FC Au-Berneck 05 I - Weesen I

Samstag, 11. Juni 2015, 18.30 Uhr

Zum Saisonausklang gastiert am Samstag Abend der FC Weesen auf der Auer Degen.

Saisonabschluss gegen Weesen

Toptorschütze Volkan Akyildiz

Es ist erst einige Wochen her, als sich die beiden Mannschaften in einem spannenden und hart umkämpften Cup-Fight gegenüber standen. Dabei hatten die Gäste wie bereits im Hinspiel das bessere Ende auf ihrer Seite. Unsere Mannschaft hat also diesbezüglich noch eine Rechnung offen.

Doch ungeachtet dem Ausgang der kommenden Partie können beide Teams auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück blicken. Der FC Weesen durfte dabei bis vor zwei Runden sogar mit dem Aufstieg lieb äugeln. Durch die knappe 2:3 Heimniederlage gegen den FC Chur 97 mussten sie diesem dann aber den Vortritt lassen.

Unmittelbar hinter dem FC Weesen ist die Lüchinger-Elf platziert, kann diese aber aufgrund dem Rückstand von 6 Punkten nicht mehr einholen. Mit 23 Punkten ist der FC Weesen sogar die bisher erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde. Mit einem Heimsieg könnte unsere Mannschaft, die bisher 20 Rückrundenpunkte erzielte, allerdings noch zur Mannschaft von Trainer Vaclav Pechoucek aufschliessen.

An dieser Stelle gebührt unserem Sportchef Philippe Zoller ein besonderes Lob. Nach dem Aufstieg ist es ihm gelungen eine schlagkräftige Mannschaft zusammen zu stellen. Mit unserem Topscorer Volkan Akyldiz ist ihm dabei ein spezieller 'Glücksgriff' gelungen. Dieser dankte ihm das Vertrauen mit bisher 30 Saisontoren; ein Wert der wohl nicht so schnell mehr zu erreichen ist. Gleichzeitig konnte sich unsere Mannschaft auch als beste Rheintaler Mannschaft in dieser 2. Liga-Gruppe etablieren. Recht herzliche Gratulation!

Es ist sowohl der Mannschaft als auch dem Staff ein besonderes Bedürfnis dem eigenen Anhang für die tolle Unterstützung während der ganzen Saison zu danken.

Auch an vielen Auswärtsspielen war der Support riesig: besten Dank! Wir wünschen allen Zuschauern eine spannende Partie und zum letzten Mal: 'Hopp FC Au-Berneck 05'.

Medienpartner:

Medienpartner