FC Au-Berneck 05

Seit 2005 / Fusion von FC Au-Heerbrugg (1946) und FC Berneck (1973)

Archiv zur Kategorie ‘Berichte’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Internes Hallenturnier mit Verleihung Qualitätslabel Sport-verein-t

14. internes Hallenturnier war eine freudige Sache

Höhepunkt die Labelübergabe

Das 14. interne Hallenturnier erstrahlte viele Kindergesichter und förderte den Zusammenhalt im Verein.

Am vergangenen Wochenende fand über zwei Tage hinweg das fast schon traditionelle 14. interne Hallenturnier des FC Au-Berneck 05 statt. Dabei waren alle Juniorinnen und Junioren in altersgerechten Kategorien im Einsatz. Der Anlass fand bereits zum zweiten Mal hintereinander in der Blattackerturnhalle in Heerbrugg statt. Diese Halle ist von Ihrer Grösse her optimal geeignet um dem Ansturm von Jung und Junggebliebenen gerecht zu werden. Über das gesamte Wochenende hinweg war auch der Kiosk besetzt und bot für die hungrigen Fussballerinnen und Fussballer kleine Zwischenverpflegungen. Ein besonderer Dank geht an das OK, welches sich aufopferungsvoll um die Organisation des Turniers gekümmert hat. Namentlich waren dies: Jürg Nüesch, Monica Gremminger, Christin Federer, Manfred Remele und Walter Friedlein. Die ganze Vorbereitung, die Zeit während des Turniers und auch die Nachbearbeitung eines solchen Anlasses ist ein sehr grosser Akt. Der gesamte Vorstand des FC Au-Berneck 05 bedankt sich bei allen OK Mitgliedern für diese Arbeit im Sinne unserer Jugend. Am Sonntag Mittag hatte zudem ein weiteres Highlight statt gefunden. Durch die erstmalige Verleihung des Qualitätslabels Sport-verein-t hat der FC Au-Berneck [...]
Internes Hallenturnier mit Verleihung Qualitätslabel Sport-verein-t

Bruno Schöb, Präsident von Sport-Verein-t spricht zum Vorstand

Eb- Junioren beim Hallenturnier in Altstätten

3. Rang

Gruppensieg in der Vorrunde

Für die Junioren Eb war es bereits das 3. Hallenturnier in diesem Winter.

Am letzten Samstag den 16.12.2017, haben die Eb Junioren stand bereits das dritte Hallenturnier auf dem Programm. Da insgesamt 25 Junioren bei den Eb Junioren mitspielen, können an den Hallenturnieren nur jeweils etwa die Hälfte der Spieler teilnehmen. Dieses Mal war zum 2. Mal die Trainingsgruppe A an der Reihe. Die Vorrunde am Altstätter Hallenturnier lief hervorragend für unsere Junioren. Mit drei Siegen & einem Unentschieden wurde erstaunlicherweise nicht der Gruppensieg realisiert, sondern es blieb nur der 2. Platz übrig, nur 2 Tore fehlten schlussendlich zum Spitzenplatz. Aber mit dieser super Leistung konnte endlich der erste Pokal, als Tabellendritter, bei 10 teilgenommenen Mannschaften, in Empfang genommen werden. Herzliche Gratulation an Alle Spieler und Trainer – Jürg Nüesch   [...]
Eb- Junioren beim Hallenturnier in Altstätten

Erfolgreiche Junioren Eb

Niederlage in Ruggell

FC Ruggell - FC Au-Berneck 05 2:1 (0:0)

Schwache Leistung führt zur Niederlage

Au-Berneck konnte die Siegesserie nicht aufrechterhalten und verabschiedete sich mit einer 1:2-Niederlage in die Winterpause.

