FC Flums b - FC Au-Berneck 1:3 (0:0)

Weitere Punkte gesichert

FC Flums b - FC Au-Berneck 1:3 (0:0)

Torloser erster Durchgang
Die erste Halbzeit war arm an Höhepunkten und so waren es auch meistens die beiden Defensiven, welche das Spiel im Griff hatten. Als dann die Flumser in der 22. Minute einmal einen Kopfball auf das Auer Gehäuse brachten, war Torhüter Keller auf dem Posten. Kurz darauf konnte sich Kabashi durchsetzen, doch schlussendlich legte er sich den Ball zu weit vor, so dass auch der Gästehüter die Situation klären konnten. So blieb es beim torlosen Pausenresultat.

Saiti mit Kunstschuss
Auch im zweiten Durchgang musste sich Keller im Auer Tor nochmals auszeichnen ehe die Niederer-Elf das Zepter übernehmen konnte. Dabei war es Saiti, welcher seine Farben in der 51. Minute mit einem sehenswerten Treffer in Führung brachte. Einen Freistoss nahe des Seitenouts zirkelte er direkt auf das Flumser Tor und der Ball wurde länger und länger und landete im hinteren Kreuzeck zum 0:1 in den Maschen. Der Führungstreffer gab den Auer natürlich noch zusätzlichen Auftrieb und nur kurz darauf wäre Daniel Lichtenstern mit seinem Kopfball nach Ecke von Joel beinahe das 0:2 geglückt. Danach rückte dann Schiedsrichter Kunz in den Mittelpunkt des Geschehens. Nach einem Auer Konter konnte Kabashi erneut auf das Flumser Tor ziehen und kam bei der Intervention des Torhüters zum Fall. Der Unparteiische entschied sofort auf Penalty und diesmal liess sich Daniel Lichtenstern nicht zweimal bitten. Das Spiel schien entschieden.

Doch in der 83. Minute erhielten auch die Gastgeber noch ihren Strafstoss. Nach einer Intervention von Egger im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter und diese Chance liessen sich die Gastgeber nicht nehmen und verkürzten auf 1:2. Doch die Freude beziehungsweise die Hoffnung währte nur kurze Zeit, denn fast mit dem Gegenstoss konnte Marc Hutter nach idealem Zuspiel von Saiti der Abwehr enteilen und flach zum 1:3 einschiessen. Die Entscheidung war gefallen und für die Auer stehen nun noch die beiden Spiele gegen die Spitzenteams aus Rebstein und St. Margrethen auf dem Programm.

Bericht Hubert Gehrig

Sportplatz Banau, Flums; ca. 80 Zuschauer SR: Georg Kunz, Gossau
FC Au-Berneck 05: Keller, Liberatore, Zeilinger, Winterberg (ab 46. Dierauer), Simon Lichtenstern (ab 60. Omlin), Daniel Lichtenstern, Kabashi, Joel Hutter, Egger, Colic (ab 57. Marc Hutter), Saiti
Tore: 51. Saiti 0:1; 67. Daniel Lichtenstern 0:2; 83. Flums 1:2; 86. Marc Hutter 1:3