Archiv zur Kategorie ‘1. Mannschaft’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Au-Berneck mit unglücklichem Unentschieden

2:2 FC Au-Berneck - FC Mels

Die Auer konnten sich nach erneut guten Leistungen wieder einmal nicht belohnen und erzielten nur ein 2:2 gegen den FC Mels Die Auer erwarteten den Tabellenführer aus Mels zuhause auf der Degern. Anders als der Tabellenstand erwarten lässt war bestimmte der FC Au-Berneck die Anfangsminuten und konnten nach nur 3 Minuten durch Burhan Yilmaz Ersatz Flamur Bojaxhi, nach einem stark ausgespielten Konter 1:0 in Führung gehen. Der erste Schuss aufs Auer Tor erfolgte in der 12 Minuten, doch dieser war nur ein harmloser Weitschuss aus knapp 20 Meter. Im Gegenzug konnten die Auer mit 2:0 in Führung gehen, der Auer Rekrut Tobias Dierauer konnte mithilfe seiner aerodynamischen Frisur dem Gegner davonlaufen und gekonnt neben dem Torwart einschieben. Bis zur nächsten Chance musste man lange warten, nämlich bis zur 34 Minuten dort wurde es wieder mal brenzlig für die Melser Hintermannschaft als Giuliano Lamorte durch das Mittelfeld hindurchschlängelte und sich von 30 Meter ein Herz nahm, unglücklicherweise ging dieser Schuss knapp neben das Gehäuse. Die Melser waren eher durch Ihre körperliche Härte als durch gutes Kombinationsspiel auffällig, als die Auer auf diese Härte antworten wollten wurden sie meist zurückgepfiffen und gaben den Melsern so gute Chancen [...]

7. September 2021

1. Mannschaft

Direktlink

2:2 FC Au-Berneck - FC Mels

FC St. Margrethen – FC Au-Berneck

Im zweiten Spiel der Saison 21/22 verliert der FC Au-Berneck 05 auswärts gegen den FC St. Margrethen deutlich mit 4:2. In das vom Regen geprägte Spiel, wusste die Heimelf besser reinzukommen und führte schon nach drei Minuten durch ein Tor von Serkan Aktas. Die ersten 10 Minuten waren die Auer gedanklich wahrscheinlich noch in der Kabine, denn ihr Spiel war geprägt von einfachen Fehlpässen und der Anfälligkeit auf die blitzschnellen Konter von St. Margrethen, was zur Folge hatte, dass in der 11 Minute ein Angriff der Shoshi-Elf erst durch ein Foul im 16er gestoppt werden konnte. Den darauffolgenden Penalty verwandelte Besart Shoshi zum 2:0. Nach diesem Doppelschlag waren die Auer endlich aufgewacht und konnten in der 20 Minute durch einen Penalty von Burhan Yilmaz das Ergebnis verkürzen. 10 Minuten später bekamen die Auer wiederum einen Strafstoss zugesprochen wodurch Besart Shoshi, für sein Foul als letzter Mann, die rote Karte sah. Diese Chance liess sich Yilmaz nicht nehmen und verwandelte zielsicher zum 2:2. In der zweiten Halbzeit traf Serkan Aktas nach nur 4 Minuten nach dem Pausentee zum 3:2. Auf dieses Tor wussten die Auer nicht zu antworten und so kam es, dass der Ex-Auer Nurkan Ibrahimi in der 67 [...]