Die Gäste aus dem Rheintal erwischten einen rabenschwarzen Tag: die Offensive war bis zum späten Anschlusstreffer komplett abgemeldet und auch die Defensive stand nicht immer sattelfest. Ruggell lieferte auch kein überragendes Spiel ab, drehte aber eine Viertelstunde vor Schluss auf und wurde dafür mit den beiden entscheidenden Treffern belohnt. Dabei hätten die Hausherren bereits viel früher das Spiel entscheiden können, doch Chancen wurden zu leichtfertig vergeben. Die Auer mussten durch einige Absenzen die Startelf verändern und dadurch kam der 17-jährige Endrit Bekiri, Nachwuchsspieler von Au-Berneck, zum Debut und lieferte eine grundsolide Partie ab.Beide Mannschaften hatten Startschwierigkeiten und daher kam es nicht überraschend, dass eine Unaufmerksamkeit der Auer die erste gefährliche Chance ermöglichte: ein langer Ball hebelt die ganze Abwehrreihe aus, Haas kann alleine auf das Tor stürmen, doch sein Lob war zu ungenau und ging klar übers Tor. Die Auer waren zwar bemüht in der Startphase, doch im Angriff fehlte einfach die zündende Idee. Deshalb wurden die Gäste ein erstes Mal gefährlich durch einen Aliu-Eckball in der 12.Minute, doch der daraus resultierende Kopfball von [...]
Niederlage in Ruggell

Debütant Endrit Bekjiri im Duell mit Agim Zekiri (Ruggell)

Damen 1b mit nur einer Niederlage

Neu Trainer Daniele Rubelli schloss die Vorrunde positiv ab

Nur eine Niederlage

Die Damen 1b gehen mit dem verdienten dritten Platz in die Winterpause. Mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage hat der Damen 1b Trainer Daniele Rubelli in seiner ersten Saison für den FC AB05 tolle Arbeit geleistet und das neu geformte Team auf einen guten Weg gebracht.

Der Start in die Saison 17/18 war ebenfalls optimal. Nach zwei Siegen, folgte ein gutes Unentschieden gegen den momentanen Gruppenersten Amriswil und ein weiteres unentschieden gegen den FC Uzwil. Einzig gegen die Damen aus Gossau, welche auf dem zweiten Tabellenrang überwintern, musste man sich geschlagen geben. In allen restlichen Partien der Vorrunde konnten wiederum drei Punkte nach Hause gebracht werden. Mit fünf Punkten Rückstand auf den Tabellenersten ist auch in dieser Gruppe noch alles offen und wir sind gespannt auf die Rückrunde, welche auch bei den Damen 1b im April 2018 startet. [...]
Damen 1b mit nur einer Niederlage

Damen 1b stehen auf dem tollen 3. Rang

Damen 1a glänzen ungeschlagen als Herbstmeister

7 Siege und 1 Unentschieden

Mit 6 Punkten Vorsprung den Aufsteige schaffen

Die Damen 1a unter den beiden Trainer Giusi De Martis und Norbert Rose stehen nach der Vorrunde auf dem 1. Rang.

  Der gute Start in die Saison 17/18 konnte von Woche zu Woche bestätigt werden. Mit sieben Siegen und einem Unentschieden im letzten Spiel der Vorrunde überwintern die Damen 1a mit dem Trainergespann Giusi De Martis und Norbert Rose auf dem ersten Platz der Tabelle. Logischerweise ärgert einem das Unentschieden im letzten Spiel gegen den Gruppenzweiten Schwanden etwas und man ist versucht zu sagen, zwei Punkte verloren zu haben. Analysiert man aber die Partie und den Gegner, welcher aus der IG mit Linth04 mit einigen 2. Liga Spielerinnen verstärkt war, merkt man, dass es ein hochverdienter, hartumkämpfter und gleichzeitig sehr wichtiger Punkt war. Herauszuheben und bestimmt massgeblich für die gute Leistung der Damen 1a, ist der gute Zusammenhalt des Teams, welcher auch auf dem Platz sichtlich ist. Mit sechs Punkten Vorsprung auf den Gruppenzweiten ist die Ausgangslage für die kommende Rückrunde im April 2018 ziemlich gut. [...]

3. November 2017

Berichte, Frauen

Direktlink

Damen 1a glänzen ungeschlagen als Herbstmeister

Die Damen 1a sind Spitzenreiter

Verdienter 5. Sieg in Serie

FC Au-Berneck 05 - FC Vaduz II 3:1 (3:1)

Überzeugende Leistung

Au-Berneck ist weiterhin nicht zu stoppen und besiegte Vaduz mit 3:1. Dieser Sieg ist somit schon der 5.Sieg in Folge der Auer.

