Samstag, 25. April 2009, 16.00 Uhr

FC St. Margrethen

23. April 2009

Direktlink

Gelingt die Trendwende gegen das Schlusslicht?

Den Auern ist der Start in die Rückrunde nicht wunschgemäss geglückt und so konnten aus den drei Partien nur vier Zähler erzielt werden. Eigentlich für einen Aufsteiger keine schlechte Bilanz, doch die Ansprüche im Auer Lager sind aufgrund der Resultate der letzten beiden Jahre stetig gestiegen. Nun gilt es im Gastspiel beim Nachbarn St. Margrethen, welcher das Tabellenende ziert, auf die Erfolgsspur zurückzufinden.

Dabei können die Auer wieder auf Batliner, Memeti und Hutter zählen, so dass Trainer Wildhaber auch wieder mehr Varianten hat. Vor allem im offensiven Bereich muss klar mehr kommen. Dennoch wird die Partie bestimmt nicht zu einem Selbstläufer, da man die Gastgeber noch auf keinen Fall abschreiben darf. Bereits im Hinspiel mussten ihnen die Auer einen Zähler zugestehen. Es darf also wieder mit einem spannenden Spiel gerechnet werden. Leiter der Partie ist Herr Franz Brändle aus Wittenbach.