FC Bad Ragaz - FC Au-Berneck 05

Samstag, 22. Oktober 2016, 16.00 Uhr

Mit dem 3:2 Heimsieg gegen die Reserven des FC Vaduz zeigte die Lüchinger-Elf am vergangenen Samstag Abend die erhoffte Antwort auf die klare Niederlage gegen den FC Montlingen.

Auch gegen Bad Ragaz gilt es den Kampf anzunehmen

19. Oktober 2016

Direktlink

 

Trotz 0:2 Rückstand steckte die Mannschaft nie auf und konnte so die Partie noch drehen. Diesen Schwung gilt es nun ins Gastspiel beim Aufsteiger aus Bad Ragaz mitzunehmen. Die von Thomas Good und Marc Beeler betreuten Kurörtler sind jedoch dringend auf weitere Punkte angewiesen. Entsprechend dürfte es trotz deren aktueller Platzierung keine leichte Aufgabe werden. Mit 6 Punkte liegen sie auf dem vorletzten Tabellenplatz und haben bereits 4 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Den beiden Siegen gegen US Schluein/Ilanz und Ruggell stehen 6 zum Teil klare Niederlagen gegenüber. Das Torverhältnis von 7:24 zeigt, dass sich die Ragazer vor allem vor dem gegnerischen Tor schwer tun. Besonders gegen Rheintaler Teams haben sie sich mit zwei klaren Niederlagen (Montlingen 1:6 / Altstätten 0:5) sehr schwer getan. Bleibt zu hoffen, dass dies auch gegen unsere Mannschaft so bleibt.

Geleitet wird die Partie von Herr Gerry Kammerer aus Haag. An der Linie wird er assistiert von Kurt Baumgartner und Tuncay Niederberger. Die Auer hoffen natürlich, dass sie auch im kommenden Auswärtsspiel, trotz der klaren Niederlage in Montlingen, vom eigenen Anhang unterstützt werden. In diesem Sinne 'Hopp FC Au-Berneck 05'.

.

Medienpartner:

Medienpartner