FC Au-Berneck 05 C-Juniorinnen – FC Chur b C-Juniorinnen 2:4 (3:1)

Ein Sieg als Ziel

Die C-Juniorinnen-Mannschaft empfing vergangenes Wochenende den Drittplatzierten der Tabelle, den FC Chur b, zum Spiel. Leider musste das Team auf die bewährten Spielerinnen Gioia Kenel und Lea Dierauer verzichten.

Ein Sieg als Ziel

23. September 2016

Direktlink

Trotzdem starteten die Mädchen voller Zuversicht. Denn nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden war die Devise der Trainerin ganz klar: ein Sieg muss her.

Zum ersten Mal stand die junge Gioia Bauer im Tor. Sie löste ihre Aufgabe gut, doch bereits nach zehn Minuten stand es 0:1 für den Gegner. Einen schön getretenen Eckball liessen die Rheintaler Verteidigung passieren. Acht Minuten später folgte der zweite Treffer. Die Trainerin versuchte mit einigen Spielerwechseln neuen Elan ins Spiel zu bringen. Dies wirkte sich auch auf das Spielgeschehen aus und die Auerinnen machten richtig Druck. Der Anschlusstreffer fiel in der 25. Minute, erzielt durch Flavia Lutz. Nun schöpfte die Mannschaft neuen Mut und suchte den Ausgleich. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit fiel jedoch das dritte Tor für die Churerinnen.

Zurückgekehrt von ihrer Pause fanden die Auer Mädchen nicht mehr richtig ins Spiel zurück. Die Verteidigung unter der Regie von Anja Eggenberger musste einiges aushalten. So kam es auch zu einem weiteren Treffer der Gegnerinnen. Den Schlusspunkt setzte die Auer Mannschaft mit einem Tor zum 2:4.

Bericht von: Judith Pizzingrilli

Medienpartner:

Medienpartner