FC Triesen - FC Au-Berneck 05 I 3:1 (2:0)

Ein sehr gutes erstes Spiel der Juniorinnen C - Trotz Niederlage

Voller Erwartung startete die C-Juniorinnenmannschaft unter der Leitung von Lara Pizzingrilli zu ihrem ersten Spiel in Triesen

Symbolbild

26. August 2016

Direktlink

Mit einem Kader von 15 Spielerinnen konnte man zum Spiel anreisen.
Die ersten Minuten waren ein zögerliches Abtasten des Gegners. Plötzlich erfolgte ein Weitschuss gegen das Auer-Tor. Adina Tiziani, die Torfrau, die sonst während der ganzen Partie eine tadellose Leistung zeigte, konnte dem nichts mehr entgegenhalten; 1:0 nach 9. Minuten. In der Folge zeigten auch die Auerinnen, dass sie spielen konnten. Leider fiel nach weiteren zehn Minuten das zweite Tor für die Gastgeberinnen.

Nach einer kurzen Trinkpause erwachten die Auer Spielerinnen
Es war herrlich zuzuschauen, wie die Flanken von Gioia Kenel und Anja Eggenberger fast zum Abschluss kamen. Leider fehlte das Quäntchen Glück.
Nach der Pause starteten die Auerinnen unglücklich, denn schon nach wenigen Minuten hiess es 3:0. Doch die Gäste gaben nicht auf und in der Folge, als Gioia Kenel alleine vor dem Goalie stand und nur noch mit einem Foul gestoppt werden konnte, kam es zum Anschlusstreffer mittels Penalty. Trotz Niederlage war es alles in allem eine gute Partie, wenn man bedenkt, dass es das erste Spiel in dieser Zusammensetzung war.

Judith Pizzingrilli

Medienpartner:

Medienpartner