Samstag, 08.06.2013 - 16:00 Uhr

FC Au-Berneck 05 - FC Triesen

Am Samstag empfängt die Lehnherr-Elf um 16 Uhr den FC Triesen. Es ist das Verfolgerduell um Platz fünf. Und – da alle Rheintaler Mitkonkurrenten an der Spitze liegen - eine Frage der Ehre.

Symbolbild

6. Juni 2013

Direktlink

Derzeit liegen die Gelb-Blauen einen Punkt vor Triesen; allerdings mit einem Spiel mehr. Um also nicht vom Liechtensteiner Aufsteiger überholt zu werden, ist ein Heimsieg Pflicht. Ob Au-Berneck auf Rang fünf oder sechs abschliesst, mag auf den ersten Blick unwichtig erscheinen. Da man aber bereits als schlechteste Rheintaler Mannschaft klassiert ist, muss es genügend Ansporn sein, nicht vom Regio-Quartett abreissen zu lassen.

Bei frühlingshaften Verhältnissen ist die junge Truppe am Samstag gefordert: In Triesen landete die Mannschaft in der Vorrunde einen überzeugenden 4:0-Auswärtssieg. Eine ähnlich starke Vorstellung wünschen sich die Zuschauer in dieser Partie: Seit sieben Spielen (!) hat unsere Elf nicht mehr gewonnen – es ist definitiv an der Zeit.

In diesem Sinne hofft der Verein auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher, welche das letzte Heimspiel der Saison auf der Degern geniessen. Mit einem Sieg im Gepäck lässt es sich zudem einfacher nach St. Gallen reisen, wo unsere Mannen in einer Woche den letzten Ernstkampf bestreiten. Auch danach dauert es nur zwei Monate, bis im Tal die neue Spielzeit 2013/2014 beginnt.

Hopp Au-Berneck!