Artikel zum Schlüsselwort ‘Heimspiel’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Direktduell auf der Degern

FC Au-Berneck 05 - FC Arbon 05

Samstag 1010.20 - 17:00 Uhr

Au-Berneck empfängt am Samstag, 10. Oktober 2020, um 17:00 Uhr den FC Arbon auf der Degern. Die Gäste befinden sich momentan einen Platz vor den Auern in der Tabelle, wodurch das Spiel für beide Mannschaften von enormer Wichtigkeit ist. Au-Berneck hätte ursprünglich letztes Wochenende auswärts in Schluein gespielt, jedoch konnte das Spiel aufgrund des schlechten Wetters nicht durchgeführt werden und das Spiel musste verschoben werden. Damit liegen seit dem letzten Spiel bereits zwei Wochen zurück, als die Auer im Derby gegen Altstätten den ersten Sieg erzielten. Diese doch längere Pause kommt den Auern gerade gelegen, hatten sie doch in den vergangenen Wochen mit einigen Blessuren in Ihren Reihen zu kämpfen. Ausserdem verschafft dies Trainer Roman Hafner Zeit, seine Vorstellungen und Ideen betreffend der Mannschaft und ihrem Auftreten weiter voranzutreiben. Dabei liegt die Auer Offensive, zusammen mit Rheineck die bisher schwächste Offensivabteilung der Liga, sicherlich im Fokus des Trainers, da die Mannschaft bisher einfach zu wenig Torgefahr ausstrahlt. Dass mit dem kommenden Gegner eine Mannschaft wartet, welche bisher nicht mit Ihrem Abwehrverhalten brillieren konnte, ist sicherlich ein willkommener Zufall für Au-Berneck. Die Gäste vom Bodensee spielten zuletzt gegen [...]

Direktduell auf der Degern / Symbolbild

Wichtiger Sieg im Derby

Au-Berneck 05 : Altstätten 2:0 (1:0)

Der Bann ist gebrochen!

Au-Berneck besiegt mit einer starken Leistung Altstätten im Derby mit 2:0 und konnte den ersten Sieg der Meisterschaft einfahren.

Die Auer bekundeten zu Beginn Mühe, konnten sich im Verlauf des Spiels immer mehr steigern und erzielten vor dem Pausenpfiff das wichtige 1:0 durch Baklanovas. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Auer nun das Spiel und konnten nach knapp 60 Minuten durch den eingewechselten Marino auf 2:0 erhöhen. In der Folge verpassten die Auer, die Führung noch weiter auszubauen, jedoch war dies angesichts der Harmlosigkeit der Gäste schlussendlich ohne Konsequenzen. Die Auer waren zu Beginn bemüht, das Spiel in die Hand zu nehmen und ein Mittel gegen sehr tiefstehende Altstätter zu finden. Die Elf von Trainer Bologna beschränkte sich dagegen auf Defensivfussball, sowie blitzschnelle Konter bei der Balleroberung. Und genau diese Ballverluste leisteten sich die Auer in der Startphase viel zu oft. Zweimal leisteten sich die Auer einen leichtsinnigen Fehler im Spielaufbau, wodurch die Gäste von der Gesa einen gefährlichen Konter einleiten konnten. Jedoch weder Babic noch Steiger konnten mit ihrem Abschluss Jung im Tor bezwingen, der seine Mannschaft durch zwei starke Paraden im Spiel hielt. Auf der Gegenseite schien [...]

Der Leader trifft auf Staad

FC Au-Berneck 05 - FC Staad, Samstag 06.09.2014 - 17.00 Uhr

Au-Berneck 05 als Gejagter

Nach dem Heimsieg gegen Ruggell steht bereits das nächste Fussballfest auf der Degern an. Unser Eins trifft am Samstag um 17:00 auf den FC Staad.

Staad verbuchte aus den bisherigen drei Spielen vier Punkte. Letzten Sonntag resultierte im Heimspiel gegen Aufsteiger Heiden lediglich ein 3:3-Unentschieden. Den Auern und Berneckern ist der Saisonstart mit dem Maximum von neun Punkten mehr als gelungen. Mit einem 3:1-Erfolg vergangenen Samstag über Ruggell konnten die 05er die Tabellenspitze erklimmen. Ein Sieg heute über den FC Staad – und der FCAB könnte die Tabellenführung ausbauen. Schiedsrichter der Partie ist Lazar Lukic (Wittenbach). HOPP AU-BERNECK [...]

Au-Berneck 05 als Gejagter

Packt Au-Berneck den Start-Hattrick?