30. August 2021

1. Mannschaft, Berichte

Direktlink

Au-Berneck mit 0:0 im Derby gegen Montlingen

Die Auer erzielen im einem umkämpften aber von Ihnen dominierten Spiel ein 0:0 gegen den FC Montlingen. Die Auer starteten gut in das Spiel und kamen nach etwa 20 Minuten zu Ihrem ersten gefährlichen Schuss aufs Tor. Durch das ganze Spiel hinweg konnten sich die Auer gute Chancen erspielen, allerdings wurden diese von den Montlingern meist in letzter Sekunde vereitelt. Auf das gute Aufbauspiel der Auer kannten die Hausherren meist keine Antwort und kamen nur zu Chancen, wenn der Auer Hintermannschaft ein Fehlpass oder weitere Unaufmerksamkeiten unterliefen. Die langen Bälle des FC Montlingen waren gefundenes Fressen für die darauf lauernden Innen- und Aussenverteidiger der Auer. In Durchgang zwei war das Chancenplus glasklar auf Bernecker Seite, doch mit viel Glück und Mühe konnten die Montlinger die Null halten. Die Schlussminuten wurden doch noch einmal spannend und Montlingen sowie Au-Berneck konnten glücklich sein, dass auf beiden Seiten kein Tor mehr gefallen ist. Die Fussballgötter waren unter dem Strich allerdings auf der Seite der Montlingern und so ging das Spiel remis aus. Das Spiel: - Die Auer starteten gut in die Partie, kamen aber erst in der 18 Minute durch einen Weitschuss von Daniele Varano zu ihrem ersten Abschluss, bei welchem der gegnerische [...]

Au-Berneck mit 0:0 im Derby gegen Montlingen

Trainingsstart 1.Mannschaft

Am Montag ging es nach einwöchiger Trainingspause, für die Spieler der 1. Mannschaft, mit dem offiziellen Start zur Saison 2021/2022, bereits wieder los. Dabei konnte Roman Hafner auch ein paar neue Spieler begrüssen. Zu den bereits bekannten Zuzügen von Giuliano Lamorte und Giovanny Mihai Popescu ( beide FC Widnau ), stossen Flamur Bojaxhi, Jetmir Lakna, Manuel Baumann ( alle FC Rheineck ) und Giuliano Aloi ( FC Diepoldsau ) hinzu. Herzlich willkommen bei 💛💙. Die Saisonvorbereitung werden auch sechs junge Spieler, die von den A-Junioren und vom B-Team Rheintal kommen bestreiten. Der FC Au-Berneck bedankt sich bei den scheidenden Spielern, Puru und Saru Pirabakaran ( beide FC Romanshorn ), Ricardas Baklanovas ( ? ), Moé Schärer und Tim Hinteregger ( beide 2. Mannschaft ) für ihren Einsatz. In der Vorrunde werden zudem Tobias Dierauer und Nedim Murati fehlen, welche beide die RS absolvieren. Die Sportkommission wünscht der Mannschaft eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison. Vorbereitungsspiele:Freitag 9. Juli 20 Uhr Lustenau Amateure : FC AB05Freitag 16. Juli 20 Uhr FC Diepoldsau : FC AB05Pokalturnier:Mittwoch 21. Juli 18 Uhr FC Rüthi : FC AB05Mittwoch 21. Juli 18:45 Uhr FC AB05 : FC AltstättenFreitag 23. Juli 20:15 Uhr FC Rebstein : FCAB05Freitag 23. [...]

Trainingsstart 1.Mannschaft

Zu Gast beim Meister

Rorschach-Goldach 17 – Au-Berneck 05 - Au-Berneck gastiert am kommenden Samstag, 26. Juni 2021 um 16:00, in Goldach. Rorschach-Goldach sicherte sich dank einem 3:1-Sieg gegen Ruggell die Meisterschaft und wird nächste Saison in der 2. Liga interregional antreten. Die Gastgeber blieben bisher über diese doch spezielle Saison ungeschlagen und dürfen verdienterweise den Aufstieg feiern. Unsere Jungs dagegen mussten zuletzt eine klare 1:4-Niederlage gegen Romanshorn einstecken, welche vor dem Spiel immer noch eine rechnerische Möglichkeit auf den Aufstieg hatten. Die Auer hatten bereits in der ersten Halbzeit zwei Gegentore zu verkraften, allerdings verkürzte Muratoski eine Viertelstunde vor Schluss zum 1:2. Romanshorn liess jedoch nichts mehr anbrennen und erzielte in den Schlussminuten nochmals zwei weitere Tore zum Endstand 1:4. Nichtsdestotrotz darf sich die Elf von Roman Hafner über eine gelungene Saison freuen! Im letzten Spiel werden sie bemüht sein, die Saison mit einem positiven Spiel abzuschliessen und vielleicht die ungeschlagene Bilanz des Meisters noch zu trüben, bevor der Fokus bereits auf die kommende Spielzeit gelegt wird. Wir sind gespannt und drücken unseren Jungs zum Saisonabschluss die Daumen. Hopp FC Au-Berneck! [...]

Zu Gast beim Meister

Au-Berneck als Spielverderber im Titelkampf?

FC Romanshorn – FC Au-Berneck 05 - Au-Berneck ist am Donnerstag, 17. Juni 2021 um 20:15, im zweitletzten Spiel dieser Saison in Romanshorn zu Gast. Die Gastgeber dürfen sich als aktuell Zweitplatzierte noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen und werden daher alles daransetzen, diese Partie für sich zu entscheiden. Die Gelb-Blauen sind deutlich vor den Abstiegsplätzen sicher und können mit einem starken Schlussspurt sogar noch eine Top-3-Platzierung erreichen, womit Sie den Kritikern aus der Saisonvorbereitung eine deutliche Mitteilung für die neue Saison mitgeben können. Die Auer standen bereits am vergangenen Samstag wieder auf dem Platz und begrüssten Montlingen zum Derby auf der Degern. Die Elf von Roman Rohner, der auch nächste Saison die Degern-Elf leiten wird, zeigte dabei eine ansprechende Leistung und konnte nach 60 Minuten durch Baklanovas in Führung gehen. Schlussendlich endete das Spiel aufgrund eines späten Ausgleichstors nur in einem 1:1, doch die Auer können zufrieden sein mit ihrer Leistung. Nun wartet also Romanshorn, die weiterhin vom Aufstieg träumen können. Mit zwei ausstehenden Spielen befindet sich Romanshorn einen Punkt hinter Rorschach-Goldach, die jedoch noch ein zusätzliches Spiel in der Hand haben. Romanshorn wird versuchen, ihren Teil zu erledigen und die volle Punktzahl zu holen, wobei Sie zusätzlich auf [...]

Au-Berneck als Spielverderber im Titelkampf?

Au-Berneck mit 1:1 im Derby gegen Montlingen

Die Auer erkämpften sich im ersten Pflichtspiel seit der Corona bedingten Spielpause ein 1:1 (0:0) gegen Montlingen. Die Degern-Elf schien lange im Vorteil zu sein, jedoch liessen sie in Durchgang 1 einige Chancen ungenutzt. In der zweiten Halbzeit folgte dann die verdiente Führung durch Baklanovas. Allerdings konnte Au-Berneck in der Folge nicht durch ein weiteres Tor die Vorentscheidung hervorbringen, wodurch sie von sich aufbäumenden Montlingern bestraft wurden. Gadient traf in der 85. Minute zum Ausgleich. Die Schlussminuten waren durch gefährliche Chancen auf beiden Seiten gekennzeichnet, welche jedoch nicht verwertet wurden und das Derby daher in einer durchaus gerechten Punktetrennung endete. Die Auer starteten vor heimischer Kulisse bemüht in die Partie. Nur gefährliche Chancen ergaben sich nur selten daraus. Die Hausherren zeigten zwar durchaus Spielwitz, jedoch an Präzision in der Ausführung fehlte es, was angesichts der langen Spielpause nicht überraschend ist. Auch die Gäste von Montlingen bekundeten Mühe und wurden im gegnerischen Strafraum nur selten gefährlich, jedoch die erste gefährliche Chance des Spiels gehörte ihnen: Ein Gadient-Abschluss von der Strafraumgrenze wurde gefährlich abgelenkt und Jung verhinderte nur dank einer starken Parade das erste Tor des Spiels. Alles deutete darauf hin, dass dieses Spiel mit einem 0:0 in die Pause ging, [...]

Au-Berneck mit 1:1 im Derby gegen Montlingen

💛Danke Puru für immer unsere #31💙

Puru wird den Verein, wegen einem Wohnortwechsel und aus beruflichen Gründen, per sofort verlassen und auch für die restlichen Vorrundenspiele und allfällige Rückrundenspiele nicht mehr zur Verfügung stehen. Gerne hätten wir dir vor heimischem Publikum den Abschied gegönnt, den du verdient hast. Du hast stets unsere Vereinsfarben mit Stolz und 100 prozentigen Einsatz getragen. Auch neben dem Platz warst du mit deiner freundlichen Art, deinem Lachen und grossen Herzen, immer ein vorbildlicher Mannschafts-und Vereinskollege und guter Freund. Wir werden dich vermissen und wünschen dir auf deinem weiteren Lebensweg ganz viel Glück und Erfolg.Bis bald wieder auf der Degern. #zerreissen 💛💙 [...]

💛Danke Puru für immer unsere #31💙

"KEINE" Rückkehr auf das Spielfeld

Aufgrund der aktuellen Situation ist unsere Saison leider unterbrochen. Wir wollten euch jedoch die bereits geschriebene Matchvorschau nicht vorenthalten. Leider findet der Match nicht statt. Wir wünschen dennoch viel Spass beim lesen. Am Freitag, 30. Oktober 2020, um 20:00 Uhr ist Au-Berneck in Romanshorn zu Gast. Für die Auer bedeutet dies der erste Ernstkampf nach der überstandenen zehntägigen Corona-Quarantäne, die aufgrund eines Coronafalls innerhalb der Mannschaft einberufen wurde. Romanshorn dagegen stand am letzten Wochenende im Einsatz, wobei gegen Ruggell nur ein Punkt rausschaute. Die Degern-Elf hat eine turbulente Zeit hinter sich. Feierte man vor zwei Wochen noch den 2:3 Sieg gegen Rheineck und damit den 4. Sieg in den letzten 5 Spielen, musste man am Sonntag eine bittere Nachricht verkraften: Die ganze Mannschaft musste sich aufgrund eines Corona-Falls für zehn Tage in Selbstquarantäne begeben, das anstehende Derby gegen Montlingen musste verschoben werden wie auch der Trainingsbetrieb kam gezwungenermassen zum Stillstand. Dieser Unterbruch kam dabei für die Gelb-Blauen zu einem äusserst ungünstigen Zeitpunkt, spielten die Auer doch zuletzt ihren besten Fussball. Zwar verschaffte diese Zwangspause den Spielern genügend Zeit zur Regenerierung in Anbetracht des kräftezehrenden Spielplans des letzten Monats, doch der Trainingsausfall darf nicht unterschätzt werden. Roman Hafner bleibt eine [...]

"KEINE" Rückkehr auf das Spielfeld

Zu Gast beim Schlusslicht

FC Rheineck – FC Au-Berneck 05

Samstag 17.10.20 – 18:00Uhr

Am Samstag, 17. Oktober 2020, um 18:00 Uhr gastiert Au-Berneck in Rheineck. Die Ausgangslage favorisiert dabei eindeutig die Gelb-Blauen, konnten sie doch aus den letzten drei Spielen als Sieger hervorgehen. Rheineck dagegen erwischte einen misslungenen Saisonstart und muss momentan mit der ungeliebten Rolle als Tabellenschlusslicht vorliebnehmen. Die Degern-Elf, nach Startschwierigkeiten angesichts des Trainerwechsels und fast 300 Tage ohne Ernstkampf, kommt immer besser in Fahrt kommen. Die Auer sind nun seit bereits vier Spielen ungeschlagen und haben sich im Tabellenmittelfeld etabliert. Die Elf von Roman Hafner agiert dabei als geschlossene Mannschaft und ist auf keine Exploits einzelner Spieler angewiesen. Zuletzt besiegten sie Schluein im Nachholspiel mit 1:2. Unsere Mannschaft liess sich nicht durch einen 1:0 Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit verunsichern. Stattdessen kämpften sie bis zum Schluss, wofür sie schlussendlich belohnt wurden. Muratoski und Djelassi drehten das Spiel durch Ihre beiden Tore in den Schlussminuten. Gastgeber Rheineck kann in der zweiten Saison in der neuen Liga nicht mit der Leistung aus der ersten Saison mithalten. Die Rheinecker stehen nach wie vor ohne Sieg da und befinden sich momentan am Ende der Tabelle. Trainer Andi Giger bereitet die Abwehr sowie auch [...]

Samstag 17.10.20 – 18:00Uhr