Archiv zur Kategorie ‘Berichte’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Vorbereitungsturnier 2019

4./5. Liga Turnier in Berneck

Auch dieses Jahr findet in der letzten Ferienwoche das traditionelle Vorbereitungsturnier für die 4.- und 5. Liga Teams in Berneck statt.

Am diesjährigen Turnier gibt es eine Premiere. Es starten neu drei Teams vom FC Au-Berneck 05. Die neu geformte 4. Mannschaft wird mit dem neuen Trainer Heini Eggenberger zum ersten Mal an diesem Turnier auflaufen. Gruppe A: - FC Au-Berneck 05 IIFC Rebstein IIFC Widnau IIIFC Rheineck II Gruppe B: - FC Au-Berneck IIIFC Au-Berneck IVFC Heiden IIFC Altstätten IIAuch dieses Jahr werden auf dem Sportplatz Oberdorf in Berneck wieder spannende Partien erwartet. Der komplette Spielplan kann hier runtergeladen werden: Wir freuen uns auf ein spannendes und faires Fussballturnier. [...]

4. August 2019

Berichte

Direktlink

4./5. Liga Turnier in Berneck

Junioren C steigen in die Promotion League auf

Mit einem sensationellen Saison Endspurt schaffte das Junioren C Team den Aufstieg in die Promotion League. Das Team von Carlo Schett und Urban Spirig setzte sich in der Gruppe mit einem sensationellen Torverhältnis von 66:15 durch. Dabei gewannen die Jungs 7 Spiele von 9. Wir gratulieren dem Team recht herzlich. [...]

Unnötige Punkte abgegeben

FC Au-Berneck 05 Damen 1 - FC Kirchberg 01 2:2 (0:1)

Den Sieg leider nicht geholt

Das Heimspiel am Pfingstmontag startete spannend. Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel und so wurde den Zuschauern schon in den ersten Spielminuten Einiges geboten. In der 12. Minute kamen die Damen des FC Au-Berneck 05 zu ihrem ersten Eckball. Leider entwickelte sich der Eckball nicht zu einer Torchance. Kurze Zeit später kamen auch die Damen des FC Kirchberg 01 zu ihrem ersten Eckball. Von da an dominierten die Gegnerinnen gute 10 Minuten lang. In der 21. Minute ging ein Schuss von Kirchberg nur knapp neben das Tor. Kurz darauf folgte ein zweiter Schuss, welcher Janine Krojer sicher unter sich begrub. Wenige Minuten später pfiff der Schiedsrichter für die Kirchbergerinnen einen Freistoss, welcher zur Freude der Au-Berneckerinnen und der Zuschauer über das Tor ging. In der 29. Minute vollzog der FC Au-Berneck seine ersten beiden Wechsel. Anja Eggenberger kam für Tania Geiger und Laura Savoldelli ersetzte Manuela Allenspach. In den folgenden Minuten war es der FC Au-Berneck, welcher mehr tat, um das erste Tor zu erzielen. Alexandra Mühlbauer kam in der 30. Minuten zu einer guten Abschlussmöglichkeit, welche das Tor leider knapp verfehlte. Die nächste Chance [...]

Den Sieg leider nicht geholt

Guter Saisonabschluss der Damen 2

Damen USV Eschen-Mauren 2 - FC Au-Berneck 05 2 0:2 (0:2)

Sieg zum Abschluss

Nach einem verhaltenen Rückrundenstart resultierten aus den letzten vier Spielen 9 Punkte und 14 Treffer. Somit schliessen unsere Damen 2 die Saison auf dem guten 4. Platz ab.

Bei wechselhaften Temperaturen fand am Pfingstmontag im Sportpark Eschen das letzte Saisonspiel der Damen 2 statt. Von Beginn weg nahmen die Rubelli 11 das Zepter in die Hand. Bereits in der 6. Minute gingen sie durch Tamara Sieber in Front, die nach einem Dribbling durch die Verteidigung den Ball zum 1:0 souverän in der linken Ecke versenkte. Kurz nach der Führung musste der FC Au-Berneck05 zum ersten Mal wechseln. Denise Robertis hat sich nach einem Pressball am Knie verletzt und wurde durch Leo Rushiti ersetzt. Die Spielrichtung hat sich jedoch nicht geändert. Unsere Damen drückten weiterhin auf das gegnerische Tor. Durch einen Fehler der USV Torfrau und der Aufmüpfigkeit unserer Stürmerin Leo Rushiti baute der FC Au-Berneck05 in der 16. Minute die Führung auf 2:0 aus. Durch die kämpferische Offensive erspielten sich unser Heimteam innerhalb von zehn Minuten 6 Eckbälle, welche sie aber leider allesamt ungenutzt liessen. Zur besten Chance kam Petra Strasser, die einen der Eckbälle per Volley [...]

Sieg zum Abschluss

Spieltagsvorschau

FC Au-Berneck 05 - FC St. Margrethen

Samstag 17.00 Uhr - Degern Au

Folgende Heimspiele finden dieses Wochenende statt.

Die Yacizi-Elf bestreitet ihr letztes Heimspiel wie gewohnt am Samstag um 17:00 gegen den FC St.Margrethen. Es steht das letzte Derby der Saison an. Die Gäste erlebten am letzten Wochenende ein wahres Debakel. Man unterlag dem FC Weesen gleich mit 0:10. Das Team aus dem Nachbardorf kann generell als sehr inkonstante Mannschaft bezeichnet werden. Mal gewinnt man ein Spiel 6:0 wie zuletzt gegen den FC Montlingen um dann postwendend wieder mit 6:2 gegen den FC Altstätten zu verlieren. Trotzdem sind sie punktgleich mit unserer Mannschaft auf dem sechsten Tabellenplatz platziert. In diesem Duell geht es im Direktvergleich um den fünften Platz. Das unsere Mannschaft weiss, wie man Derbys gewinnt, haben sie letztes Wochenende in Montlingen bewiesen. Mit einem couragierten Auftritt konnte man den Negativtrend der letzten Spiele stoppen und mit 3:4 verdient gewinnen. Mit diesem Sieg im Rücken kann man optimistisch auf das anstehende Spiel blicken, um die Saison im oberen Tabellendrittel abzuschliessen. Gespannt darf man sicherlich auch auf das Duell zwischen den zwei jungen Stürmer Bembarek und Sylai blicken. Unser Stürmer Bembarek macht immer weitere Fortschritte und traf im letzten [...]

Samstag 17.00 Uhr - Degern Au

Mit grossem Einsatz zum Sieg

FC Gossau 2 - FC Au-Berneck 05 Damen 1 0:3 (0:1)

Damen kehren zum Siegen zurück

Nach den Niederlagen in den letzten Spielen gewinnen die Damen gegen Gossau zwei verdient.

Grosser Einsatz wurde belohnt - Unsere Damen starteten konzentriert und mit viel Herzblut, wollten sie doch nach drei Niederlagen in Folge unbedingt wieder als Siegerinnen vom Platz gehen. In der 9. Minute konnten sie einen Eckball treten, aus dem aber leider kein Torschuss resultierte. Ein paar Minuten später schickte Lara Pizzingrilli mit einem schönen, weiten Pass Anina Eicher Richtung Tor, aber leider kam auch sie bei diesem Angriff, aufgrund der gut stehenden Verteidigerinnen des FC Gossau, nicht zu einem Schuss aufs Tor. Das erste Mal richtig gefährlich wurde es für die Gegnerinnen in der 13. Spielminute. Sonja Kutzer und Fiona Indermaur spielten herrlich zusammen und bedienten Elvira Rusch mit einem wunderschönen Zuspiel – ihr scharfer Schuss verfehlte das Torgehäuse nur knapp. Auch Tania Geiger und Anina Eicher spielten mit einem Querpass super zusammen, aber auch hier ging der Schuss von Anina Eicher knapp über das Tor. Aufgrund der heissen Temperaturen stoppte der Schiedsrichter das Spiel in der 25. Minute für eine Trinkpause, damit die Spielerinnen sich etwas regenerieren konnten. Nach rund einer halben [...]

Damen kehren zum Siegen zurück

Au-Berneck gewinnt das Derby

FC Montlingen - FC Au-Berneck 05 3:4 (2:1)

Bei warmen Temperaturen gewann Au-Berneck das Derby

Der FC Au-Berneck 05 gewinnt das Derby gegen den FC Montlingen vor 300 Zuschauer verdient. Nach dem Führungstreffer der Auer kehrte Montlingen das Spiel vor der Halbzeit. Au-Berneck 05 zeigte eine Reaktion und kehrte das Spiel in der zweiten Halbzeit zum Sieg.

Die Partie startete ausgeglichen und die Zuschauer konnten noch nicht erahnen, dass es eine torreiche Partie geben wird. Beide Mannschaften versuchten das Mittelfeld zu beherrschen und kontrollierten den Ball in den eigenen Reihen. Zu Beginn der FC Montlingen, dann der FC Au-Berneck 05. Beide Mannschaften bekamen so einige Chancen, aber nichts Zwingendes. Die Partie schien in der Hitze zu er keimen. Doch in der 28. Minute stand Selim Benmbarek im Strafraum goldrichtig und konnte die Hereingabe von Shala zur 1-0 Führung erzielen. Daraufhin bemühte sich das Heimteam wieder vermehrt und auch der Gästetorhüter Jung bekam arbeit. Zuerst hielt er ein Schuss von Karatay und der daraufhin folgende Abschluss von Zdravkovic landete über dem Tor. Kurz vor der Halbzeit war es dann wieder Zdravkovic, welche mit einem schönen Schuss aus 20 Metern den 1-1 Ausgleich erzielen konnte. Die Gäste gewährten dem Torgefährlichen Stürmer viel zu [...]

Bei warmen Temperaturen gewann Au-Berneck das Derby

Niederlage gegen verstärktes Linth

FC Au-Berneck 05 - FC Linth 04 1:3 (0:1)

Gescheitert an der Effizienz

Erneut musste Au-Berneck eine Niederlage einstecken. Die Gastgeber verloren gegen Linth mit 1:3 (0:1). Die Degern-Elf startete klar besser in die Partie, auch wenn ohne richtige Grosschancen, doch Mitte der ersten Halbzeit wendete sich das Blatt. Die Gäste kamen zu ersten Chancen und konnten in der 33. Minute die Führung erzielen. Kurz nach der Pause erhöhte Linth sogar auf 0:2 und eine Auer Reaktion schien fraglich. Doch wenige Minuten später konnten sie das Anschlusstor erzwingen. Allerdings blieb der Traum eines Auer Comebacks nur von kurzer Dauer, da bereits wenige Minuten später Feldmann mit einem Traumfreistoss die Vorentscheidung erzielte.

Die Startphase gehörte eindeutig den Gastgebern. Au-Berneck stand hinten kompakt und setzte die gegnerische Abwehr regelmässig unter Druck. Doch mehr als ein Shala- beziehungsweise Aliu-Abschluss, die vom Torhüter sicher entschärft wurden, sprang nicht heraus. Ironischerweise stand dann auch am Anfang des Führungstreffer Linths ein Auer Angriff: Ein Gelb-Blauer Angriff verläuft im Sand, Linth schaltet blitzschnell um und kontert Au-Berneck gnadenlos aus. Schwendener kann auf der linken Seite den pfeilschnellen Agushi nicht stoppen, dieser bedient zentral im Strafraum stehend Brezina, welcher souverän den Ball versenkt. 0:1. Kurz vor dem Pausenpfiff sollten die [...]

Gescheitert an der Effizienz

Unglückliche Niederlage der Damen

FC Triesen 1 – FC Au-Berneck 05 Damen 1 4:3 (1:3)

Ein Spiel auf hohem Niveau mit dem bitteren Ende für unser Heimteam

Nach einer starken ersten Halbzeit scheiterte man in der zweiten Halbzeit an der eigenen Effizienz. Knappe Niederlage unserer Damen beim Auswärtsspiel gegen den FC Triesen.

Die Damen des FC Triesen erwischten den besseren Start, kamen sie doch in der 7. und 11. Minute mit zwei Freistössen aus gefährlicher Distanz vor das Tor. Janine Krojer rettete mit guten Paraden, sodass das 0:0 gehalten werden konnte. In der 13. Minute konnten unsere Damen einen Freistoss treten, doch leider ging der Schuss von Lara Pizzingrilli knapp übers Tor. Auf die nächste brisante Aktion musste man aber nicht lange warten, denn nur eine Minute später schoss eine Gegenspielerin den Ball an die Latte des Gasttores. Glück für uns, dass der Spielstand weiterhin 0:0 war. Man sieht, es war ein Spiel, welches von Beginn an ein hohes Niveau und Chancen auf beiden Seiten bot. So hätte es nach einer Viertelstunde schon einige Tore geben können, was der Effizienz der beiden Teams geschuldet war. Nun aber nahm der Druck der Au-Berneckerinnen zu. Sonja Kutzer schoss einen herrlichen Freistoss und es bedurfte viel Glück für die [...]

Ein Spiel auf hohem Niveau mit dem bitteren Ende für unser Heimteam

Unnötige Niederlage in Mels

FC Mels - FC Au-Berneck 05 3:1 (0:1)

Osmani im Glück und im Pech

Der Auer Aufwärtstrend der letzten Wochen kam zu einem jähen Ende. Mels bezwang zuhause die Degern-Elf mit 3:1 (0:1) und konnte dabei einen frühen Rückstand durch Osmani noch drehen. Matchwinner dabei war der herausragende Müller, der bereits in der ersten Halbzeit seine Qualitäten andeuten konnte, bevor er in der zweiten Hälfte einen lupenreinen Hattrick erzielte. Allerdings täuscht das Resultat: Die Gäste waren über weite Strecken die gefährlichere Mannschaft und die Hintermannschaft Mels bekundete grosse Mühe mit der Auer Offensive. Doch die Auer Chancenwertung liess zu wünschen übrig, konnten die Auer doch ihre zahlreichen Chancen, darunter zwei Osmani-Pfostenschüsse, nicht ausnutzen.

Der Start der Parte schien nicht auf ein torreiches Spiel hinzudeuten. Die Gäste bekundeten Mühe mit dem kurzen Spielfeld und den daraus selten resultierenden Freiräumen, aber auch Mels konnte gegen die kompakte Auer-Abwehr nichts verrichten. Doch nach zwanzig Spielminuten kam Müller ein erstes Mal per Hacke zum Abschluss, aber Jung hielt souverän. Das Entscheidende passiert jedoch im Gegenzug: Die Melser Mannschaft, noch nicht wieder sortiert, wird gnadenlos von den Auern ausgekontert. Osmani vollendet nach Vorlage Shala’s souverän. In der Folge war Au-Berneck zwar am Drücker, doch die gefährlichste [...]

20. Mai 2019

Berichte

Direktlink

Osmani im Glück und im Pech