FC Au-Berneck 05 - FC Ruggel

Samstag 30.08.2014 - 17.00 Uhr, Degern Au

Morgen Samstag trifft der FC Au-Berneck 05 auf der Degern auf Ruggell. Anpfiff ist um 17:00

Die Degernelf konnte bislang überzeugen und war sowohl gegen Wittenbach (3:1) als auch in Heiden (3:0) der dominante und verdiente Sieger. Gegen Ruggell kann das Team von Pepi Memoli den Start-Hattrick perfekt machen. Ruggell siegte am Mittwoch im Nachholspiel gegen Teufen gleich mit 5:0. Constantin Marxer zeichnete sich als dreifacher Torschütze aus. Die beiden Teams trafen in der Abschlusspartie der letzten Saison auf der Ruggeller Widau aufeinander. Der FCR siegte im Juni durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 2:1. Schiedsrichter der Partie ist Michele Capozzi (Sirnach). HOPP AU-BERNECK [...]

Folgt der nächste Streich? / Symbolbild

Auer Lastminute-Sieg

In einer Partie ohne grosse Höhepunkte gelang den Auern durch einen Lastminute-Treffer von Gianni Catalano ein knapper 2:1 Heimsieg über die Stella Azzurra aus Rorschach. Für den Auer Topscorer war dies ein kleines Jubiläum, bedeutete es doch seinen 20. Saisontreffer.

Gegentreffer mit erster Chance - Das Spiel kam nur schleppend in die Gänge und so war es in der 11. Minute erstmals Catalano, welcher sich in Szene setzte, doch den Ball nach schönem Solo neben das Tor platzierte. Nur gerade vier Minuten später bot sich dem Auer Goalgetter eine hochkarätige Chance zum Führungstreffer, doch nach schöner Kopfballvorlage von Ellard zielte er erneut neben das Tor. Die Strafe folgte fast postwendend, denn praktisch im Gegenzug gelang den Gästen mit der ersten Torchance das 0:1. Der Stürmer fasste sich ein Herz und traf mittels Flachschuss via Innenpfosten zur Gästeführung. Auch in der Folge hatten die Hausherren etwas mehr vom Spiel ohne jedoch zu grossen Torchancen zu kommen. Nachdem Althaus in der 27. Minute nach einer Ecke per Kopf am Aussenpfosten scheiterte, machte es Catalano nur gerade eine Minute später besser. Der Gästekeeper konnte einen Distanzschuss nur nach vorne abwehren und der Auer Stürmer reagierte am schnellsten und gewann das Luftduell gegen den Torhüter [...]

1. Mannschaft gelingt die Revanche

FC Au-Berneck 05 – FC Rheineck 2:1 (0:1)

In einem bis zum Schlusspfiff umkämpften Spiel gelang den Auern ein verdienter Heimsieg gegen den direkten Tabellennachbarn aus Rheineck. Die Gäste konnten dabei den Vorteil des frühen Führungstreffers nur bis zur Halbzeit ausnutzen und mussten sich schlussendlich dem immer besser aufkommenden Heimteam doch noch geschlagen geben.

Paukenschlag zu Beginn - Aufgrund der Verletzung von Stammkeeper Zoller musste erneut Widrig im Tor der Auer aushelfen und stand dabei auch sofort im Mittelpunkt der Partie. Bereits in der ersten Minute musste er sich ein erstes Mal auszeichnen und gegen den Rheinecker Topscorer Skenderovic klären. Die Gäste verzeichneten den klar besseren Start und so gelang ihnen auch bereits mit der nächsten Aktion Führungstreffer. Im Anschluss an einen Freistoss ging Chiarello im Auer Fünfmeterrraum vergessen und konnte unbehindert am machtlosen Widrig vorbei einköpfen. Die Gastgeber hatten vorerst Mühe auf diesen Gegentreffer zu reagieren und so waren Torchancen vorerst Mangelwaren. Trotzdem gelang es ihnen im Verlauf der ersten Halbzeit das Spieldiktat in die Hand zu nehmen. Vor allem wenn sie mit geschickten Zuspielen in den Rücken der Gästeabwehr agierten, wurde es gefährlich. Trotzdem dauerte es bis zur 27. Minute ehe Colic mit einem Flachschuss Ulmann ein erstes Mal prüfen konnte. [...]

FC Au-Berneck 05 – FC Rheineck 2:1 (0:1)

Duell zweier Tabellennachbarn

FC Au-Berneck 05 - FC Altstätten II

Samstag, 9. Oktober 2010, 17.00 Uhr

Im zweitletzten Heimspiel vor der Winterpause empfängt unsere 1. Mannschaft die Reserven des FC Altstätten auf der Auer Degern. Die Gäste rangieren derzeit auf dem 6. Tabellenplatz und weisen dabei mit 10 Zählern die gleiche Punktzahl wie die Auer auf.

Im Gegensatz zu unserer Mannschaft konnte der FC Altstätten seine letzte Partie gegen die Reserven des FC Montlingen mit 3:0 für sich entscheiden und somit nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden. Die Niederer-Elf muss sich also auf einen motivierten Gegner gefasst machen. Nach dem erstklassigen Saisonstart mit 3 Siegen warten die Auer ihrerseits nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Vollerfolg. Dabei musste man sich am letzten Sonntag in Ruggell gegen einen alles andere als übermächtigen Gegner diskussionslos mit 2:0 geschlagen geben. Wie bereits in den Spielen davor musste Trainer Niederer auf einige Spieler verzichten und so gelang es den Auern erst in der Schlussphase sich zwingende Torchancen herauszuspielen. Dies müssen sie im kommenden Heimspiel unbedingt verbessern. Denn nur so darf mit weiterem Punktezuwachs gerechnet werden. Im Hinblick auf die Schlussrunden gegen die beiden Gruppenfavoriten aus Rebstein und St. Margrethen ist es [...]