Diesen Sieg verdienten sich die Gastgeber mit einer souveränen Leistung auf beiden Seiten des Spielfeldes. Obwohl die Gelb-Blauen schon früh in der Startphase ein Tor kassierten, liessen sich nicht beirren und übernahmen schnell die Spielführung. Das Gegentor sollte auch die letzte gefährliche Torchance der Gäste gewesen sein, die die Abwehrreihe zuliess. Oft wurden bereits Angriffe im Mittelfeld unterbunden durch das starke Duo Meyer-Musah. Auch auf der anderen Seite des Spielfeldes wussten die Auer zu gefallen und konnten den frühen Rückstand bis zur Halbzeitpause in eine 3:1 Führung drehen. Die Auer kamen regelmässig zu gefährlichen Angriffen, die man durchaus noch effizienter verwerten könnte, und verpassten es somit das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Doch erschreckend harmlose Gäste aus dem Ländle waren zu keiner Reaktion in der zweiten Halbzeit fähig und somit reichte eine nüchterne zweite Spielhälfte der Auer für die drei Punkte. Die Auer starten vielversprechend in die Partie als L.Maliqi zweimal in der 6.Minute zum Abschluss kam, aber einmal ging der Ball knapp am Tor vorbei und das andere Mal konnte [...]
Verdienter 5. Sieg in Serie

Gefahr um den 16ner vom FC Vaduz

Der FC Au-Berneck 05 erhält zum allerersten Mal das Qualitätslabel Sport-verein-t

Wir sind ausgezeichnet!

Sport-verein-t Qualitätssiegel bis 2019 erhalten

Zum ersten Mal seit seinem Bestehen hat der FC Au-Berneck 05 das Qualitätslabel Sport-verein-t von der IG St.Galler Sportverbände überreicht bekommen.

In Sport-verein-t werden gewisse Leitplanken vorgegeben, welche eingehalten werden müssen, damit man überhaupt die mehrere hundert Seiten umfassende Bewerbung einreichen kann.In Sport-verein-t werden gewisse Leitplanken vorgegeben, welche eingehalten werden müssen, damit man überhaupt die mehrere hundert Seiten umfassende Bewerbung einreichen kann. Auszug aus dem Email zur Erteilung des Labels: - Die Gesamteingabe hat die Kommission `Sport-verein-t` an der Sitzung vom 17. Oktober 2017 überzeugt. So freut es mich, dir hiermit mitteilen zu dürfen, dass dem `FC Au-Berneck 05` unter Würdigung seiner Bewerbung das Gütesiegel `Sport-verein-t` für zwei Jahre erteilt wird! Dazu gratuliere ich allen Beteiligten herzlich. Die Charta von Sport-verein-t möchten wir hier auflisten: - • Wir integrieren und akzeptieren Menschen unterschiedlicher Herkunft und Menschen mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen. • Wir behandeln alle Mitglieder gleichwertig und fördern den gegenseitigen Respekt und die gegenseitige Anerkennung. Ihre Familien werden aktiv ins Vereinsleben mit einbezogen. • Wir setzen uns für die Gewalt- und Suchtprävention ein und bemühen uns bei Konflikten um eine respektvolle Austragung und gerechte Lösungen. • Wir unterstützen die Freiwilligenarbeit aktiv und stärken [...]

25. Oktober 2017

Berichte, Neuigkeiten

Direktlink

Der FC Au-Berneck 05 erhält zum allerersten Mal das Qualitätslabel Sport-verein-t

Qualitätssiegel

Derbysieg in Unterzahl

FC Diepoldsau – FC Au-Berneck 05 0:1 (0:0)

Maliqi entscheidet die Partie per Kopf

Au-Berneck hat das Spiel in Diepoldsau im Griff, bis Godoi in der 52. Minute vom Platz fliegt – und danach auch: Das goldene Tor erzielt Liridon Maliqi auf Pass seines Bruders Flamur erst 20 Minuten später.

Die 2.-Liga-Tabelle verdeutlicht den Unterschied zwischen den Teams besser als das minimale Resultat: Dort ist Au-Berneck jetzt Vierter, Diepoldsau bleibt mit einem kümmerlichen Punkt klar Letzter. Am Ende eines wehrhaft geführten Spiels mit unterlegenen spielerischen Mitteln stand die achte Saisonniederlage, die dritte in Folge mit einem Tor Unterschied. Au-Berneck dagegen siegte zum vierten Mal in Folge, Torhüter Kevin Jung ist nun schon seit über 270 Minuten ohne Gegentor. Au-Berneck hat seit drei Spielen kein Tor kassiert - Es ist kein Fussballzauber, den die Au-Bernecker in den letzten Wochen anbieten. Aber die Mannschaft wirkt wie das Gegenteil der 50-Gegentore-Equipe der Vorsaison: Die Au-Bernecker gewinnen die meisten Zweikämpfe, gegen Diepoldsau fast alle im Mittelfeld, wo in der Zentrale die starken Balleroberer Meyer und Musah sinnbildlich für die neue Au-Bernecker Stabilität stehen. So kamen die Rheininsler bis fünf Minuten vor Schluss – Karatays Kopfball nach Thönigs Flanke streifte den Pfosten – zu keiner wirklich guten Chance [...]
Derbysieg in Unterzahl

