Aufstieg in die 3. Liga missglückt

News / Blog

Aufstieg in die 3. Liga missglückt

09.06.2016

Aufstieg in die 3. Liga missglückt

Veröffentlicht am: 9.06.2016
Teilen auf:

Traumstart in der letzten Partie der Saison
Fulminant starteten die Damen des FC Au-Berneck 05 in das letzte Match dieser Saison. So stand es nach 2 Minuten, durch einen herrlichen Treffer von Damiana Vorburger bereits 0:1. Alex Mühlbauer erhöhte nur ein paar Minuten später zum 0:2. Die Heimmannschaft konnte aber reagieren und schoss das Leder nach einer knappen Viertelstunde zum 1:2 ein. Wiederum war es Alex Mühlbauer, welche noch vor der Pause zum 1:3 traf. Mit einer komfortablen Führung konnten die Rheinthalerinnen in die Kabine, um sich zu stärken und sich etwas vom starken Regen zu trocknen.

Die Isik-Elf gibt das Spiel aus der Hand
In der 2. Halbzeit war es die Heimmannschaft, welche sofort Druck machte. Mit rfolg, denn nur 11 Minuten nach Wiederanpfiff stand es bereits 3:3. Diesem ausgeglichenen Zwischenstand folgte ein dramatisches und sehr spannendes Spiel, bei welchem jedoch die Isik-Elf nicht mehr mitzuhalten vermochte. Sie kämpfte weiterhin, brachte aber nur wenig zu Stande. Einige der wenigen Highlights der zweiten Hälfte waren Fabienne Schleiths Weitschuss, der leider am Pfosten abprallte und der Penalty- Treffer von Tanja Ruess zum 3:4 in der 66. Minute. Das Resultat war zu diesem Zeitpunkt noch positiv, doch je länger das Spiel aber dauerte, je weniger Kräfte waren bei den Spielerinnen des FC Au- Berneck 05 vorhanden. Alex Mühlbauer kassierte in der 68. Minute eine gelbe Karte wegen eines Fouls und Ramona Beutler verursachte sehr unglücklich ein Handspiel im eigenen Strafraum, was zum Elfmeter und zum erneut ausgeglichenen Zwischenstand von 4:4 führte. Es folgten die fünf schwachen Minuten der der Au- Berneckerinnen, bei welchen der Ball im 2-Minuten-Takt im Kasten von Michele landete.

Das Schlussresultat von 7:4 zu Gunsten der Damen des FC Romanshorn war sehr schade, wenn man bedenkt, dass man zur Pause noch 1:3 vorne lag. Die Gastgeberinnen hingegen freuten sich sichtlich über den verdienten Sieg.

In der Gruppe 2 belegen die Au-Berneckerinnen zum Schluss der Saison 15/16 mit 30 Punkten den undankbaren 2. Platz und verpassen demzufolge den Aufstieg in die 3. Liga wieder nur knapp.

Haupt-Sponsor
Co-Sponsor
Sponsoren
Medical Partner
Medienpartner
Labels
Home
News
Spiele
Tabelle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram