FC Wittenbach - FC Au-Berneck 05 / Junioren Db 1:2

Kämpferischer Sieg

Nach dem einige Spiele unglücklich verloren gegangen sind, konnten die Junioren Db im letzten Spiel Auswärts gegen Wittenbach gewinnen und diese in der Tabelle gleich überholen.

Junioren Db - Bild aus dem Spiel gegen Widnau

30. Oktober 2011

Direktlink

Bereits zu Beginn agierten die Auer druckvoll und nahmen das Spiel in die Hand. Leider wurden aber die Torchancen aus dem Spiel heraus nicht verwertet. So war es fast klar, dass das erste Tor durch eine Standartsituation herbei kam. Nach einem perfekt getretenen Eckball von Fitim stand Lorik genau richtig und überraschte mit seiner Volley Direktabnahme sogar Gegner und die Zuschauer. Der Ball landete unhaltbar in den Maschen der Wittenbacher.

Danach flauschte das Spiel etwas ab und die Wittenbacher kamen immer besser ins Spiel, konnten aber vor der Pause keinen Treffer verbuchen.

Hellwach starteten die Auer in die zweite Halbzeit und hatten deutlich den besseren Start. Nachdem Fitim und Endrit aus aussichtsreicher Position keinen Treffer verbuchen konnten, machte es Fitim kurz darauf gleich besser. Er schloss sein Drippling gekonnt und unhaltbar zum 2:0 ab. Wer nun dachte, dass Spiel sei gelaufen, der täuschte sich. Die Heimmanschaft gab nicht auf und kam immer wieder zu guten Chancen. Diese wurden aber vorab vom Auer Keeper Kai Gremminger zu nichte gemacht. Kurz vor Schluss war aber auch er gegen den anstürmenden Gegner machtlos. Im Nachschuss musste er sich geschlagen geben.

Dieser Anschlusstreffer tat aber nichts mehr bei und die Auer Db Junioren konnten erfolgreich und verdient mit einem Sieg in die Winterpause.

Wittenbacher Bolzplatz - 50 Zuschauer
FC Au-Berneck 05: Kai - Gabriel - Milos - David - Lorik - Maid - Endrit - Efe - Fitim - Christian - Luca - Alen - Albin