Roger Meyer und Andy Rodrigues nehmen den Gegner Cetinkaya in die Zange

Zweiter Derby Sieg in Serie

FC Montlingen – FC Au-Berneck 05 0:2 (0:1)

Verdienter Sieg in Montlingen

In einem regnerischen Derby auf dem Kolbenstein gewinnt unsere 1. Mannschaft gegen den FC Montlingen verdient mit 2:0.

Der Platz auf dem Kolbenstein war bei diesem Wetter tief und schwierig bespielbar. Unsere Elf nahm den Kampf von Beginn weg an und konnte die meisten Zweikämpfe für sich gewinnen. Unteranderem Routinier Meyer der mit seiner harten Gangart den Derbytarif durchgab. Die erste Chance konnte aber das Heimteam verzeichnen. Der ehemalige Auer Stürmer Osmani prüfte Torhüter Jung mit einem Weitschuss. Nach diesem Abschluss sah man Montlingen nur noch wenig in der FCAB05 Hälfte. Die Gäste drückten dem Spiel den Stempel auf und kamen auch zu guten Torchancen. Unter anderem setzte Direnc Borihan in der 12 Minute einen Schuss an die Latte und auch Fatlum Aliu prüfte Torhüter Lüchinger bei einem direkten Freistoss. Direkt vor der Halbzeit wurden die Bemühungen der gelbblauen belohnt. Nach einem Konter wurde Godoi im Strafraum gefunden. Dieser nahm den Ball direkt ab und platzierte diesen zur verdienten Führung hinter Lüchinger. Auch nach dem Pausentee waren es die Auer, die härter in die Zweikämpfe gingen und zu weiteren Chancen kamen. In der 53 Minute waren es erneut Spieler [...]
Zweiter Derby Sieg in Serie

Montlingen Spieler Klingler wurde von Aliu und Musah in die Zange genommen

Doppelpack von Godoi brachte den Derbysieg

FC Au-Berneck 05 - FC Altstätten 2:1 (0:1)

Zwei Elfmeter und zwei rote Karten

FC Au-Berneck bezwang in einem ausgeglichenen Spiel Altstätten mit 2:1 dank zweier Elfmeter-Tore von Rafael Godoi.

Beide Teams brauchten zu Beginn eine gewisse Anlaufzeit bis sie den Spielrhythmus fanden. Dabei konnten die Auer die erste Chance des Spiels verzeichnen: nach sieben Minuten schlägt Gulan einen Eckball in den Strafraum, Liridon Maliqi steigt am höchsten und köpft den Ball an die Latte. Der Abpraller landet vor den Füssen von Godoi, der ihn aus wenigen Metern nicht über die Linie bringt. Mit diesem Ausrufezeichen wurde auch der FC Altstätten geweckt. Diesewurden eine Viertelstunde nach Anpfiff erstmals gefährlich dank eines missratenen Zeilinger-Rückpass. Jung konnte gerade noch vor dem heranstürmenden Hujdur klären. Dabei verletzte sich Jung und musste zu Beginn der zweiten Halbzeit raus.Die erste richtige Chance der Gäste sollte jedoch nicht lange auf sich warten: über mehrere Stationen landete der Ball bei Hujdur, der den Ball auf Höhe Strafraum unter Kontrolle brachte, den Ball vorlegte und mit einem trockenen Flachschuss Jung bezwang. Somit stand es nach 20 Minuten 0:1 für die Gäste und das Heimteam mussten schon wieder einem frühen Rückstand nachrennen. Dümpelte das Spiel noch vor der Pause hin, [...]
Doppelpack von Godoi brachte den Derbysieg

Doppeltorschütze Rafael Godoi am Ball