Klarer Sieg nach Startschwierigkeiten

News / Blog

Klarer Sieg nach Startschwierigkeiten

17.05.2009
Kategorien: ,

Klarer Sieg nach Startschwierigkeiten

Veröffentlicht am: 17.05.2009
Kategorien: ,
Teilen auf:

Ausgeglichene Startphase
Die Gäste, welche immer noch weitere Punkte benötigen, um den Ligaerhalt definitiv zu sichern, starteten recht forsch in die Partie und waren den Auern in der Anfangsphase klar ebenbürtig. Der einzige Unterschied dabei war, dass die Gastgeber in der Offensive den etwas gefährlicheren Eindruck hinterliessen. Doch vorerst hatten Memeti mit seinem Weitschuss in der 12. Minute und Catalano mit einem versuchten Fallrückzieher nach einer Ecke in der 21. Minute noch keinen Erfolg. Umso überraschender dann der Führungstreffer der Buchser in der 29. Minute. Für einmal unterlief Fernandez im Strafraum ein Fehler, was Akyer resolut ausnützte und flach zum 0:1 einschoss. Dennoch schien dieser Treffer die Auer nicht zu schocken und sie versuchten sofort darauf zu reagieren. Und tatsächlich gelang Simon Lichtenstern nur gerade 10 Minuten später der herrliche Ausgleich. Mit einem sehenswerten Lobball überlistete er den Buchser Schlussmann. Und es kam noch besser für die Auer. Praktisch mit dem Pausenpfiff war es Turienzo, welcher sich im Strafraum in Szene setzte und mit einem Flachschuss aus kurzer Distanz seine Elf in Führung brachte.

Rasche Entscheidung
Bestimmt hatten sich die Buchser nochmals Einiges für den zweiten Durchgang vorgenommen, doch da machte ihnen Batliner einen Strich durch die Rechnung. Mit dem ersten Angriff wurde er im Strafraum angespielt, schüttelte seinen Gegenspieler mit einer gekonnten Drehung ab und schoss flach zur 3:1-Vorentscheidung ein. In der Folge hatten die Auer die Partie klar im Griff und die Gäste schienen auch bereits ein wenig zu resignieren. Auch der Doppelwechsel in der 67. Minute änderte nichts mehr am Spielgeschehen. In der 75. Minute war es dann Catalano vorbehalten mit einem harten Schuss ins kurze Eck das 4:1-Schlussresultat zu realisieren. Die Auer haben mit diesem klaren Heimsieg eine gute Reaktion auf die Niederlage gegen Widnau gezeigt und bestimmt wird Trainer Wildhaber dafür besorgt sein, dass bei seiner Mannschaft auch in den noch verbleibenden vier Spielen kein Schlendrian aufkommt.

Haupt-Sponsor
Co-Sponsor
Sponsoren
Medical Partner
Medienpartner
Labels
Home
News
Spiele
Tabelle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram