Junioren Ea räumen Pokal(e) ab

11. Dezember 2011

Direktlink

Toller Erfolg der Junioren Ea am Hallenturnier in Heiden

Am Sonntag 20.11.2011 am Nachmittag starteten unsere Junioren Ea mit ihren ersten Turnier in Heiden in die Hallensaison. Die zehn Mannschaften der ersten Stärkeklasse wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. In unserer Gruppe hatten wir den FC Goldach a, FC Herisau, FC Memmingen (D) und den FC Bregenz (A) als Gegner.

Von Beginn an spielte unser Team konzentriert, zeigte schöne Spielzüge, behielt auch nach einem Rückstand die Nerven und brachte so alle Spiele ins trockene.

Mit 12 Punkten  aus vier Spielen waren wir als Gruppensieger im Halbfinale. Dort kam es zu Begegnung mit dem Zweiten der Gruppe B, dem FC Widnau. Das Spiel begann energisch, bald kam der FC Widnau zu einer hochkarätigen Torchance. Wiederum konnten unsere Junioren noch einen Zacken zulegen und auch dieses Spiel am Ende mit 1:0 gewinnen.

Im Finale standen wir dann dem FC Wittenbach gegenüber. Das Spiel begann ausgeglichen, nach fünf Minuten konnte der FC Wittenbach nach einem schönen Spielzug den Ball in unserem Netz einschiessen. Unsere Mannschaft war augerüttelt, hatte danach auch ihre Chancen, konnte diese aber nicht zum Abschluss bringen. Kurz vor Schluss kamen die Wittenbacher zu einem Conter, welchen sie mit einem herrlichen Kofpballtor beendeten.

Am Schluss stand es 2:0 für den FC Wittenbach, welcher das Finalspiel verdient gewonnen hatte. Doch auch ein zweiter Platz ist ein toller Platz, und dafür gratulieren wir Trainer unseren Junioren Ea recht herzlich. Bravo, das habt ihr toll gemacht.

Auch in Österreich am U-12 Turnier in Dornbirn wurde abgeräumt
Am Samstag Nachmittag 10.12.2011 starteten unsere Junioren ins zweite Hallenturnier in Dornbirn. Da es ein U12 Turnier war, erhofften wir uns nicht all zu viel, zumal wir es mir D- Junioren zu tun hatten.

Als Gegner standen unseren Jungs der SC Göfis, SC Admira Dornbirn, FC Widnau (D elite), Hella Dornbirner SV und der FC Hörbranz gegenüber. Im ersten Spiel hatten unsere Spieler noch etwas Respekt vor den grösseren und stämmigeren Gegnern, dadurch spielten sie verhalten und zögerlich. Trotz guter Chancen verloren wir das Spiel dann auch mit 0:1.

Im zweiten Spiel sah es besser aus. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt, unsere Mannschaft konnte den Ball gut verwalten und stärkte so das Selbstvertrauen. Nun wurde geschossen und getroffen. Mit 3:0 konnten wir das Spiel für uns entscheiden. Als nächster Gegner wartete Widnau. In diesem Derby ging es zur Sache, es war lange Zeit ausgeglichen, zum Schluss konnten unsere Nachbarn trotzdem noch das entscheidende Tor zum 2:1 erzielen.

In den letzten beiden Spielen holte unsere Mannschaft noch ein Unentschieden und einen Sieg. An der Siegerehrung durften unsere Spieler für den erreichten zweiten Rang hinter Widnau einen prächtigen Pokal und einen Wimpel entgegennehmen.

Wir Trainer gratulieren unseren Spielern zur tollen Mannschaftsleistung und zum schönen Erfolg, Danke.

Bericht: Alex Mazenauer

Eine Antwort zu ‘Junioren Ea räumen Pokal(e) ab’

Systemnachricht: Besten Dank an alle Besucher die diesen Artikel kommentiert haben. Leider ist dieser Artikel zu alt um weitere Kommentare abgeben zu können. Die Ablaufzeit beträgt: 60 Tage.