Archiv zur Kategorie ‘Allgemein’

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folge dem Direktlink des Artikels.

Neues Trainer-Duo

Mirco Castrovinci und Samuel Lüchinger übernehmen die Reserve-Mannschaft

Neues Projekt wurde vorgestellt

Gestern Donnerstag Abend wurden das neue Trainerduo für die Reservemannschaft vorgestellt. Ebenfalls präsentierte der Verein das neue Konzept für die neue Saison.

Nach dem Rücktritt von Guido Böhrer und Pirmin Hutter konnte der FC Au-Berneck 05 für das Reserveteam ein neues Trainer-Duo gewinnen. Der in Montlingen Wohnhafte Mirco Castrovinci wird zusammen mit Samuel Lüchinger die Mannschaft übernehmen. Castrovinci war bereits Trainer in Montlingen und in der Auswahl. Samuel Lüchinger war bis Dato immer noch aktiv Fussballer und spielte unter anderem bein den Junioren vom FC St. Gallen, FC Altstätten, FC Montlingen und aktuell in Rüthi. Beide Trainer waren vom neuen Konzept überzeugt und werden versuchen mit dem FC Au-Berneck 05 diese Ziele zu erreichen. Neues Konzept - :Wir werden die 2. Mannschaft auf die kommende Saison verjüngen mit dem Ziel, dass zukünftig junge Spieler aus den Auswahlen und dem eigenen Nachwuchs besser Fuss im Aktivfussball zu fassen. Was versuchen wir zu erreichen: - - Eine verjüngtes und dynamisches Reserve-Team mit gezielten Spielern im besten Fussball alter​ - Sicherheit für die Talente, dass sie weiterhin ambitioniert trainieren und spielen können​- Viele individuelle Möglichkeiten für jeden Spieler das Richtige - Nachhaltigkeit [...]
Neues Trainer-Duo

Neues Projekt wurde vorgestellt

Heimniederlage gegen St. Margrethen

FC Au-Berneck 05 - FC St. Margrethen 1:3 (0:1)

keine Punkte im letzten Heimspiel

Au-Berneck musste sich St. Margrethen mit 1:3 (0:1) geschlagen geben. Die Gäste waren über das ganze Spiel hinweg die gefährlichere Mannschaft, führten aber trotz zahlreichen Topchancen nur mit 0:1 nach 45 Spielminuten. Doch kurz nach der Pause konnte Rushiti ein weiteres Tor erzielen und alles sah nach einem souveränen Sieg für St. Margrethen aus. Die Gastgeber gaben jedoch in ihrem letzten Heimspiel nicht auf und konnten in der 62. Spielminute etwas überraschend durch Maliqi den Anschlusstreffer erzielen. Nun waren sie spielbestimmend, doch Ibrahimi konnte die beste Chance dieser Phase nicht ausnutzen. In der Schlussviertelstunde liess der Druck der Auer wieder nach und St. Margrethen konnte sogar noch das 1:3 erzielen.

Wie so oft starteten die Auer sehr gut in die Partie, konnten aber kein Tor erzielen. Bis zum Strafraum waren ihre Angriffe zwar makellos, doch innerhalb der letzten 16 Meter gingen ihnen die Ideen aus. St. Margrethen seinerseits konnte sich nach einer unauffälligen Startphase steigern und in der Folge die Auer Abwehr stark unter Druck setzten. Sylaj konnte zweimal alleine auf Joel Eugster, Nachwuchstalent der Auer, im Tor zustürmen, doch der Debütant blieb nervenstark und parierte zweimal [...]

10. Juni 2019

Allgemein

Direktlink

Heimniederlage gegen St. Margrethen

keine Punkte im letzten Heimspiel

Vertragsverlängerung

Beide Trainer bleiben auch in der kommenden Saison

Wir verlängern die Verträge mit unseren beiden Trainern der 1. Mannschaft auf die kommende Saison.

