FC Au-Berneck 05 Damen 1 – FC Romanshorn Damen 1 4:3 (2:1)

Perfekter Auftakt- 6 Punkte aus den ersten beiden Spielen in der 3. Liga

Die ersten beiden Wochenenden der Saison 18/19 waren für die Juniorinnen- und Damenabteilung des FC Au- Berneck 05 ein voller Erfolg.

Damen gewinnen gegen Romanshorn

29. August 2018

Direktlink

Nach dem Aufstieg, bestritten die Damen 1 ihr erstes Meisterschaftsspiel in der 3. Liga gegen die körperbetont spielenden Damen vom FC Münsterlingen-Berg. Unsere Frauen konnte im ersten Heimspiel der Saison bereits einen Sieg feiern. Die Partie wurde knapp, aber verdient mit 3:2 gewonnen.

Nach diesem gelungenen Einstand in der höheren Liga, traf man am vergangen Sonntag auf die Romanshornerinnen, mit welchen man aus der Saison 16/17 noch eine Rechnung offen hatte. Damals stiegen die Romanshornerinnen mit nur einem Punkt Vorsprung in die 3. Liga auf und uns verblieb einmal mehr der 2. Platz. Nun, knapp ein Jahr später, hatten wir die Chance, uns nochmals an genau jenem Team zu messen. Von den Trainern wurden die Spielerinnen auf ein hartes Spiel vorbereitet und eingestellt. So kam es dann auch. Unsere Au-Berneckerinnen zeigten eine gute Leistung, viel Kampfgeist und konnten in der 20 min. durch Elvira Rusch in Führung gehen. Durch einen Hammerschuss aus der Entfernung erhöhte Sonja Kutzer nur 4 min. später gar auf 2:0.

Leider konnten die Romanshornerinnen nicht bis zur Pause in Schach gehalten werden und schossen nur kurz vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer zum 2:1.
Nach der Pause vergingen nur gerade zehn Minuten bis Alex Mühlbauer die Führung erneut ausbauen konnte. 3:1 war nun der Zwischenstand, doch für Freudenjubel war es noch zu früh, denn in der 71 min. konnten die Thurgauerinnen wieder auf 3:2 verkürzen. Die Freude der Gäste hielt aber nicht lange, denn Fiona Indermaur sorgte 10 min. vor Spielende wieder für den Zweitore- Unterschied. Die Kräfte beider Teams schwanden, je länger das Spiel dauerte. Wie bereits vor der Pause kassierte unser Heimteam wieder kurz vor Spielende den Anschlusstreffer zum 4:3. Die zahlreich angereisten Zuschauer brauchten nun starke Nerven für die circa acht verbleibenden Spielminuten.

Das Nervenspiel hatte sich zum Schluss aber gelohnt. Das erneut knappe, aber verdiente Resultat konnte ins Trockene getragen werden. Besser hätte die Saison in der dritten Liga nicht starten können. Mit 6 Punkte aus 2 Spielen glänzen die FC AB05 Damen 1 vom zwischenzeitlichen ersten Tabellenrang in der 3. Liga.
Die Damen 2 greifen erst am Dienstag, 28. August 18 ins Meisterschaftsspielgeschehen ein. Da treffen sie auf den altbekannten Gegner FC Abtwil-Engelburg.
Bei den Juniorinnen konnte bis jetzt ebenfalls jedes ausgetragene Spiel gewonnen werden. Die FF12 Mädchen glänzen mit 2 Siegen aus den ersten beiden Spielen und die FF15 Mädchen haben ihren Match vom vergangenen Wochenende ebenfalls souverän mit 4:1 gewonnen.