Turniersieg beim internationalen Turnier

Viel Herz, Freude und Enthusiasmus

Am Samstag, 12.12.15 gewinnen unsere Ea-Junioren ein international besetztes U11-Turnier in Koblach (A). Die Mannschaften waren ausgeglichen stark und der Ausgang des Turniers war bis zum letzten Spiel offen.

Viel Herz, Freude und Enthusiasmus

14. Dezember 2015

Direktlink

Das Hallenturnier war besetzt durch österreichische und schweizerische Vereine. Alle Vereine stammen aus dem naheliegenden Grenzgebiert. Unsere Mannschaft musste im ersten Spiel gegen ein sehr starkes Team vom SCR Altach 4:0 klar geschlagen geben. Der Start ins Turnier war ziemlich missglückt und die Enttäuschung war den Spielern anzusehen.

Die meisten Spieler unserer Mannschaft haben noch nie an einem Turnier in Österreich teilgenommen und vielleicht musste auch zuerst die Nervosität ein wenig abgelegt werden.

Das folgende Spiel gegen ein sehr starkes Heiden konnte mit knapp 2:1 gewonnen werden. Dieses Spiel brachte für unser Team die Wendung im Turnier. Mit sehr viel mehr Selbstvertrauen konnten alle folgenden Spiele gegen den FC Koblach, FC Ems und den BW Feldkirch gewonnen werden. Am Schluss entschied bei Punktegleichstand die Direktbegegnung gegen den FC Heiden über den Turniersieg.

Natürlich ist es immer schön wenn ein Turnier gewonnen werden kann. Für mich als Trainer gab es auch andere Höhepunkte im Turnier, die mindestens so schön waren. Nach einer vernichtenden Niederlage im ersten Spiel hat unsere Mannschaft mit viel Herz, Freude und Enthusiasmus die folgenden Spiele bestritten. Der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und das sportliche Verhalten während des ganzen Turniers, waren aus meiner Sicht, vorbildlich.

Wir möchten uns bei unseren mitgereisten Fans bedanken, die uns während des ganzen Turniers tatkräftig unterstützt haben.

Trainer Roberto Varano

Medienpartner:

Medienpartner