Matchbericht US Schluein-Ilanz -FC Au-Berneck - Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

9. November 2021

Direktlink

Im zweiletzten Spiel in der Vorrunde der Saison 21/22 traf der FC Au-Berneck auf das Tabellenschlusslicht aus Ilanz. In einem hart umkämpften Spiel konnten die Auer mit 2:1 als Sieger vom Platz gehen.

Vollgas von Beginn an

Die Partie begann direkt mit einem Kracher, als Flamur Bojaxhi nach nur 3 Minuten zum 1:0 traf. Eingeleitet wurde der Angriff von einem langen Ball aus dem Mittelfeld der Auer, der Schlueiner Verteidiger war mit der Klärung des Balles sichtlich überfordert und so konnte Bojaxhi die Pille nehmen und zum 0:1 einschenken. Nach diesem frühen Gegentreffer wachten die Schlueiner auf und fanden immer besser in die Partie und kamen auch zu einigen Chancen:  In der 11 Minute verfehlte ein Kopfball das Staudacher-Gehäuse nur knapp. Beiden Mannschaften war es anzumerken, dass sie heute nicht ohne Punkte nachhause gehen wollten. Das Spiel war nicht geprägt von schönen Ballstafetten, sondern ehern von harter Zweikampfführung. Die nächste Grosschance erfolgte dann in der 22 Minute, als der Auer Angreifer es spektakulär mit einem Schuss aus der Drehung aus circa 20 Metern versuchte, allerdings zirkelte das Geschoss knapp neben das Tor. Die Schlueiner hatten zum Schluss der ersten Halbzeit noch eine grosse Chance mit einem Freistoss aus knapp 20 Metern. Die kurz ausgeführte Variante führte zu keinem Erfolg, da der Schuss deutlich neben dem Tor einschlug. So blieb es beim 1:1 Pausenstand.

Endlich haben die Auer das nötige Glück

Die zweite Hälfte der Partie begann mit einem Schock für die Auer. In der 52 Minute kassierten sie den Ausgleich. Mit einem langen Ball wurde der Schlueiner Stürmer auf Reisen geschickt, doch ein Fehler von Staudacher sorgte für den 1:1-Ausgleich. Die Auer liessen sich davon nicht beirren und erhöhten erneut durch Bojaxhi zum 1:2. Eingeleitet wurde der Angriff durch Cristian Navarro der auf der rechten Seite erst seinen Gegenspieler stehen liess und dann den Ball in den 16er flankte. Da der Schlueiner Schlussmann mit seinem Verteidiger kollidierte, konnte Bojaxhi ungehindert zur 1:2-Führung einschieben. Die Partie bleib weiter umkämpft. In der 68 Minute musste der schon mit Gelb vorbelastete Varano nach einer erneuten Gelben den Platz verlassen. Doch die Auer stellten um und gaben den Hausherren keine Chance auf den Sieg. Beim 1:2 blieb es bis zum Schluss und so konnten die Auer endlich einen wichtigen Sieg nach Hause bringen.

Nach diesem wichtigen Sieg stehen die Auer nun nicht mehr auf den Abstiegsplätzen. Das letzte Spiel der Saison findet am Sonntag, dem 07.11.21 auf der Degern gegen den FC Winkeln statt


Telegramm

2 Liga Gruppe 1

Crap Gries, Schluein

US Schluein-Ilanz vs FC Au-Berneck

US Schluein-Ilanz: Capaul(Casutt), Gallmann(Leblebici), Derungs, Derungs(Tschaler), Büchler, Michel, Dermont(C),D Atria(Camenisch), Sgier, Vinzens, Bundi

Au-Berneck: Staudacher (C), Navarro, Bekjiri, Popescu, Böhrer, Varano, Lamorte(Marino), Lamorte(Lamorte), Lakna(Murat), Bojaxhi(Baumann), Smoljanovic(Dierauer)

Gelbe Karten:

Schluein:Büchler, Sgier, D Atria

Au: Varano

Rote Karten

Au: Varano