Glücklicher Auer Heimsieg

News / Blog

Glücklicher Auer Heimsieg

06.04.2009
Kategorien: ,

Glücklicher Auer Heimsieg

Veröffentlicht am: 6.04.2009
Kategorien: ,
Teilen auf:

Kampf war Trumpf
Vom Beginn weg zeigten beide Teams, dass sie unbedingt mit einem positiven Resultat in die Rückrunde starten wollten und entsprechend lebte die Partie vor allem vom kämpferischen Element. Nachdem die Gastgeber in den Startminuten noch etwas mehr vom Spiel besassen, war es in der 10. Minute der auffälligste Altstätter Akteur, Julian Bösch, welcher seine Farben hätte in Führung bringen müssen. Nach einem mustergültigen Zuspiel von Balmer fand er die Lücke in der Auer Defensive und kam an der Strafraumgrenze völlig frei zum Abschluss, setzte das Leder aber neben das Tor.

Danach fand das Spiel vorwiegend im Mittelfeld statt und Torchancen waren Mangelware. In der 19. Minute kam Turienzo nach gutem Zuspiel von Batliner im Altstätter Strafraum aus aussichtsreicher Position zum Schuss, doch auch er setzte das Leder neben das Tor. Beiden Mannschaften fehlte in der Offensive die notwendige Abgebrühtheit. So überraschte es auch nicht, dass der Führungstreffer der Gastgeber in der 27. Spielminute der gütigen Mithilfe der Altstätter Defensive bedurfte. Gulan fasste sich aus rund 20 Metern ein Herz und sah seinen Schuss von Kevin Lüchinger so unglücklich abgefälscht, dass Gassner im Tor keine Abwehrchance mehr besass. Sofort erhöhten die Gäste den Druck wieder. Kurz vor der Pause war es dann nochmals Bösch, der nach einem Freistoss von Balmer den Ball nur knapp neben dem Kreuzeck platzierte. So blieb es bei der knappen Pausenführung der Auer.

Kaum mehr Offensivaktionen
Wer im zweiten Durchgang eine Steigerung erwartete, musste sich leider bald eines anderen belehren lassen. Zwar hatte Kevin Steiger in der 48. Minute Pech, als sein Schuss an die Lattenoberkante klatschte, doch ansonsten bekamen die zahlreichen Zuschauer weiterhin recht biedere Fussballkost geboten. In der 66. Minute hatte der ehemalige Auer Lamorte nochmals eine gute Chance, platzierte seinen Abschluss aus aussichtsreicher Position jedoch am Aussenpfosten. Beide Trainer versuchten in dieser Phase mit neuen Kräften nochmals frischen Schwung zu bringen, doch auch diese Aktionen zeigten kaum Wirkung. Obwohl die Gäste in der Schlussphase die eigene Defensive etwas entblössten, verstanden es die Auer nicht, aus den sich nun bietenden Konterchancen die definitive Siegessicherung zu erzielen.

Fast schon fahrlässig war die Aktion in der 86. Minute, als Batliner völlig freistehend das Leder mit dem Ausserrist neben das Tor setzte. So blieb es schlussendlich beim recht schmeichelhaften Heimsieg der Wildhaber-Elf. Diese bleiben dadurch auch weiterhin im Spitzenfeld vertreten, währenddem sich Altstätten wohl definitiv aus diesem verabschiedet hat.

Haupt-Sponsor
Co-Sponsor
Sponsoren
Medical Partner
Medienpartner
Labels
Home
News
Spiele
Tabelle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram