Archiv zur Kategorie ‘Matchvorschau’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Matchvorschau gegen Rapperswil-Jona

Erster Heimsieg anstreben

FC Au-Berneck 05 - FC Rapperswil Jona

Zum ersten Heimspiel am kommenden Samstag gastiert die Nachwuchsmannschaft vom FC Rapperswil-Jona. Für die Seeländer ist es das erste Saisonspiel

Die von Hans Glauser trainierte Nachwuchsmannschaft bestreitet am kommenden Samstag das erste Meisterschaftsspiel in der Rückrunde. Das Spiel in der ersten Runde auswärts in Weesen wurde aufgrund schlechter Witterung abgesagt und wir nachgeholt. Im Vorrundenspiel konnte Rapperswil-Jona in einem intensiven und kampfbetonten Spiel mit 2-1 gewinnen. Das Maccani Team trauerte in diesem Spiel den vielen guten vergebenen Chancen nach und wurde in der 93. Minute bitter bestraft. Die heutige Ausganslage ist in etwa die gleiche wie zum Saisonstart. Unsere Elf verlor auch in der Rückrunde das Auftaktspiel gegen den FC Windau und steht bereits mit dem Rücken zur Wand. Die Auer präsentierten sich in Widnau gut und sind bestimmt einen Schritt weiter als zu Beginn der Meisterschaft. Herausragend war die Leistung unseres Schlussmannes Kevin Jung, welcher mit seinen Paraden bis zum Schluss unsere Mannschaft im Spiel hielt. Mit etwas Glück hätte er in der letzten Offensivszene sogar noch den Ausgleich geschossen und wäre zum Matchhelden geworden. Grosse Hoffnungen liegen auch im Rückkehrer Mergim Osmani, der im Winter mit 8 [...]

Sani Musah in Action

Gelb blaue Vorschau vom 06.04 bis 08.04.2018

Unsere Spiele am kommenden Wochenende

Auch dieses Wochenende finden wieder zahlreiche interessante unseres Vereins statt. Die Damen a und b steigen in die Meisterschaft ein und auch bei den Junioren wird wieder gezaubert.Der Sportplatz Oberdorf in Berneck erwacht aus dem Winterschlaf undErnst Grafversorgt euch kulinarisch vor Ort. HOPP FCAB05 [...]

5. April 2018

Matchvorschau

Direktlink

Rückrunden Start gegen den Leader aus Widnau

FC Widnau - FC Au-Berneck 05

Ostermontag, 02.04.2018 - 14:00 Uhr

Eine lange Winterzeit geht endlich vorbei.

Nach fast einem halben Jahr geht am kommenden Ostermontag die Wartezeit zu Ende. In einer Woche spielt unsere 1. Mannschaft um 14.00 Uhr auswärts auf dem Fussballplatz Aegenten gegen den Leader Widnau. Die Sonderegger-Elf konnte sich bereits letzten Sonntag im Cup gegen den FC St. Magrethen in der Verlängerung mit 5:4 durchsetzen. Die Degern-Elf nutzte die lange Vorbereitungszeit um an der körperlichen Fitness zu schrauben. Was im Sommer aufgrund der vielen Ferienabwesend noch nicht so ganz passte, konnte so sicherlich aufgeholt werden. Auch als Team konnte man zusammen rücken. Diese beiden Punkte werden die Au-Berneck 05 Spieler sicher brauchen um gegen den Leader eine Chance zu haben. Leider gab es auch zwei Rückschläge in der Vorbereitung. Mit Ajdin Softic riss sich ein Nachwuchstalent das Kreuzband. Softic zählte in der Vorrunde vermehrt zur Stammelf. Neben dem gesperrten Stürmer Rafael Godoi fehlt dem Trainer Maccani auch ein weiterer Stürmer. Liridon Maliqi zog sich im Training einen Mittelfussbruch zu und musste operieren. Maliqi wird den Auern noch mindestens 5 weitere Wochen fehlen. Diese Ausfälle haben die Auer mit dem Rückkehrer Mergim Osmani und Direnc Borihan gut kompensiert. Beide [...]

Letztes Heimspiel positiv abschliessen

FC Au-Berneck 05 - FC Vaduz II; Samstag 28.10.2017 - 17.00 Uhr

Sponsoernanlass auf der Degern und gleichzeitig den 5. Sieg in Serie anstreben

Nachdem die Maccani/Turrienzo Jungs 4 Siege in Serie haben gilt es am Samstag den nächsten Sieg anzustreben. Die Gäste aus Vaduz liegen lediglich einen Punkt hinter den Degern-Kicker und werden es alles andere als einfach machen.

Das Gästeteam welches von Daniel Sereinig betreut wird befindet sich nur einen Punkt hinter unserer Elf. Mit 20 Toren in 9 Spielen gelten sie als offensiv starke Mannschaft. Heute hingegen treffen Sie auf unsere Abwehr, welche die letzten drei Spiele alle zu Null gewinnen konnte. Rückblickend auf die letzte Saison 16/17 konnte unsere Mannschaft beide Spiele gewinnen. Zu Hause schafften die damals von Lüchinger trainierte Mannschaft einen 3:2 Sieg. Auswärts im Stadion von Vaduz gewannen die gelb-blauen sogar mit 4:2. Auffallend ist dabei Stürmer Liridon Maliqi, welcher 3 Tore gegen die Vaduzer erzielen konnte. 5. Sieg in Serie anstreben - Für unsere Mannschaft gilt es nach vier Siegen in Serie diese fortzusetzen. Im letzten Spiel gegen den FC Diepoldsau-Schmitter überzeugte unsere Mannschaft im Kollektiv und konnte trotz roter Karte von Rafael Godoi in Unterzahl noch die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Die [...]

Sponsoernanlass auf der Degern und gleichzeitig den 5. Sieg in Serie anstreben

Maccani Jungs im Aufwärtstrend

FC Au-Berneck 05 - FC Mels

Samstag, 14.10.2017 - 17.00 Uhr

Nach zwei Siegen in Folge möchte unsere 1. Mannschaft auch morgen Samstag zu Hause gegen den FC Mels punkten.

Das Gästetam welches von Raphael Tinner betreut wird, haben in etwa den gleichen Saisonstart hingelegt wie unsere Fussballer. Nach 3 Startniederlagen konnten die Gäste gegen den FC Diepoldsau-Schmitter zu Hause den ersten Sieg holen. Die Melser weisen heute die gleiche Punktezahl, sowie auch das gleiche Torverhältnis wie unsere Mannschaft auf. Lediglich die Strafpunkte unterscheiden sich. Ungewohnt, dass dabei unsere Jungs einen Rang besser in der Tabelle klassiert sind. Dieses Lob gilt auch dem Trainerstaff auszusprechen, dass man bis anhin noch keine unnötigen Karten geholt hat. Die Gäste konnten Ihre drei Siege alle zu Hause holen und gilt als heimstark. Auswärts haben Sie bis anhin alle Partien verloren. Das letzte Meisterschaftsspiel konnten die Melser zu Hause gegen den FC Rapperswil-Jona mit 2-1 gewinnen. Auch unsere Mannschaft präsentiert sich in einem Aufwärtstrend. Das Team vom Trainer-Duo Maccani/Turienzo scheint sich langsam zu finden. Beide Derbys gegen Altstätten und Montlingen konnten verdient gewonnen werden. Die Mannschaft präsentierte sich als Einheit und war in beiden Spielen die bessere Mannschaft. Trainer Jürgen Maccani kann somit zuversichtlich auf die [...]

Roger Meyer im Kampf um den Ball

Sieg im Derby bestätigen

FC Montlingen - FC Au-Berneck 05; Sonntag, 8. Oktober 2017, 14.00

Wegweisende Spiele

Durch den 2:1 Heimsieg gegen den FC Altstätten konnte die Maccani-Elf am vergangenen Samstag Abend ein wichtiges Lebenszeichen von sich geben. Nun stehen mit dem kommenden Gegnern, FC Montlingen, FC Mels und FC Diepoldsau wichtige Spiele an, in welchen man sich in der Tabellen mit positiven Resultaten nach vorne orientieren könnte.

Die erste Station ist am Sonntag Nachmittag der Kolbenstein in Montlingen, Die Heimmannschaft weist aktuell ebenfalls 6 Punkte auf, welche sie bereits nach den beiden Startrunden auf ihrem Konto hatte. In den anschliessenden vier Spielen konnte man sich keine zusätzlichen Punkte mehr erspielen. Einzig im Cupspiel beim Tabellenführer in Weesen sorgte die Castrovinci-Elf mit einem klaren 4:0 Erfolg für Aufsehen. Am Dienstagabend konnte man sich gegen den Viertligisten Münchwilen erst in der Verlängerung mit 1:0 für die nächste Runde klassieren. Bestimmt werden die Kolbensteiner im anstehenden Derby alles in die Waagschale werfen um sich mit einem Heimsieg vom Tabellenende zu lösen. Das gleiche Ziel verfolgt natürlich auch unsere Mannschaft. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass man die Spiele gegen die drei führenden Teams bereits hinter sich hat. Nun stehen die Partien gegen die drei Mannschaften an, [...]

Jaro Böhrer im Zweikampf mit Sandro Walt

Bestes Rheintaler Team kommt auf die Degern

FC Au-Berneck 05 - FC Altstätten, Samstag, 30. Septembrer 2017 17:00

Auf Punkte angewiesen

Am kommenden Samstag kommt das zur Zeit beste Rheintaler Team auf die Degern.Die von Adrian Brunner betreuten Städtli-Kicker können mit dem bisherigen Meisterschaftsverlauf sehr zufrieden sein, sind sie doch aktuell mit 12 Punkten auf dem ausgezeichneten2. Tabellenplatz rangiert. Damit sind sie der erste Verfolger des noch verlustpunktlosen Spitzenreiters aus Weesen. Der grösste Pluspunkt der Brunner-Elf dürfte dabei sein, dass die Mannschaft auf die neue Saison hin praktisch unverändert geblieben ist und mit Alfred im Mittelfeld noch einen sehr routinierten Spieler mit der Erfahrung aus höheren Ligen dazugewinnen konnte. Das Torverhältnis von 15:8 zeigt, dass die Mannschaft vor allem in der Offensive sehr gut besetzt ist und die Stürmer Gächter und Irisme immer für das eine oder andere Tor gut sind. Es darf deshalb eine sehr stilsichere Gastmannschaft erwartet werden. Ganz anders präsentiert sich die Ausgangslage der Maccani-Elf. Nach einem grossen Umbruch auf die neue Saison ist es bisher noch nicht gelungen die notwendige Konstanz und Sicherheit auf den Platz zu bringen. Das Resultat spiegelt sich in der Tabelle nieder:mit 3 Punkten aus 5 Spielen rangiert man auf dem 11. Tabellenplatz und ist somit dringend auf weiteren [...]

Daniel Zeilinger im Abschluss gegen Altstätten

Heimsieg bestätigen

Matchvorschau FC Ems - FC Au-Berneck 05

Samstag, 23. September 2017

Mit dem 3:0-Heimsieg gegen den FC St. Margrethen ist der Maccani-Elf vor zwei Wochen das langersehnte Erfolgserlebnis gelungen. Nun gilt es dies in den kommenden Spielen zu bestätigen.

Am Samstag gastieren die Gelb-Blauen dabei beim Aufsteiger aus Ems. Diese haben nach der 1:8 Kanterniederlage gegen die Reserven des FC Rapperswil-Jona einiges gut zu machen. Dies nachdem sie noch eine Runde zuvor mit einem 5:3-Heimsieg gegen den FC Widnau aufhorchen liessen. Mit aktuell 4 Punkten aus 4 Spielen liegt die Frizzoni-Elf derzeit einen Punkt vor der Degern-Elf. Die Erlösung auf der Auer Bank war nach dem Heimsieg gegen den Nachbarn ausSt. Margrethen klar zu spüren. Durch drei späte Treffer konnten endlich die ersten 3 Punkte eingefahren werden. Grundstein dafür war eine geschlossene Mannschaftsleistung in welcher jeder für den anderen kämpfte um so den favorisierten Gästen schlussendlich den Meister zu zeigen. Im Mittelfeld wusste dabei Sani Musah bei seinem Debut zu gefallen. Sowohl läuferisch als auch mit seiner Spielübersicht deutete er an, die erhoffte Verstärkung zu sein. Zum Matchwinner avisierte jedoch Fatlum Aliu mit seinen beiden Treffern zum 1:0 und 2:0. Dieser Sieg sollte der Mannschaft das zuletzt vermisste Selbstvertrauen zurückgebracht haben. [...]

Sani Musah mit starkem Einstand