Roland Wildhaber

28. Mai 2009

Direktlink

Hallo Roli

Nun geht es auf die letzten Runden zu. Noch stehen 2 aufeinanderfolgende Heimspiele und noch ein Spiel auswärts gegen FC Abtwil-Engelburg. Der 2. Schlussrang ist fast auf sicher und man kann auf eine zufriedene Saison zurückblicken.

PZ: Roli bist Du mit dem Ausgang der Rückrunde zufrieden? Da ja innerhalb der Mannschaft das Ziel 1. Rang war.
Roland: Ich denke das ist klar dass wir uns Intern sportlich immer die höchsten Ziele setzen das wird auch in Zukunft so sein. Wir haben bis jetzt in der Rückrunde in 8 Spielen 16 Punkte geholt. Wenn ich das Hochrechne mit den drei Spielen die noch Ausstehend sind dann könnten wir auf 25 Punkte kommen als einen Punkt mehr als in der Vorrunde. Wir haben bis jetzt eine Superrückrunde gespielt und sind nicht eingebrochen wie das viele Vorausgesagt haben.

PZ: Nach den Abgängen von Marc Hutter verliess der Aufstiegstorgarant den Verein. Unterschätzte Mann den Abgang von Marc, da ja deutlich weniger Tore geschossen wurden in der Rückrunden und die Mannschaft nur schwer in die Rückrunde startete? Kommt Marc Hutter auf die nächste Saison zurück? ;-)
Roland: Natürlich war Marc für uns ein schwerwiegender Abgang. Ich wusste was Marc für uns geleistet hat das weiss er auch von mir. Ich habe ihn vor zwei Jahren aus den A - Junioren geholt wobei viele Leute nur ein Kopfschütteln übrig hatten weil er von mir als Stürmer forciert wurde. Er hat sich stetig weiter entwickelt und hat dabei für uns wichtige Tore geschossen. Dazu kam auch noch dass uns Bucciol Marco verlassen hat, der für uns auch ein junger Spieler mit guter Perspektive war. Marc Batliner hat diesen Job auf die Rückrunde übernommen. Er hat mit Catalano Gianni zusammen der nach langer Verletzung wieder behutsam an die Mannschaft heran geführt wurde für uns auch die nötigen Tore geschossen.

Ich wäre froh  wenn Marc und auch Marco nächste Saison wieder für AB 05 spielen würden denn sie wissen was ich von ihnen halte.

PZ: Noch folgen 3 Spiele und der 2. Schlussrang ist eigentlich auf sicher. Wie wird man die kommenden Spiele angehen? Werden vermehrt Spieler und Junge eingesetzt, welche diese Saison noch nicht so zum Zuge gekommen sind? Oder gilt es den Schwung in die neue Saison erfolgreich mitzunehmen?
Roland: Den 2. Schlussrang wollen wir heute gegen Landquart so hoffe ich sicher stellen. Sicher ist auch dass mein Auge schon auf die nächste Saison gerichtet ist aber Geschenke werde ich keine machen. Spieler wie Dani Zeilinger der nach langer Verletzung wieder zu 100% bereit ist und auch Pascal Lichtenstern werden in den restlichen Spielen Einsätze in der ersten Mannschaft bekommen. Ob von Beginn weg oder als Einwechselspieler das entscheide ich kurzfristig. Andy Wetli ist zu Zeit in den Abschlussprüfungen hat aber in der Rückrunde schon Einsätze gehabt.

PZ: Bereits fix ist, dass die Herren Gabi Fernandez, Salva Roccia und Nino Vrenezi der Mannschaft nächste Saison nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Wie versucht man diese Stammspieler zu ersetzen? Hofft man auf eigene Jugendspieler oder muss man sich für die nächste Saison auswärts verstärken? Sie haben sich ebenfalls entschieden oder?
Roland:Zuerst möchte ich an dieser stelle Gaby, Salva und Nino meinen persönlichen Dank aussprechen denn ich weis was sie geleistet haben. Gaby ist ja das wirklich Grosse Aushängeschild bei FC AB 05. Er war mein Assistent und wird mir als GROSSER Spieler auf diesem Niveau in Erinnerung bleiben. Gaby an dieser stelle mein Grosser Dank dass ich Dein Trainer sein durfte.

Wir sind Bestrebt ALLE Auer Spieler die Auswärts Spielen wenn möglich zurück zu holen. Das wäre das Optimale und ist auch mein ganz persönlicher Wunsch das weis mein Sportchef  Erich Sorell der in diesen Wochen Grosse Arbeit leistet.

Ich bin Überzeugt, wenn ALLE meine Wunschspieler zum FC AB 05 zurückkehren, werden wir auch in der nächsten Saison eine gute Mannschaft sehen. Widrig Guido wäre dann der älteste Spieler mit Jg. 1979 gefolgt von Züblin Peter Jg. 1982. Junge talentierte Spieler werden seid der Rückrunde von Toni Stella für Trainings bei der ersten Mannschaft Aufgeboten und auch da werde ich mir Gedanken für die neue Saison machen.

Für mich war seid Januar klar, so habe ich das auch meinem Sportchef mitgeteilt. Wenn ich nächste Saison nochmals Trainer bin dann nur beim FC AB 05 sonst mache ich eine Pause. Ich habe mir das sehr wohl lange Überlegt aber mit 100% Überzeugung zugesagt. Ich FREUE mich schon heute auf die neue Saison und hoffe weiterhin mit der Mannschaft zusammen auf die Unterstützung der Fans.

PZ: Ich wünsche Dir noch eine gute und erfolgreiche Schlussphase und würde gerne noch den Resultat Tipp für das heutige Spiel gegen Landquart wissen:
Roland: Wir wollen 3 Punkte.

Meinen grossen Dank gilt dem gesamten Vorstand, Club 46 sowie Enzo und Personal für die Unterstützung. Ein grosser Dank auch an Ossi unserem Coach der für mich und die Mannschaft sehr, sehr WICHTIG ist.  Unserem Physio Motz und Masseur Alfredo die für die Pflege der Spieler Verantwortlich sind. Meiner Mannschaft die alles gegeben hat und innerhalb von 2 Jahren sich von der 3. Liga Kellermannschaft zur  2. Liga Spitzen - Mannschaft Hochgearbeitet hat.

Bei meiner restlichen Familie (mit den zwei Enkelkinder Stephanie und Tim) die wenn immer möglich bei den Spielen dabei sind ein Dankeschön. Letztendlich möchte ich mich an dieser Stelle bei meiner Frau Yvonne die mir die nötigen Freiräume schafft damit ich diesen Job auch mit grosser Freude ausüben  kann Bedanken.

Trainer 1. Mannschaft FC AB 05: Roli Wildhaber