Dienstag, 25. Oktober, 20.00 Uhr

FC Rorschach - FC Au-Berneck 05

Symbolbild

20. Oktober 2011

Direktlink

Au-Berneck wieder in der Favoritenrolle
Trotz dem Unentschieden vom vergangenen Samstag Abend gegen die Reserven des FC Widnau geht der FC Au-Berneck 05 auch in der kommenden Partie gegen die Stella Azzura aus Rorschach als Favorit in die Partie. Diese Rolle scheint der Niederer-Elf jedoch nicht allzu sehr zu bekommen, wurden bisher nur gegen Mannschaften der unteren Tabellenhälfte Punkte abgegeben. Will man als Tabellenführer überwintern, gilt es dies nun in den noch verbleibenden beiden Spielen gegen Rorschach und Altstätten zu verhindern.

Die Stella Azzura hat am Dienstag Abend die Nachtragspartie gegen die Reserven des FC Altstätten mit 1:0 gewonnen und weist dadurch eine ausgeglichene Bilanz mit je drei Siegen, Unentschieden und Niederlagen aus. Entsprechend können die Gastgeber befreit aufspielen und werden dabei sicher alles daran setzen dem Favoriten und ihrem ehemaligen Trainer Daniel Niederer das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Die Auer und Bernecker ihrerseits hatten es in den vergangen Spielen des öftern in der Hand sich durch Siege ein kleines Polster gegenüber den direkten Verfolgern anzulegen. Leider wurde dabei zu unkonzentriert agiert, so dass ärgerliche Punktverluste hingenommen werden mussten. Entsprechend liegen die Mannschaften an der Tabellenspitze sehr eng beisammen und jeder weitere Punktverlust dürfte wohl die Einbusse der Tabellenführung bedeuten. Trainer Niederer wird deshalb vor allem ein Augenmerk darauf richten müssen, dass seine Mannschaft die Rorschacher nicht unterschätzt und mit der notwendigen Konzentration und Einstellung in die Partie steigt. Es wäre ärgerlich, wenn man sich den Wintermeistertitel entgehen lassen würde, nachdem man sämtliche Spitzenkämpfe zu den eigenen Gunsten entscheiden konnte. Leiter der Partie ist Herr Claudio Spescha aus Igis.