Mirco Castrovinci und Samuel Lüchinger übernehmen die Reserve-Mannschaft

Neues Projekt wurde vorgestellt

Gestern Donnerstag Abend wurden das neue Trainerduo für die Reservemannschaft vorgestellt. Ebenfalls präsentierte der Verein das neue Konzept für die neue Saison.

Neues Projekt wurde vorgestellt

14. Juni 2019

Direktlink

Nach dem Rücktritt von Guido Böhrer und Pirmin Hutter konnte der FC Au-Berneck 05 für das Reserveteam ein neues Trainer-Duo gewinnen. Der in Montlingen Wohnhafte Mirco Castrovinci wird zusammen mit Samuel Lüchinger die Mannschaft übernehmen.

Castrovinci war bereits Trainer in Montlingen und in der Auswahl. Samuel Lüchinger war bis Dato immer noch aktiv Fussballer und spielte unter anderem bein den Junioren vom FC St. Gallen, FC Altstätten, FC Montlingen und aktuell in Rüthi.

Beide Trainer waren vom neuen Konzept überzeugt und werden versuchen mit dem FC Au-Berneck 05 diese Ziele zu erreichen.

Neues Konzept:
Wir werden die 2. Mannschaft auf die kommende Saison verjüngen mit dem Ziel, dass zukünftig junge Spieler aus den Auswahlen und dem eigenen Nachwuchs besser Fuss im Aktivfussball zu fassen.

Was versuchen wir zu erreichen:
- Eine verjüngtes und dynamisches Reserve-Team mit gezielten Spielern im besten Fussball alter​
- Sicherheit für die Talente, dass sie weiterhin ambitioniert trainieren und spielen können​
- Viele individuelle Möglichkeiten für jeden Spieler das Richtige
- Nachhaltigkeit ​
- Verbesserung der Integration der jungen Spieler in den Aktivbereich ​
- Mehr ausgeglichene Qualität in den Teams ​
- Bessere und klare Kommunikation auf Vereins ebene​
- Erfolgreiches Reserve-Team​
- Nötige Geduld und ruhiges arbeiten mit unseren jungen Spielern​
- Stärkung der Altersregelung für die Senioren 30+

Veränderung:
- ​​​​Kaderverjüngung auf den Sommer​
- Kaderanzahl begrenzen
- 2. Mannschaft wird neu Reserve Mannschaft​ benannt
- Altersbegrenzung bis maximal 29 Jahre
- neues Trainerduo

Wir freuen uns auf die kommende Saison und wünschen dem Trainerteam einen guten Start.

HOPP FC Au-Berneck 05