Auch in der kommenden Saison wird Ridvan Yazici und sein Co-Trainer Yücel Sali die 1. Mannschaft vom FCAB05 leiten. Alle Parteien sind sich einig, auch nächste Saison weiterhin zusammen arbeiten zu wollen. Der Verein freut sich weiterhin mit dem Trainergespann weiterarbeiten zu dürfen. Yazici und Sali übernahmen letzten Sommer bei einem weiteren grösseren Kaderumbruch und konnten das Team in der laufenden Saison gut formen. Der positive Rückrundenverlauf mit den Siegen gegen Weesen, Rorschach-Goldach, Buchs und Rebstein sowie dem Unentschieden gegen Altstätten zeigen, dass der Kader und die Übungsleiter sehr gut miteinander harmonieren. Für die kommende Saison wird auch das Kader grössten Teils zusammenbleiben. Aktuell müssen wir noch keinen Abgang zu einem anderen Verein verzeichnen. Wir freuen uns auf die noch bevorstehenden Meisterschaftsspiele und die kommende Saison 2019/2020.HOPP FCAB05 [...]

29. Mai 2019

Allgemein

Direktlink

Vertragsverlängerung

Beide Trainer bleiben auch in der kommenden Saison

Lukas Dierauer kehrt zurück

Erster Neuzugang kommt aus Rebstein

Mit Freude verkünden wir, dass unser ehemaliger und eigener Spieler Lukas Dierauer auf die kommende Saison zurück auf die Degern kommt.

Der 26-Jährige kehrt nach 4 Saison vom FC Rebstein zum Stammverein zurück. In diesen 4 Spielzeiten erlebte Dierauer beim FC Rebstein viele positive Jahre. In der aktuellen Saison führte er das Team nach dem Aufstieg als Captain an. Zudem war er eine wichtige Stütze in der Aufstiegssaison. Lukas Dierauer konnte sich beim FC Rebstein in den letzten Jahren weiterentwickeln und kommt nun mit vollem Elan zurück in die Au. Der Verein ist erfreut: „Mit Lukas gewinnen wir einen eigenen Spieler zurück, der sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt hat. Er reifte zum Leader und wird uns mit seinem Können noch lange dienen können. Mit diesem Transfer möchten wir weiter zeigen, welche Strategie der Verein auch in Zukunft fahren möchte“, so Sportchef Zoller. Lukas Dierauer: „Ich freue mich auf die Rückkehr zu meinem Stammverein und bedanke mich bei Pipo für sein grosses Bemühen.! In den letzten vier Jahren konnte ich mich beim FC Rebstein sportlich und vor allem persönlich extrem weiterentwickeln. Ich habe sehr viele gute Freunde gefunden und werde dem Verein und [...]

20. Mai 2019

Allgemein

Direktlink

Lukas Dierauer kehrt zurück

Erster Neuzugang kommt aus Rebstein

Auf zum Derby nach Rebstein

Die Spieltagsvorschau ist online

Sonntag,14:30 Uhr, Derby. Was will man mehr?

An diesem Wochenende warten wieder spannende Fussballpartien auf dem Programm. Während unsere 1. Mannschaft zum Derby nach Rebstein reisen muss, spielt unser Zwei auswärts gegen den letzten in Schaan.

Durch den Heimsieg gegen den FC Buchs hat sich der FC Au-Berneck wieder ein wenig Luft auf die hinteren Plätze verschafft. Jedoch konnte man in dieser Saison auswärts noch nicht viele erfolgreiche Spiele zeigen. Es gilt den Schwung aus dem Heimsieg mitzunehmen und durch einen Sieg wieder an die oberen Tabellenplätze anzuknüpfen. Mit dem langjährigen Ex-Auer Zeilinger, der leider verletzungsbedingt aufhören musste, stehen im Kader von Rebstein noch weitere Spieler mit Auer Vergangenheit. Lukas Dierauer und Joshua Böhrer werden garantiert dafür sorgen, dass es ein hitziges und hart umkämpftes Derby geben wird. Unsere 1. Mannschaft trifft am Sonntagnachmittag auswärts auf den FC Rebstein. Das letzte Aufeinandertreffen konnte man mit 3:2 für sich entscheiden. Der Trainerwechsel beim FC Rebstein scheint Wirkung zu zeigen. Die Elf von der Birkenau hat im letzten Spiel ein Lebenszeichen im Kampf gegen den drohenden Abstieg gesendet. Man konnte auswärts beim heimstarken FC Weesen mit 2:1 gewinnen. Diese Leistung ist definitiv zu würdigen, wenn man [...]

2. Mai 2019

Allgemein

Direktlink

Auf zum Derby nach Rebstein

Es wird wieder viel Kampf geben im Derby gegen Rebstein

Wichtiger Heimsieg

FC Au-Berneck 05 - FC Buchs 2:0 (1:0)

Abazi und Marino schiessen die Auer zum Sieg

Au-Berneck erkämpfte sich in widrigen Wetterbedingungen einen 2:0-Sieg gegen Buchs. Die Gastgeber waren eindeutig die bessere Mannschaft und konnten nach einer starken Startviertelstunde in Führung gehen. Danach bauten aber auch die Gelb-Blauen ab, doch Buchs konnte sich nicht gleichzeitig steigern, was eine ziemlich ereignislose erste Hälfte zur Folge hatte. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: Buchs mit einer erschreckend schwachen Leistung, Au gelegentlich mit gefährlichen Angriffen.
In der Schlussphase setzten die Auer Buchs nochmals verstärkt unter Druck, was erfolgreich im 2:0 durch Marino endete.

Die Auer waren zu Beginn sehr bemüht und übernahmen sofort das Spieldiktat, dagegen Buchs wirkte noch äusserst zurückhaltend. Mit der ersten grossen Chance des Spiels fiel dann auch das erste Tor: Abazi eroberte den Ball vor dem gegnerischen Tor und versenkte den Ball eiskalt in den Maschen. Dieser Start ist den Auern geglückt. Auch die nächste Chance der Hausherren war äusserst gefährlich: Ibrahimi wird von Aliu bedient und zieht knapp innerhalb des Strafraums ab. Der satte Schuss wurde noch vom Torhüter abgelenkt und klatschte an die Latte. Die Auer versuchten deutlich das 2:0 zu suchen. Nach dieser [...]

28. April 2019

Allgemein

Direktlink

Wichtiger Heimsieg

Auer Jubel nach dem Sieg gegen Buchs

Nachfolger sind gefunden

Der Vorstand ist wieder komplett

Es konnten die Vakanzen besetzt werden

Im Januar 2019 informierte ich an einem Informationsanlass die Mitglieder, dass dringend neue Leute für die offenen Positionen im Vorstand gesucht werden. Zudem wurde eine Findungskommission eingesetzt welche mir bei der Suche zur Hilfe Stand. In dieser Kommission waren der Ehrenpräsident Daniel Good sowie unser ehemaliges Vorstandsmitglied Martin Zoller vertreten. Der Anlass sowie die Kommission haben Ihre Früchte getragen und somit freut es mich die neuen Vorstandsmitglieder präsentieren zu dürfen. Die neuen Mitglieder werden Ihre Posten ab der GV am 23. August 2019 antreten wo sie vorab von den Vereinsmitgliedern gewählt werden müssen. Präsident - Als Präsident konnte ein alt bekannter in unserem Verein gewonnen werden. Es ist mir eine grosse Freude Ernst Graf als meinen Nachfolger vorstellen zu dürfen. Ernst war bereits 18 Jahre im Vorstand des FC Berneck. Nach 2 jähriger Pause ist er dann nach der Fusion mit dem damaligen Verein FC Au-Heerbrugg wieder dem Vorstand unseres heutigen FC Au-Berneck 05, als Chef Anlässe, beigetreten. Auch hier war er 9 Jahre tätig. Mit 27 Jahren Vorstandsarbeit ist er sozusagen ein „alter Hase“ in diesem Business. Ernst bringt die notwendige Erfahrung, Ruhe aber auch den Durchsetzungswillen mit [...]

24. April 2019

Allgemein

Direktlink

Nachfolger sind gefunden

Es konnten die Vakanzen besetzt werden

Nachwuchs drängt ins Rampenlicht

Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs

11 Spieler unter 20 Jahren sind im Kader der 1 Mannschaft

Mittlerweile stehen elf Spieler, die noch nicht 20-jährig sind, im Kader des 2.-Liga-Teams. Neun der elf jungen Akteure in der ersten Mannschaft sind eigene Junioren. Der FC Au-Berneck investiert viel in die Nachwuchsförderung. Rund 50 Erwachsene Personen kümmern sich um 300 Kinder und Jugendliche, für die der Fussball das Hobby Nummer eins ist. Das gibt reichlich zu tun für die Verantwortlichen. Es gilt: Trainer zu finden und aus- und weiterzubilden sowie Trainings- und Garderobenpläne zu erstellen, die auf Mädchen und Knaben ausgerichtet sind. Im Weiteren muss der FC Au-Berneck Nachwuchsmannschaften zusammenstellen und ausrüsten, Elternabende durchführen, ein Augenmerk auf besonders talentierte Spieler richten und vieles mehr. Juniorenobmann ist schon seit 2013 Fabian Blumenthal, der auch Vorstandsmitglied ist. Die Liste der jungen Spieler im Kader der 2.-Liga-Mannschaft des FC Au-Berneck (Jahrgänge 1999, 2000 und 2001): Agan Fazliu, Raoul Marino, Selim Benmbarek, Noah Blumenthal, Saru Pirabakaran, TimHinteregger, Endrit Bekjiri, Nedim Murati, Lukas Sprenger, Fitim Ramadani und Tobias Dierauer. Bericht vom Rheintaler am 11.04.2019 [...]

11. April 2019

Allgemein

Direktlink

Nachwuchs drängt ins Rampenlicht

11 Spieler unter 20 Jahren sind im Kader der 1 Mannschaft

Kevin Jung im Interview

"Die jungen Torhüter lernen die Technik nicht mehr richtig"

Unser Torhüter Kevin Jung ist bereits seit 3 Jahren im Verein. Er spricht über die Veränderungen und weshalb wir eine bessere Rückrunde spielen werden.

Interview mit Kevin Jung FCAB05: - Mit dem Sieg gegen Weesen ist der Auftakt geglückt. Wie hast du dieses Spiel gesehen?  Kevin:  - Ich war über die hervorragende Mannschaftsleistung sehr stolz. Das Spiel war taktisch sehr geprägt und auf einem hohen 2. Liga Niveau. Von den Chancen her war es ebenfalls ein ausgeglichenes Spiel mit dem besseren Ende für uns.  Es war gut, dass wir unseren Matchplan durchziehen konnten.   FCAB05: - Der Sieg gegen Weesen gibt sicherlich auch für das heutige wichtige Derby gegen Altstätten ein grosses Selbstvertrauen. Was sind deine Einschätzungen gegenüber Altstätten?  Kevin:  - Der FC Altstätten verfügt über eine starke Mannschaft, die zudem sehr eingespielt ist. Die Offensive mit Sahin, Adis, Kevin und Ramon ist für 2 Liga Verhältnisse sehr stark. Dies war auch schon in der Vorrunde der Fall. Altstätten hat gegen Mels einen souveränen 3-0 Sieg erspielt. Auch sie werden mit grossem Selbstvertrauen auf die Degern kommen. Somit wird es sicher ein interessantes Spiel für beide Mannschaften geben.  FCAB05:  - Leider konnten wir in der Vorrunde in den Derbies im Allgemeinen nicht überzeugen. Lediglich 3 Punkte mit dem Last Minute Sieg gegen Rebstein konnte gewonnen werden. Wie möchtet Ihr diese Bilanz aufbessern?  Kevin:  - Leider ist [...]

5. April 2019

Allgemein

Direktlink

Kevin Jung im Interview

"Die jungen Torhüter lernen die Technik nicht mehr richtig"

Souveräner Heimsieg

FC Au-Berneck 05 Damen 1 – FC Eschenbach 2 5:1 (1:1)

Anfangsnervosität in der ersten Halbzeit

Nachdem man in der ersten Halbzeit noch etwas nervös agierte, drehten die Damen in der zweiten Halbzeit so richtig auf.

`Anfangsnervosität in der ersten Halbzeit` Zum Rückrundenstart spielten die Damen 1 gegen die Gäste aus Eschenbach. Das Heimteam kam bereits in der ersten Minute zu einer Topchance durch Elvira Rusch, welche leider zu keinem Tor führte. Allgemein gab es in der Startphase viele Chancen für das Heimspiel leider aber ohne Torerfolg. In der 8. Minute kamen die Damen vom FC Eschenbach zu ihrer ersten Torchance, welche sie gleich zum 0:1 nutzten und in Führung gingen. Das Heimteam reagierte postwendend und erzielte durch Alexandra Müllbauer den Ausgleich noch in der gleichen Spielminute. Man merkte das unser Heimteam nervös war. Teils spielten sie zu kompliziert und der letzte Pass zum Torerfolg fehlte oft. Mit einem 1:1 ging es dann in die Pause. `Doch noch der Leaderrolle gerecht geworden` Nach der Pause kamen die Au-Berneckerinnen gestärkt aus der Garderobe. Bereits in der 47. Minute erzielte Alexandra Müllbauer das 2:1 und gleich in der 48. Minute das 3:1 für das Heimteam. Die Rheintalerinnen spielten nun viel besser, liessen den [...]

2. April 2019

Allgemein

Direktlink

Souveräner Heimsieg

Anfangsnervosität in der ersten Halbzeit