HV des FC Au-Berneck 2020

7. September 2020

Direktlink

Fussball-Länderspiel in Au

Am Samstag, 19. September, kommt es auf dem Sportplatz Degern in Au zu einem Länderspiel. Die Schweizer U19-Auswahl der Frauen trifft ab 12 Uhr auf Österreich. 

Die Partie geht im vergleichsweise grossen Rahmen über die Bühne. Der Schweizer Fussballverband bringt die eigenen Bandenwerbungen mit. Vor dem Anpfiff ertönen die Nationalhymnen. Überdies ist eine Fernsehberichterstattung vorgesehen. Das Testspiel findet im Rahmen eines dreitägigen Trainingslagers der U19-Schweizerinnen in Au statt. 

HV im Freien

Dies wurde an der Hauptversammlung des FC Au-Berneck 05 bekannt. Diese fand wegen eines Coronafalls im Freien hinter der Mehrzweckhalle in Au statt. Präsident Ernst Graf führte vor 117 Mitgliedern souverän durch die Traktanden, erläuterte die Schwierigkeiten, die sich durch die Pandemie ergeben und erinnerte daran, dass am 29. November eine Abstimmung von existenzieller Bedeutung für den Verein stattfindet. 

Es geht um den Neubau des Garderobengebäudes in Au. «Wir haben keine Alternative als ein Ja», sagte Graf, der einen der grössten Sportclubs des Rheintals präsidiert.

Ein kleiner Gewinn

Finanziell musste der FC Au-Berneck einige Ausfälle verkraften. Insbesondere der Wegfall des Public Viewings wegen der abgesagten Fussball-EM wog schwer. Das vergangene Rechnungsjahr schloss der Club mit einem Gewinn von rund 1000 Franken ab. Im Budget für das kommende Vereinsjahr ist bei einem Totalaufwand von knapp 300'000 Franken ein Plus von 400 Franken vorgesehen.