Joel Hutter im Zweikampf

Turbulenter Auftaktsieg

FC Au-Berneck 05 – FC Staad 2:1

1. Mannschaft mit Startsieg

Im ersten Heimspiel der neuen Saison bekamen die Zuschauer auf der Auer Degern einiges geboten. Im Mittelpunkt stand dabei Schiedsrichter Huber, welcher Mitte der zweiten Halbzeit das Spiel beinahe aus den Händen verlor. Schlussendlich gelang den Auern jedoch trotz Unterzahl kurz vor Schluss der 2:1 Siegtreffer, wobei die Gäste gegen die Wertung des Spiels einen Protest platzierten.

Führung vor der Pause - Die beiden Absteiger hatten ihre Mannschaften auf die neue Saison drastisch umgebaut und entsprechend standen sich zwei sehr junge Mannschaften gegenüber. Dabei erwischten die Gäste den besseren Start, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen. Im Gegenteil in der 6. Minute hatte Joel Hutter mit seinem Kopfball über den einige Meter vor dem Tor postierten Weishaupt Pech, prallte dieser doch an die Latte. Danach bekämpften sich die beiden Teams vorwiegend im Mittelfeld und als man bereits mit einem torlosen Pausenresultat rechnete, schlug das Heimteam doch noch zu. Schudel flankte präzise auf Daniel Lichtenstern und dieser überwand mit einem herrlichen Volleyschuss den Gästehüter zum 1:0. Hektische Schlussphase - Der zweite Durchgang war noch keine zwei Minuten alt als den Seebuben der Ausgleich gelang. Die Auer Defensive schien noch nicht richtig geordnet und [...]

Auer Lebenszeichen

FC Au-Berneck 05 – FC Landquart 4:1 (1:0)

Mit dem klaren 4:1-Heimerfolg gegen den FC Landquart haben die zuletzt arg gebeutelten Auer ein erstes Lebenszeichen von sich gegeben und bewiesen, dass sie doch nicht so schlecht sind wie dies die letzten Resultate vermuten lässt. Allerdings war der Sieg gegen die Bündner alles andere ein Spaziergang und konnte erst in der Schlussphase der Partie vollends gesichert werden.

Führung knapp vor der Pause - Der erste Durchgang verlief für die zahlreich erschienen Zuschauer recht ereignislos, bekämpften sich die beiden Mannschaften doch vorwiegend im Mittelfeld und so blieben klare Torchancen aus. In der Auer Defensive waren es dabei vor allem Fisch und Memeti, die eine starke Partie ablieferten und die Gästestürmer jederzeit im Griff hatten. Das Heimteam konnte erstmals nach rund 20 Minuten für etwas Torgefahr sorgen, doch Egger erreichte eine Ecke von Colic nicht ganz. Danach kamen auch die Gäste etwas mehr auf und als die Auer Defensive in der 40. Minute für einmal schnitzerte stand Lipovac plötzlich alleine vor Klaric, doch der Stürmer schien selbst überrascht und so stellte sein Abschluss kein Problem für den Auer Schlussmann dar. Besser machte es die Wildhaber-Elf dann kurz vor dem Halbzeitpfiff. Agatic zirkelte eine Ecke auf [...]

FC Au-Berneck 05 – FC Landquart 4:1 (1:0)

Matchvorschau

FC Au-Berneck 05 – FC Schaan

Letztes Heimspiel - Am Samstag Abend bestreitet der FC Au-Berneck sein letztes Heimspiel gegen den FC Schaan auf der Auer Degern. Dabei haben die Auer noch eine Rechnung mit den Gästen zu begleichen. Durch die Niederlage im Hinspiel, die erste diese Saison, haben die Liechtensteiner den Auer den 'Wintermeistertitel' vereitelt. Zudem bedeutet diese Partie auch für einige verdiente Akteure den Abschied von der Degern. Bestimmt werden die Auer alles daran setzten um sich zum einen mit einem positiven Resultat vom eigenen Anhang zu verabschieden und gleichzeitig auch die gute Serie der letzten Spiele fortzusetzen. Die Gäste ihrerseits belegen derzeit den guten fünften Tabellenplatz und haben am vergangenen Wochenende mit einem klaren 7:2 Heimsieg gegen den FC St. Margrethen geglänzt. Es darf also nochmals eine interessante Partie erwartet werden. Leiter der Partie ist Herr Sulejman Murtaj aus Kreuzlingen. [...]

Stif Gulan sicher am Ball