FC Au-Berneck 05 C-Juniorinnen – FC Triesen 8 : 0 (5 : 0)

Mit einem hohen 8:0 Heimsieg starten die Juniorinnen C in die Rückrunde

Am vergangenen Samstag empfing der FC Au-Berneck 05 die Juniorinnen der liechtensteinischen Mannschaft aus Triesen zum ersten Spiel in der Rückrunde.

deutlicher 8:0 Sieg der Juniorinnen

5. April 2017

Direktlink

 

Nach der langen Winterpause waren die Spielerinnen topmotiviert und freuten sich auf ein spannendes Spiel. Die Motivation übertrug sich auch auf das Spiel; nach gut 10 Minuten lagen wir mit zwei Toren bereits vorne. Eine schöne Passkombination mit Abschluss durch Gioia Kenel sowie ein Sololauf von Adina Tiziani brachte die ersehnte Führung zum 2:0.

Lucija Pilicic stand erstmals in der Meisterschaft im Tor. Sie brachte eine sehr gute Leistung. Alle Angriffe der Gegnerinnen konnte sie mit der Unterstützung der Auer Abwehr gekonnt abwehren. Die gesamte Mannschaft mit Captain Lea Dierauer zeigte in der ersten Halbzeit eine kompakte Leistung. Anja Eggenberger brachte mit ihren präzisen Zuspielen die Gäste stets in Bedrängnis.

Die Rheintalerinnen kämpften um jeden Ball. Dieser Wille, die gelungenen Kombinationen und schöne Tore führten zum Pausenergebnis von 5:0. Die weiteren drei Treffer wurden durch Gioia Kenel erzielt, die einen ausserordentlichen Einsatz zeigte.

Nach der Pause schlief das Spiel ein wenig ein. Die Spielerinnen aus Triesen versuchten den Anschlusstreffer zu realisieren. Doch war es wiederum Gioia Kenel, die mit zwei weiteren Treffern die Führung noch weiter ausbaute. Das letzte Tor der Partie erzielte Adina Tiziani.

Judith Pizzingrilli

Medienpartner:

Medienpartner