereinslegende Zeilinger, die nächste Saison für einen neuen Verein auflaufen werden. Ausserdem konnte Lukas Sprenger noch mit einem Teileinsatz seinen Einstand in der 1.Mannschaft feiern.

Ruggell erwischte sofort den besseren Start in das Spiel und wurde früh gefährlich. Jedoch konnte Tscherne zweimal den frühen Rückstand verhindern. Aber in der 15. Minute musste auch er sich geschlagen geben: Haas wird mustergültig im Strafraum bedient und schiebt kaltschnäuzig zur Führung ein.

Die Auer, bisher offensiv noch nicht in Erscheinung getreten, liessen auf eine Antwort nicht lange warten: 19 Minuten gespielt. Zeilinger kommt aus 20m unbedrängt zum Abschluss und hämmert den Ball in Richtung Lattenkreuz. Allerdings verhindert Seiwald mit einer tollen Parade ein gebührendes Abschiedstor für den Mittelfeldspieler, der ja eher als Kämpfer anstatt Goalgetter bekannt ist. Zwei Minuten später kassierten die Auer fast das zweite Gegentor als sich die komplette Abwehr mit einem langen Ball ausspielen liess, doch Zeciri vertändelte den Ball. Aber nur 120 Sekunden später kam Marxer unbedrängt zum Abschluss vor dem Auer Tor und erhöhte auf 0:2.

Wie schon nach dem 0:1 kamen die Auer sofort zu einer guten Chance, doch Godoi zögert zu lange vor dem gegnerischen Tor und wird noch entscheidend gestört. Der daraus resultierende Eckball kam hoch in den Strafraum, Musah setzte zum Kopfball an aber erneut pariert Seiwald exzellent.

Weiterlesen →

Niederlage zum Schluss

Direnc Borihan am Ball

Zeili verlässt die Degern im Sommer

Nach über 26 Jahren beim FC Au-Berneck 05 verlässt Daniel Zeilinger den FC Au-Berneck 05.

Mit grossem Wehmut müssen wir mitteilen, dass unsere Nummer 5 den Verein per Ende Saison verlässt. Zeili wechselt nach 26 Jahren beim FC Au-Berneck 05 zum FC Rebstein.

Seit er 5 Jahre alt ist, spielte Zeilinger beim FC Au-Berneck 05. Davon spielte er über 17 Jahre in der 1. Mannschaft.

Für die vielen schönen Momente auf und neben dem Platz und der heute nicht mehr üblichen Vereinstreue möchten wir uns bei dir recht herzlich für deinen super Einsatz bedanken.

Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg in deiner neuen Aufgabe.

Wir hoffen, dass wir morgen unsere Vereinsikone vor grossem Publikum würdig verabschieden können.

Du bleibst für immer ein Auer!!!

8. Juni 2018

Allgemein

Direktlink

Zeili verlässt die Degern im Sommer

Zeilinger wechselt zum FC Rebstein

Mit Unentschieden den Nichtabstieg gesichert

FC Vaduz – FC Au-Berneck 05 1:1 (1:0)

Klassenerhalt geschafft

Au-Berneck und Vaduz trennten sich in einem ausgeglichenen Spiel mit 1:1. Beide Mannschaften waren sich das ganze Spiel über ebenbürtig, obwohl beide Seiten stärkere und schwächere Phasen hatten, und deshalb geht eine Punkteteilung sicherlich in Ordnung. Beide Vereine nahmen sicher gerne einen Punkt, konnten doch beide Mannschaften damit den Klassenerhalt klar machen.

Die Startphase verlief eher unspektakulär: Die beiden Mannschaften hatten sichtbar Mühe sich auf dem kleinen Spielfeld zu Recht zu finden, da der ballführende Spieler sofort umzingelt war von Gegenspielern und somit ein ruhiger Spielaufbau nur selten möglich war. Somit dauerte es knapp 10 Minuten bis ein erster Angriff zu verzeichnen war: Djokic war gefährlich gestartet und hatte freie Bahn in Richtung Auer Tor, doch er befand sich während des Zuspiels bereits im Abseits.

Auch die nächste Chance des Spiels gehörte den Gastgebern als in der 16.Minute Giorlando mit einem Flachschuss das Tor nur knapp verfehlte. Von den Gästen aus dem Rheintal war zu Beginn nur wenig zu sehen, in der Defensive fehlte noch die Abstimmung, und Vaduz kam deswegen mehrmals zu gefährlichen Chancen. Wie in der 26. Minute: eine Flanke fliegt in den Auer Strafraum, Böhrer nimmt vor dem eigenen Tor per Brust den Ball an und verliert das Spielgerät. Jung kann zwar noch den ersten Abschluss parieren, doch der Nachschuss von Koller findet den Weg ins leere Tor. 1:0.

Weiterlesen →

Mit Unentschieden den Nichtabstieg gesichert

Liridon Maliqi holte den 11 Meter gegen Vaduz raus