Sonntag, 10. Mai 2009, 14.00 Uhr

Stif Gulan

6. Mai 2009

Direktlink

Showdown auf der Aegeten
Nachdem der FC Au-Berneck 05 zu Beginn der Rückrunde schwächelte, schien der FC Widnau mit einer makellosen Bilanz dem sicheren Gruppensieg entgegenzusteuern. Das Momentum schien klar auf Seiten der Aegeten-Elf. Doch durch den Punkteverlust beim Gastspiel in Landquart und dem gleichzeitig klaren Heimsieg der Auer kommt noch einmal Spannung auf. Aktuell liegt die Wildhaber-Elf vier Punkte hinter den Widnauern.

Gelingt diesen im kommenden Direktduell ein Heimsieg, darf ihnen wohl zum Aufstieg gratuliert werden. Doch die Auer haben in der Schlussphase gegen St. Otmar gezeigt, wozu sie fähig sind, wenn es einmal läuft. Sollte ihnen gar ein Auswärtserfolg gelingen, wäre das Duell um den Gruppensieg nochmals neu lanciert. Zudem trifft in der kommenden Partie die stärkste Offensive (Widnau mit 50 Toren) auf die sicherste Defensive (Au-Berneck 05 mit 15 Gegentoren). Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften 1:1 Unentschieden. Selbstverständlich hoffen die Auer, dass sie in diesem spannenden Spiel von einem grossen Anhang unterstützt werden. Leiter der Partie ist Herr Alexander Fust aus St. Gallen.

Eine Antwort zu ‘FC Widnau - FC Au-Berneck 05’

Systemnachricht: Besten Dank an alle Besucher die diesen Artikel kommentiert haben. Leider ist dieser Artikel zu alt um weitere Kommentare abgeben zu können. Die Ablaufzeit beträgt: 60 Tage.