FC Au-Berneck 05 - FC Rheineck 1:2 (1:1)

Niederlage im zweiten Freundschaftsspiel

Bei der Niederlage gegen Rheineck glänzten vor allem die Abwesenden und Torwart Scheier.

B-Junior Jaro Boehrer gab sein Debüt in der 1. Mannschaft

7. Februar 2016

Direktlink

Die Auer kamen gut in das Spiel und zeigten auch gleich ihre Stärken in dem Sie das Spiel in die Hand nahmen. Rheineck presste aber immer wieder gut gegen den Ball und Gegner. Nach 10 Minuten konnte sich Volkan Akyildiz, der auf dem Flügel agierte, durchsetzten und spielte direkt Gulan im Straufraum an. Der liess dem Rheinecker Torhüter Dietsche keine Chance. Nach der Führung zogen sich die Auer vermehrt zurück und Rheineck kam zu einigen Chancen. So kam auch der Ausgleich. Aus Abseitsverdächtiger Position starteten die Gäste den nächsten Angriff und konnten diesen auch erfolgreich vollenden.

Die Auer spürten wohl noch die schweren Beine der letzten Trainingswoche und konnten so zu wenig gegen den Ball agieren. Als der Schiedsrichter dann kurz vor der Halbzeit noch einen fragwürdigen Elfmeter für Rheineck gab, dachten alle, dass dies die Führung sei. Doch der junge Torwart Fabian Scheier parierte glänzend und konnte den Ball im Nachfassen sogar noch kontrollieren.

In der zweiten Halbzeit spürte man dann auch das dezimierte Kader von Trainer Lüchinger. Während die Rheinecker fleissig wechseln konnten, mussten die Auer sogar noch Co-Trainer Thomas Koller einsetzten. Auch der einer der beiden B Junioren, welche die Vorbereitung mit der 1. Mannschaft mitmachen kam zum Einsatz. Jaro Boehrer gab sein Debüt in der 1. Mannschaft und kam über eine Halbzeit zum Einsatz.

Schlussendlich konnte der FC Rheineck verdient mit 1:2 gewinnen. Trainer Celli Lüchinger sah aber viele positive Aspekte und war erfreut, dass man doch einige gute Chancen herausgespielt hat. Die Disziplin auf dem Platz sollte aber verbessert werden.

Medienpartner:

Medienpartner

Im Kader:
Scheier, Sönmez, Meyer, Turienzo, Zeilinger, V. Akyildiz, O. Akyildiz, Kum, Calacci, Gulan, Boehrer, Koller, Lamorte
Abwesend:
Demir, Aliu, Staudacher, Gashi, Klaidi, Zivic, Vidalle, Istrefi, Putzi, Zeba, Osmani