FC Au-Berneck 05 - FC Ruggell

Samstag, 29. Oktober 2016, 17.00 Uhr

Unter diesem Motto laden wir am Samstag Abend alle alle Gönner, Sponsoren und Mitglieder des Club 46 zum Oktoberfest-Sponsorenapero an der Matchbar auf unsere Sportanlage Degern ein. Es ist uns ein grosses Anliegen uns für die finanzielle und moralische Unterstützung recht herzlich zu bedanken!

Trifft Volkan gegen Ruggell wieder? / Symbolbild

26. Oktober 2016

Direktlink

Mit dem von Vito Troisio und Akif Cengiz betreuten FC Ruggell gastiert dabei eine nur schwer einzuschätzende Mannschaft auf der Auer Degern. Der Aufsteiger hat zum einen das Spitzenteam aus Montlingen mit 1:0 bezwungen, gleichzeitig aber auch gegen die beiden Tabellenletzten aus Bad Ragaz und Schluein verloren. Dies deutet darauf hin, dass sie Mühe haben, wenn sie das Spiel selber machen müssen. Am letzten Wochenende mussten sie sich dem FC Weesen mit 1:4 geschlagen geben und unter der Woche verloren sie gegen den Superligisten, den FC Vaduz, im Rahmen des Liechtensteiner Cups standesgemäss mit 0:11.

Durch den klaren 3:0 Auswärtssieg beim Aufsteiger Bad Ragaz und dem Unentschieden von Tabellenführer Buchs konnte die Lüchinger-Elf punktemässig zu den Werdenbergern aufschliessen. Die Lüchinger-Elf hat nach der einzigen Saison-Niederlage gegen den FC Montlingen gezeigt, dass dies ein Ausrutscher war und sie entsprechend weiterhin an der Spitze ein Wort mitreden will. Sehr erfreulich war auch, dass in Bad Ragaz hinten endlich wieder einmal die Null stand. Für einmal zeigte unser Torgarant Volkan eine ungewohnte Ladehemmung, so dass die Ragazer um eine Kanterniederlage herumkamen. Wir hoffen natürlich, dass er seine Tore für den letzten Heimauftritt aufgespart hat. Bestimmt wird die Mannschaft alles geben um vor der Winterpause die Ungeschlagenheit auf eigenem Platz zu wahren. Danach folgt dann noch das schwere Auswärtsspiel beim Verfolger in Weesen.

Geleitet wird die Partie von Herr Raphael Wälter aus Altstätten. An der Linie wird er assistiert druch die Herren Domenik Duhanaj und Kevin Rüegg.

Die Mannschaft inklusive Staff bedankt sich bei allen Zuschauern recht herzlich für die super Unterstützung während der gesamten Vorrunde. In diesem Sinne 'Hopp FC Au-Berneck 05'.

Medienpartner:

Medienpartner