Grosser Zuschaueraufmarsch

Noch bis am 11. Juli werden alle Spiele der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika im Pavillon beim Schulhaus Blattacker auf Grossleinwand gezeigt. Bis jetzt wurden 170 Arbeitseinsätze von den Helfern geleistet.

Im Dauereinsatz

2. Juli 2010

Direktlink

 Hinter dem bisher sehr erfolgreichen Anlass steht ein bewährtes Team, das die Durchführung erst möglich gemacht hat: Ernst und Karin Graf. Sie sorgen an jedem Tag, an dem ein Spiel übertragen wird, für das leibliche Wohl der Gäste. Die von Ernst und Karin Graf organisierte Festwirtschaft kann stolze Leistungen vorweisen: So sind seit dem Start der Übertragungen am 11. Juni bis jetzt bereits über 300 Kilo Pommes frites und über 3000 Liter Bier verkauft worden. Der Arbeitsaufwand ist jedoch nicht zu unterschätzen.

Nebst Ernst und Karin Graf sind ca. 170 Arbeitseinsätze von fleissigen Helferinnen und Helfern, praktisch ausschliesslich Mitglieder des Fussballclubs Au-Berneck 05, geleistet worden. Die aufgebotenen Helferinnen und Helfer sind sehr flexibel und hilfsbereit, so dass dem Wirteehepaar die Rekrutierung etwas vereinfacht wurde. An dieser Stelle bedankt sich der Gemeinderat Au bei allen Helferinnen und Helfern, insbesondere Ernst und Karin Graf für den grossen Arbeitseinsatz zugunsten einer tadellos funktionierenden Festwirtschaft im Pavillon. Sie ist ein wichtiger Faktor und trägt somit dazu bei, dass dieser Anlass erfolgreich durchgeführt werden kann.