FC Au-Berneck 05 - FC Besa

Samstag, 4. September 2010, 17.00 Uhr

Durch den knappen 2:1-Heimsieg gegen den FC Widnau konnten die Auer ihre weisse Weste wahren und führen so weiterhin die Tabelle der 3. Liga Gruppe 2 an.

2. September 2010

Direktlink

Trainer Daniel Niederer ist es in kurzer Zeit gelungen seine neuformierte Mannschaft zu einer verschworenen Einheit zusammen zu schweissen. Dabei profitierte man selbstverständlich auch etwas davon, dass man bisher noch auf keinen der  Gruppenfavoriten getroffen ist. Zu denen muss aufgrund der bisherigen Resultate wohl auch der kommende Gegner, der FC Besa, nicht gezählt werden. Nach der klaren Startniederlage gegen Meisterschaftsfavorit St. Margrethen gelang den Gästen zwar ein Auswärtssieg beim Absteiger FC Staad; doch am letzten Sonntag gab man überraschenderweise gegen das noch punktelose Montlingen einen Zähler ab. Entsprechend schwer fällt es derzeit die St. Galler einzustufen.

Für die Auer gilt es einfach den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und nicht abzuheben. Die Mannschaft hat schon mehrmals angedeutet, dass ein beachtliches Potential in ihr steckt. Gleichzeitig gibt es aber auch immer wieder Phasen, in welchen ihnen kaum etwas gelingen will. Entsprechend muss an der Konstanz gearbeitet werden um dann auch gegen die Favoriten der Gruppe bestehen zu können. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die kommende Partie uns heissen unsere Gäste aus St. Gallen recht herzlich auf der Degern willkommen. Geleitet wird das Spiel von Herr Mario Klauser aus Sargans. Der Anstoss erfolgt um 17.00 Uhr.

Bericht: Hubert Gehrig